Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Hühner einfangen

  1. #1

    Registriert seit
    11.05.2020
    PLZ
    Bayern
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    126

    Hühner einfangen

    Hallo und vorab ich bin „Hühnerneuling“,

    Wir haben seit 3 Tagen Zwerghennen, 10 Wochen alt, der Züchter hat uns schon gesagt, dass wir die Damen am Abend einfangen müssten.
    Jeden Abend bin ich fix und alle, die Hühnchen auch 😔
    Sie gehen die Rampe nicht hoch......
    Wie stellt man das am besten (und am streßfreiesten für die Hühner an. Sie tun mir immer so leid.

    Frustrierte Grüße 😔

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.301
    Die ersten ein, zwei Tage sie im Stall gelassen und dann alleine rauskommen, habt ihr also nicht.
    Holt das bitte nach:
    Lasst die Hühner morgen und vielleicht auch übermorgen mit Futter und Wasser im Stall, wenn der recht dunkel ist, dann tagsüber für Helligkeit sorgen.
    Dann die Hühnerklappe öffnen und die Hühner alleine raus kommen lassen, nicht nachhelfen!
    Evtl. auch die erste Zeit den Auslauf begrenzen wenn der sehr groß ist.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 15 Küken vom 09.05.2020

  3. #3
    Huhnicorn Avatar von Findelhuhn
    Registriert seit
    28.02.2014
    Ort
    ganz im Süden
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.446
    ... und zusätzlich beobachten, ob vielleicht auch die Rampe selbst schwierig ist für die Hühner.
    Unser Findelhuhn ging überhaupt nicht gerne über die schräge Rampe.
    Wir haben die Schräge durch eine Stufe ersetzt, auf die sie hochhopsen konnte. Sie pausierte auf der Plattform, peilte durch den Durchschlupf und verschwand dann im Stall.
    Klappte gleich besser.

    P. S. Besonders leckeres Futter abends im Stall könnte auch helfen. Weißt Du, was Deine Hühner für unwiderstehlich halten?
    Geändert von Findelhuhn (01.06.2020 um 20:39 Uhr)
    Ça roule ma poule!

  4. #4

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.464
    Diese "Prozedur " habe ich gerade hinter mir. Nach 1 Woche war heute auch das letzte der 6 Tiere mit drin.
    Ich fange die nicht mehr ...für beide Seiten zu viel Stress, ich warte bis es ziemlich dunkel ist und die alle zusammen in Ecke sitzen. Jedes einzelne darf /muss dann über die Rampe rauf zur Klappe gehen.
    Meine sind aber auch Zwergseidis

  5. #5

    Registriert seit
    12.04.2018
    Ort
    Schwabenländle
    PLZ
    70
    Land
    D
    Beiträge
    163
    Warten, bis es dunkel ist und sie dann dort „pflücken“ wo sie sind und in den Stall tragen. Nach wenigen Tagen haben sie es kapiert

  6. #6

    Registriert seit
    11.05.2020
    PLZ
    Bayern
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    126
    Themenstarter
    Danke für die Antworten👍🏻 Ich werde vermutlich auch warten bis es dunkel ist. Sie jetzt zwei Tage im Stall einsperren möchte ich sie ungern 😔

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.301
    Dann mach das so... kann aber auch gut ne Woche dauern.
    Du hast ihnen durch das Einfangen schon mehr Stress verursacht als ein oder zwei Tage im Stall, um diesen in Ruhe und danach die Rampe kennenzulernen, je verursachen könnten. Auch das abendliche Packen wird ihnen Stress verursachen.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 15 Küken vom 09.05.2020

  8. #8

    Registriert seit
    11.05.2020
    PLZ
    Bayern
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    126
    Themenstarter
    Ich werde auch zusätzlich Stufen anbringen, sie kommen auch jeden Morgen durch die Klappe aus dem Stall. Nicht falsch verstehen, aber ich schließe sie ungern bei dem schönen Wetter im Stall ein

  9. #9

    Registriert seit
    11.05.2020
    PLZ
    Bayern
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    126
    Themenstarter
    Ich bin jetzt total verunsichert 😔 ich möchte die Tiere nicht streßen. Macht mich im Moment traurig.....hab das Gefühl ich mach alles falsch 😫

  10. #10

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    365
    Es ist nicht so schlimm für die Hühner, wenn sie ein paar Tage im Stall sind.

    Es hilft ihnen, den Stall kennen zu lernen und ihn als sicheren Ort zu betrachten, zu dem sie abends dann von selber zurück kommen, weil sie sich dort wohl fühlen.


    (Ich "pflücke" meine Neuzugänge momentan aber auch allabendlich vom Baum...)
    Sundheimer 1,2 Araucana 0,2 Wyandotte 0,1 Marans 0,1
    Holländische Zwerghauben 0,2 Marans Mixe 2,3 (Küken)
    Hybriden 0,6

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Perlhun einfangen? Wie?
    Von Raichan im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.05.2018, 22:44
  2. einfangen-aber wie?
    Von biokartoffel im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 21:25
  3. Hahn einfangen
    Von vogthahn im Forum Dies und Das
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 19:53
  4. Hühner einfangen - Hilfsmittel?
    Von becki im Forum Verhalten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 12:29
  5. Wildente einfangen
    Von Tyrael im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 16:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •