Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Junghühner in Erwachsenengruppe ohne Hahn

  1. #1

    Registriert seit
    22.03.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    424

    Junghühner in Erwachsenengruppe ohne Hahn

    Liebe Forianer,

    eine Frage zur Gruppendynamik. Unsere Kücken sind nun ca 7,5 Wochen, fidel, schlagen sich seitdem die Glucke sie mit nichtmal 4 Wochen abgesetzt hat, wacker zwischen den Großen durch. Nun gibt es noch nachträgliche Interressenten für ihren Vater, unseren Winnetou-Hahn. Das würde dann einem seiner Nachkommen (sind mindestens 4 Hähnchen) das Weiterleben sichern, da sie unscheinbar weißlich gefärbt, eher weniger Chancen haben, aber vielleicht ja auch ein guter Hahn drunter ist. Winnie ist ganz gut in seiner Rolle, nicht aggressiv gegen Menschen und fürsorglich zu den Hennen (aber recht rabiat in seiner Sexualität). Er käme in eine soziale Einrichtung , freu.

    Nun wie würde sich das Gruppengefüge der Hennen (8 Adulte, 4-5 Junghennen, die ich aber auch mindestens 2 später an eine Freundin weggebe) ändern in der Zeit bis einer der Jungspunde die Chefetage übernähme ? Hätten die Junghühner dann gar nix mehr zu lachen, die Hennen sind schon teilweise recht rabiat, oder gehts einfach so weiter, weil sie sich ja kennen und nur der Hahn rausgenommen wird? Wenn es später Zoff unter den Jungs gäbe, würde ich den jungen Favoriten unten lassen und die anderen 3 hoch in die Voliere um sie noch etwas weiter aufzuziehen und gegebenenfalls den Herbst nach erfolgloser Vermittlungssuche schlachten lassen.

    lieben Gruß, Alex
    "Prüfet aber alles, und das Gute behaltet"
    1.Thess.5.21

  2. #2
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    3.663
    ich glaube nicht, das sich erstmal viel ändert. Die Junghähnchen werden eher mit dem Krähen anfangen als wenn ein Althahn dabei ist, und vermutlich auch schon mal in Hahnenmanier neben den großen Hennen herlaufen und so tun als ob... . Bis die Althennen sie als Hahn akzeptieren, wird aber noch Zeit vergehn, in der die Jungs jede Menge Prügel kassieren werden. Es wird ihnen aber nicht schaden Wenn sie sich zusammenrotten sollten, um zu mehreren eine Henne überwältigen zu können, würde ich die Rädelsführer aus der Gruppe entfernen.

  3. #3
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.256
    Bei solch einer Konstellation kannst Du hervorragend die verschiedenen „Strategien“ der Junghähnchen beobachten. Es wird sich irgendwann der Favorit der Hennen herauskristallisieren.

  4. #4

    Registriert seit
    22.03.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    424
    Themenstarter
    Ok, danke, das klingt beruhigend. Es sind 4 Hähnchen (evntl 5) und sind schon recht selbstbewusst. Sie wachsen ja sooo schnell!
    "Prüfet aber alles, und das Gute behaltet"
    1.Thess.5.21

Ähnliche Themen

  1. Junghühner zu halbwüchsigem Hahn?
    Von Santana im Forum Dies und Das
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2018, 07:17
  2. Mit Hahn oder ohne?
    Von donnawetta im Forum Verhalten
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.07.2018, 08:49
  3. Hahn besteigt Junghühner
    Von SalomeM im Forum Verhalten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.05.2018, 16:46
  4. Hahn attackiert Junghühner
    Von Hübsche im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 13:59
  5. Ei ohne Hahn?
    Von waschbaerpower im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 16:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •