Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Glucke hat Durchfall und frisst und trinkt nicht

  1. #1

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    367

    Glucke hat Durchfall und frisst und trinkt nicht

    Meine Glucke hat seit etwa 3 Tagen Durchfall. Genau so lange frisst und trinkt sie auch nicht oder kaum, wenn sie draußen ist.

    Vorher lief sie immer direkt zum Futter und hat erstmal ordentlich gefressen und getrunken.

    Jetzt ignoriert sie die Näpfe. Ich hab sie ihr schon hinterher geschleppt, Körner auf die Wiese gestreut (weil sie da scharrt) etc. aber sie frisst nicht.


    Ich habe ihr die Näpfe jetzt neben das Nest gestellt, vielleicht nimmt sie da dann mal was. Der Nachteil ist, dass ich dann nicht weiß, ob sie gefressen oder getrunken hat.


    Soll ich irgend etwas machen? Ihr z.B. Kamillentee einflößen oder so?

    Oder sie ganz in Ruhe lassen?
    Sundheimer 1,2 Araucana 0,2 Wyandotte 0,1 Marans 0,1
    Holländische Zwerghauben 0,2 Marans Mixe 2,3 (Küken)
    Hybriden 0,6

  2. #2
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.743
    Hallo Liese, wie weit ist die Brut denn vorangeschritten ?

    Durchfall ist eigentlich kein gutes Zeichen.
    Was bekommt sie denn normalerweise zu fressen ?
    Hast du sie auf Parasiten (Milben/Federlinge) kontrolliert ?

    Ansonsten dachte ich auch manchmal, meine Glucken würden nicht genug fressen, daher habe ich einfach mal ihren Napf mit der Küchenwaage gewogen und Tags darauf nochmal.
    Sie hatte gefressen, nicht sehr viel, aber anscheinend ausreichend .

  3. #3
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.333
    wie fühlt sich denn der kropf an? Ist der voll?und der Kot? Müsste mittlerweile ja weiß / grün sein...
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  4. #4
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    1.930
    Liese, wie weit ist sie denn mit der Brut?
    Ansonsten kann es schon mal vorkommen, dass sie nicht soviel fressen mag. Bekommt sie nur Körner? Grünzeug ist bei mir während der Brut nicht im Futterplan, gerade weil das zu wenig anhält und Durchfall verursachen kann.

  5. #5

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    367
    Themenstarter
    Sie ist jetzt fast an Tag 13.

    Sie bekommt Körnerfutter, manchmal Haferflocken oder etwas Ei.

    Ja, der Kot ist weiß-grün. Der Kropf ist nicht voll.


    Milben oder Federlinge hatte sie zumindest bei Brutbeginn nicht. Seitdem habe ich aber auch nicht mehr geguckt, das werde ich dann morgen nochmal machen.
    Sundheimer 1,2 Araucana 0,2 Wyandotte 0,1 Marans 0,1
    Holländische Zwerghauben 0,2 Marans Mixe 2,3 (Küken)
    Hybriden 0,6

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.352
    Hier haben die Glucken an manchem Abend wenn ich sie runtergenomnen habe auch nix gefressen. Allerdings hatten sie die Möglichkeit auch tagsüber selbst aufzustehen. Ich würde außer das herkömmliche Futter nichts anderes geben
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  7. #7
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.743
    Ich würde auch nur trockenes Futter und Wasser anbieten.
    Und wenn du kontrollierst, dann am besten spät Abends, wenn es schon dunkel ist.
    Zu zweit geht das ruck-zuck .
    Einer hält die Henne, einer scheitelt die Federn rund um den Poppes (auch oben drüber) und mit der Taschenlampe im Mund sieht man ganz schnell ob was krabbelt.
    Nach Federlingen auch gern noch mal weiter unten schauen, die Sitzen auch gern in den weichen langen Federn unter dem Popo.

    Hattet ihr vielleicht einen größeren Wetterumschwung von kühl auf warm ?
    Manchmal haben meine Hennen dann auch mal kurz Durchfall.
    Auf jeden Fall solltest du kurzfristig und schnell die die hier angedachten Möglichkeiten schon mal überprüfen .

    Alles Gute für die Glucke !

  8. #8
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    13.778
    Wenn Du seit 13 Tagen nicht auf Milben kontrolliert hast, dann warte nicht bis morgen. Mach es gleich. Falls da ein massiver Befall im Nest ist, muss die Glucke sonst noch einen ganzen Tag darunter leiden.

    Es ist an Tag 13 nicht tragisch, die Glucke deshalb nochmal von Nest zu nehmen. Sie morgen evtl. tot vorzufinden, das wäre tragisch.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  9. #9
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    3.700
    lass das Ei mal weg. Die Henne versucht, in der kurzen Zeit, wo sie draußen ist und Futter aufnimmt, möglichst das gehaltvollste zu fressen, und das ist das Ei. Wenn sie davon zu viel bekommt, kriegt sie Durchfall, trinkt vielleicht auch weniger, weil das Ei ja Wasser enthält. Gib ihr Körner, und als Zusatz vielleicht etwas Hanf und Sonnenblumenkerne, aber kein Feuchtfutter. Gras von der Wiese wie sie mag.

  10. #10

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    367
    Themenstarter
    Ich habe ihr heute Nachmittag ein paar Körner (etwa 1 EL voll) auf einen flachen Stein am Nestrand gelegt und als ich später geguckt habe, war es weg.

    Ich halte es für nicht sehr wahrscheinlich, dass sie Federlinge oder andere Milben hat. Keines von den anderen Hühnern hat welche und das Nest ist mit Grassoden und Heu ganz frisch gemacht, der Stall war ja auch seit letztem Jahr nicht benutzt (und da auch nur kurzfristig von einer Glucke).

    Aber ich gucke morgen mal nach.

    Ja, das Ei lasse ich dann weg und bleibe bei Körnern.
    Sundheimer 1,2 Araucana 0,2 Wyandotte 0,1 Marans 0,1
    Holländische Zwerghauben 0,2 Marans Mixe 2,3 (Küken)
    Hybriden 0,6

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2020, 10:53
  2. Henne frisst nicht, trinkt sehr viel
    Von Sibille1967 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 05.02.2018, 19:03
  3. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 14.11.2015, 08:28
  4. Trichmonaden- Huhn frisst und trinkt nicht
    Von Summerbird im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 10:04
  5. Glucke frisst und trinkt nichts
    Von betanis im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 13:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •