Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Naturbrut - noch nichts geschlüpft

  1. #1

    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    5

    Naturbrut - noch nichts geschlüpft

    Hallo zusammen,
    ich habe meiner Altsteirer Glucke am Do. 7.5. um 16 Uhr Bruteier untergelegt. Leider waren von 7 Eiern nur 2 befruchtet

    An Tag 18 war auch eindeutig Bewegung in beiden Eiern. Seit dem 19. Tag hat die Henne das Nest auch nicht mehr verlassen.

    Am 20. Tag haben wir morgens beim ausmisten im Stall das piepsen unter der Gucke gehört. Seitdem ist aber alles still.

    Heute ist Tag 22 und es sind noch keine Küken da (Ich habe die Glucke komplett in Ruhe gelassen und nicht versucht drunter zu schauen)

    Können die Küken noch schlüpfen?
    Bzw. habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

  2. #2

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    366
    Ja, die können noch schlüpfen.

    Warte einfach ab und lass sie weiterhin in Ruhe.
    Sundheimer 1,2 Araucana 0,2 Wyandotte 0,1 Marans 0,1
    Holländische Zwerghauben 0,2 Marans Mixe 2,3 (Küken)
    Hybriden 0,6

  3. #3

    Registriert seit
    27.05.2020
    Ort
    Südpfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    23
    Hallo. Ich habe das gleiche Problem. Bruteier sind seit dem 5.5. unter der Glucke und sie sitzt zuverlässig. Nur an einem Tag war sie ca. 9 Stunden unterwegs. Termin wäre der 26.5. gewesen, also Dienstag. Ich hab auch deutliches Piepsen wahrgenommen an dem Morgen. Seitdem hab ich sie gelassen. Sie ist auch seit Tagen nicht mehr aufgestanden. Bis jetzt ist aber nichts passiert. Ich habe auch nichts mehr gehört, war aber auch nicht so nah dran. Ich beobachte die Glucke seit gestern stundenweise mit einer Kamera. Sie verhält sich normal, schaut auch immer nach den Eiern und richtet sie mit dem Schnabel aus. Aber sonst nix. Mache mir langsam echt Sorgen.

  4. #4
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.725
    Also ich würde am 23. Tag definitiv mal vorsichtig schauen.
    Ich hatte neulich ein sehr, sehr unschönes Erlebnis.
    Bei Bekannten, die ein paar Hennen von mir bekommen haben, sollten Küken schlüpfen.
    Ich habe alles vorher extra haarklein erklärt .
    Ich hörte dann auch über whatsapp, dass das erste von 3 Küken bereits geschlüpft sei.
    Alles gut also....so dachte ich.
    Nach 3 oder 4 Tagen fragte ich dann mal nach, wie es den Küken geht .
    Ich bekam die Antwort, dass sie es nicht wüssten, die Glucke würde ja nicht aufstehen und sie hätten nur mal kurz das eine Küken gesehen.
    Mit schwante nichts gutes, denn das ist nicht normal !
    Ich fuhr sofort hin, da kam mir schon die Dame des Hauses weinend entgegen...
    Sie hätte das eine Küken gerade tot im Stall gefunden .

    Ich ging also zum Stall.
    Es schlug mir sofort ein übler Verwesungsgeruch entgegen.

    Das tote Küken sah soweit gesund aus .

    Ich ging zu der Henne (erhöhtes Nest, davor in kurzer Entfernung Futter und Wasser, Nest war ein Legenest, zugänglich für alle 4 Hennen...).

    Als ich sie anhob, wurde mir schon etwas mulmig im Magen, ob des Geruchs.

    Unter der Henne min.12 Eier, dazwischen 2 geschlüpfte, tote, bereits stark verwesende Küken.

    Übel, wirklich übel.
    Die Henne kam nicht aus dem Brutmodus, saß wie festgetackert auf den Eiern und toten Küken.

    Das eine Küken hat wohl ein paar Tage überlebt, ist dann vor Hunger und Durst aus dem Nest gehüpft und hat nicht wieder reingekonnt, da erhöht.
    Ich vermute es ist erfroren oder verhungert.

    Ich hätte heulen können, dabei hatte ich doch alles genau erklärt und selbst wenn man unsicher ist, kann man ja mal nachfragen.

    Sie hätten sich schon gewundert, warum die anderen Hennen plötzlich nicht mehr legen ....
    Geschaut hätten sie nicht nach den markierten Bruteiern, das wurde vergessen und man dachte die Henne macht das schon alles allein...

    Ich habe auch schon Fehler gemacht , aber das hat mir echt den Rest gegeben....

    Lange Rede, kurzer Sinn, ich würde definitiv an Tag 23, spätestens 24 mal vorsichtig unter die Henne schauen .

    Es gibt Hennen, die stehen eben nicht früh genug auf!
    Man sollte auch sicher sein, dass keine anderen Eier dazugelegt wurden, sofern die Glucke nicht separiert von den anderen sitzt.

  5. #5

    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    5
    Themenstarter
    Danke schonmal für die Antworten. Dazu legen kann auf jeden Fall keine! Sie sitzt in einem separaten Käfig mit Futter und Wasser. Auf einer Grasode mir Heu. Werde heute auf jeden Fall mal noch abwarten und hoffe das Beste! Bin mir nur etwas unsicher wie lange Küken zum schlüpfen noch brauchen sollen wenn sie die Luftblase schon aufgemacht haben

  6. #6
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.725
    Ok, das ist dann ja schon mal gut .
    Der wievielte Tag ist heute ?

  7. #7

    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    5
    Themenstarter
    Heute ist der 22. Tag. Bin gerade nochmal in den Stall. Die Glucke ist aufgestanden um zu trinken. 1 Küken ist leider tod und nur halb geschlüpft. Sie hat es jetzt aus dem Nest gerollt. Das 2. Ei ist noch nicht angepickt. Auf diesem sitzt sie nun wieder.

  8. #8
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.725
    Ok, das ist schade, aber manchmal ist es leider so, dass sie den Schlupf nicht schaffen.

    Warte noch bis übermorgen, dann schaust du noch mal.
    Hast du das tote Küken und die Eierschale gleich entfernt ?
    LG Lucille

  9. #9

    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    5
    Themenstarter
    Ja ich habe das tote Küken gleich entfernt.
    Ist bei dir noch etwas geschlüpft Zwerghuhnpapa?

  10. #10

    Registriert seit
    27.05.2020
    Ort
    Südpfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    23
    Hallo Carl, die Glucke saß bis gestern tagelang auf dem Nest und ich hab mir auch um sie bissl Sorgen gemacht. Körner am Nestrand hat sie gefressen aber getrunken halt nix. Ich hab sie dann nochmal runter vom Nest und die Eier geschiert. Drei hab ich aussortiert und die waren auch nicht befruchtet. Die anderen haben Inhalt aber der ist sehr wahrscheinlich schon abgestorben. Ich rechne nicht damit, dass noch was schlüpft. Heute endet der 24. Tag. Heute ist die Glucke auch mal selbständig vom Nest und nach ner Stunde wieder drauf. Ich bin jetzt auf der Suche nach Eintagsküken. Wenn ich aber bis Montag nicht fündig werde, werde ich den Gluckenstall abbauen. Vielleicht haben wir ja zeitnah noch ne andere Glucke. Letztes Jahr hatte ich 3. Wenn nicht, dann war's das für dieses Jahr.

Ähnliche Themen

  1. nichts geschlüpft - weiter brüten lassen?
    Von Sternenvogel im Forum Gänse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 07:36
  2. Tag 23 - Nichts geschlüpft :C
    Von Bittersweet im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 06:12
  3. 23. Bruttag und noch nichts geschlüpft
    Von boeckchen2008 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 18:49
  4. Noch nicht geschlüpft - noch alles ok?
    Von Möwe im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 12:50
  5. nichts geschlüpft was nun??
    Von rici- im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 10:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •