Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Was macht ihr mit angebrüteten aber unbefruchteten Eiern ?

  1. #1

    Registriert seit
    09.06.2012
    PLZ
    4710
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.167

    Was macht ihr mit angebrüteten aber unbefruchteten Eiern ?

    Stelle mir grade die Frage was man mit angebrüteten Eiern macht, die sich nach ein paar Tagen beim Schieren als unbefruchtet herausstellen.

    Hausmüll, vergraben, Container Tierkörpersammelstelle ?

    Habe bislang kaum geschiert und die Glucke immer in Ruhe gelassen. Am Ende habe ich die Eier in den Tierkörpersammel - Container gebracht.

    Wie handhabt ihr das ?
    Sorry, wenn das eine dumme Frage ist, aber diesmal möchte ich gleich mal schieren, damit die Glucken auch nur mehr auf den befruchteten Eiern sitzen.
    2,11,27 Altsteirer
    0,1 Sulmtaler/0,1 Cream Legbar/ 1,2 Seidenhuhn
    0,1 Alt-Seiden-Steirer

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.334
    Aufschlagen, Sicht- und Geruchskontrolle - wenn nix auffällig dann Rührei für die Hühner, wenn unsicher ab auf den Kompost.
    Warum so übertrieben "vergraben" oder "Tierkörpersammelstelle"?

    Auch Eier die abgestorben sind, also befruchtet waren, kommen bei mir auf den Kompost.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  3. #3

    Registriert seit
    09.06.2012
    PLZ
    4710
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.167
    Themenstarter
    Alles klar, wenn die noch als Rührei für die Hühner taugen umso besser.
    Dann könnte man sie ja auch kochen für die Hühner, oder ?
    Geruchskotrolle ginge dann halt nur hinterher.
    2,11,27 Altsteirer
    0,1 Sulmtaler/0,1 Cream Legbar/ 1,2 Seidenhuhn
    0,1 Alt-Seiden-Steirer

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.334
    Ich mach halt generell lieber Rührei für die Küken - für die Großen gibt es ja im Normalfall keins -, statt totgekochtes Ei.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  5. #5
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    3.687
    ich machs auch so wie Dorintia: Rührei für die Hühner, solange die Eier nicht auffällig sind. Wenn die Eier wirklich unbefruchtet waren, sind sie in der Konstistenz meist ganz normal. Wenn sie befruchtet waren, sich aber nicht über einen Zellklumpen hinaus entwickelt haben und auch kein Adernetz gebildet haben, hält das Eiklar den Eidotter teils nicht mehr so stabil und er läuft breit, aber das macht gar nichts, deswegen ist das Ei nicht schlecht.

  6. #6

    Registriert seit
    09.06.2012
    PLZ
    4710
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.167
    Themenstarter
    Danke auch dir. Rührei für die Hühner - wie darf ich mir das vorstellen?
    So wie für die Menschen - Pfanne mit Butter auf den Herd, Eier rein umrühren und fertig. Und natürlich kein Salz rein wie bei den Menschen
    2,11,27 Altsteirer
    0,1 Sulmtaler/0,1 Cream Legbar/ 1,2 Seidenhuhn
    0,1 Alt-Seiden-Steirer

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.334
    Ich nehm etwas gutes Pflanzenöl und da ich Rührei nicht pfurztrocken mag, müssen die Hühner auch nicht
    Vor allem ist es ratzfatz gemacht.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  8. #8
    Avatar von Magduci
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    1.709
    Unbefruchteten und sehr früh abgestorbenen kochen und den Hühnern verfüttern, mit Schale zerkleinert. Warum sollte man sie wegwerfen? Ekelig ist ja nur der Gedanke für Menschen, nicht für die Hühner.

    LG
    Hab ein Herz aus Gold, Nerven aus Drahtseilen und eisernen Willen!
    Für so viel Metall ist mein Gewicht ganz OK.



  9. #9
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.902
    In die Tierkörperbeseitigung ?
    Ab in den Restmüll, oder falls erst eine Woche bebrütet, hart kochen und noch verfüttern. Eier, bei denen ich nicht sicher bin (Marans und ähnliche quasi unschierbare Schalen), bleiben bis zum Ende mit drunter.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  10. #10
    Avatar von Purzelstern
    Registriert seit
    17.09.2013
    PLZ
    73061
    Land
    BW
    Beiträge
    593
    Guten Morgen,
    also wir haben hier auch schon viel probiert. Meistens haben wir an Tag 5 oder 6 (wo ich schiere) noch keine Küken und meine restliche Bande steht nciht so auf Rührei/gekochtes Ei...
    Seit ich zum ersten Mal ein UNBEFRUCHTETES Tag 5 Ei aufgeschlagen habe und alles völlig normal war, nehmen wir diese Eier zum Backen. Mittlerweile hab ich sie sogar schon ein paar Tage noch im Kühlschrank aufbewahrt und alles wunderbar. Nichtmal der Dotter verläuft.
    Meine Gedanken dazu am Anfang waren: wir hatten auch schon wilde Nester im Sommer, mit 6-7 Eiern bis wir es gefunden haben, heißt die lagen auch über eine Woche bei sommerlichen Temperaturen herum, danach in den Kühlschrank und dann schnell verbraucht, alles wunderabr Die angebrüteten Eier haben sogar eine kleinere Luftblase als ältere Eier die draußen lagen, vermutlich weil nicht soviel Feuchtigkeit über die Schale entweicht, da das Brutklima ja eher feucht ist...
    Liebe Grüße, Purzelstern

    2,2Seidenhühner, 4 Minis

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glucke auf unbefruchteten Eiern
    Von Nemissimo im Forum Naturbrut
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.06.2020, 07:15
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.06.2017, 12:42
  3. Verwendung von unbefruchteten Eiern
    Von Ramiro im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 01:48
  4. Bakterien in angebrüteten Eiern?
    Von Summerbird im Forum Das Brutei
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 10:05
  5. Glucke auf unbefruchteten Eiern
    Von susami im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 12:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •