Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Brahma-Hahn 2 j. hat Schwäche

  1. #1
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    PLZ
    25541
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.035

    Brahma-Hahn 2 j. hat Schwäche

    Hallo zusammen,

    s'stockte mir grad der Atem:

    Unser Brahmahahn (2 j.) bis jetzt fit und munter kann sich plötzlich kaum mehr auf den Beinen halten.
    Aus dem HüFo lese ich immer, dass das mit Vitamin-B-Mangel zu tun haben könnte.
    Kurzerhand habe ich ihm sofort 1 Tablette Vitamin-B-Komplex aufgelöst mittels Einwegspritze eingeflöst.
    Da ich mich mit der Zusammensetzung nicht auskenne,die Infos aus Nährwerttabelle:
    Vitamin B1 1.1 mg
    Vitamin B2 1.4 mg
    Niacin 16 mg
    Vitamin B6 1.4 mg
    Folsäure 200 ug
    Vitamin B12 2.5 ug
    Biotin 50 ug
    Pantothensäure 6 mg


    Habe ihn angesehen. Keine Milben aber Federlingsnester hinten am Popo. Werde ich nachher/später gleich dran gehen mit Ballistol HS-Protect Bird gebe ich momentan lieber noch nicht drauf.
    Entwurmung lt. Bauchgefühl Anfang Jahr - muss noch genau nachsehen gehen.
    Bin grad völlig durch den Wind.
    Hier ist derzeit extreme Lautstärke rundherum (von den Nachbarn Traktor, Kreiselheuer, vermaledeites Gebläse, Hucki, Kindergeschrei, Hundegebell und eine völlig genervte Widdy).

    Das wird vllt. einen kleinen Einfluss haben aber nicht so, dass mir der arme Kerli fast zusammenkracht.
    Habt Ihr vielleicht noch einen Rat? Wann soll ich ihm die nächste B-Complex-Tablette eingeben; morgen?

    Beim Fressen und Trinken war er bis jetzt immer dabei. Nur heute morgen hat er sich relativ rasch verzogen gehabt und habe ihn dabei leider nicht beobachten können...
    Kot hatte er bis anhin nichts unauffälliges, im Vergleich zu seinen Ladies halt eher klein (normal).
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.974
    Doch, bitte sofort paar Bird Protect Tropfen auf dem Hahn verteilen (Nacken, Rückenlinie, unter Flügel). Das Ballistol am Po kannst du trotzdem anwenden.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  3. #3
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    PLZ
    25541
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.035
    Themenstarter
    o.k., wird gemacht, sobald er sich wieder irgendwie in Bewegung setzt.
    Momentan hockt er völlig seine Schwäche überspielend neben seinen Damen geschützt vor Sonne unter einem Busch.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  4. #4
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Beiträge
    1.168
    Mach es gleich.Da kannst doch nicht warten

  5. #5
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    PLZ
    25541
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.035
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Neuzüchterin Beitrag anzeigen
    Mach es gleich.Da kannst doch nicht warten
    Es sind keine lebenden Federlinge "nur" noch deren Nester.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  6. #6
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Beiträge
    1.168
    Die Federlinge verstecken sich blitz schnell.Die sind flink wie Wiesel

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.974
    Schau halt wie du denkst.
    Ich meine das Bird Protect ist ja jetzt nicht so ein Chemiecoktail der einem Huhn den "Rest" gibt, oder?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  8. #8
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    PLZ
    25541
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.035
    Themenstarter
    Ist alles längst vorbereitet.
    Er sitzt in seinem sicheren Ort, wo ich sehr schlecht an ihn rankomme. Das ist das eine, das andere ist der dadurch für ihn unnötige Stress.
    Protect Bird und Ballistol ist schon längst bereitgestellt.

    @Neuzüchterin, ich kenne Federlinge und weiss auch, wo die sitzen.
    Beim Hahn Romeo sind das anscheinend noch Überbleibsel vom Winter, da habe ich regelmässig alle mit Protect Bird abends auf der Stange bedacht.
    S'Problem ist in meinem Fall nicht, dass er noch Federlings-Nester hat, sondern dass er Schwäche hat.
    Da bräuchte ich Hilfe und Rat.

    Romeo sitzt im hinteren Bereich.

    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  9. #9
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Beiträge
    1.168
    Wie ist denn sein Ernährungszustand?Kräht er noch?
    Brahma sind nicht besonders robust aus meiner Sicht.Wenn er nicht mehr frisst und trinkt wirds zu Ende gehen.Da weiß ich dir auch keinen Rat.Tut mir leid...-Vieleicht magst ihm rohes Ei mit der Spritze eingeben,oder Wasser

  10. #10
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    PLZ
    25541
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.035
    Themenstarter
    So, kurzes Update vom Handy vor Ort:
    Habe ihm die Chance gegeben, sich alleine und in aller Ruhe an einen anderen Ort zu begeben und dann die Möglichkeit genutzt, ihn hochzunehmen. Unterhalb der Federlingsnester hat es tatsächlich noch lebende Federlingsbiester gehabt, die sind soweit alle Ballistol-platt und mancherorts hat er Protect-Bird auf der Haut.

    Vorab habe ich frische Karotten geraffelt, mit Eigelb und Quark und Traubenzucker vermengt und noch Bierhefe dazugegeben. Ein bisschen hat er davon genommen. Wasser hatte er heute auch immer in seiner Reichweite gehabt.
    Am Nachmittag hat er ein paar mal gekräht und ist sogar suf eine seiner Damen gehockt.
    Gewichtsmässig ist er gut beieinander und er will auch immer gleich abhauen.
    Das brahmsübliche, zufriedene Gurren hat er einige male von sich gegeben.

    Jetzt meine Frage: Ist das ok, wenn ich ihm gleich morgen früh wieder eine aufgelöste Vit.B-Dosis eingebe?
    Müsste allenfalls auch noch rin Multivitamin-Präparat nachgedoppelt werden?
    Was kann ihm sonst noch auf die Beine helfen?

    @Neuzüchterin, Dein Rat „“wenn er nichts mehr frisst oder trinkt, wird es zu Ende gehen“, finde ich nicht sonderlich hilfreich, erspar‘ mir bitte solche postings.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brahma Hahn oder Brahma Henne
    Von stephan.elisabeth im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.09.2019, 08:12
  2. Brahma Hahn und Cochin Hahn zusammen Halten ?
    Von Andreas S. im Forum Verhalten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 06:14
  3. Brahma Hahn
    Von Moritz Lacinik im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 10:18
  4. Brahma Hahn oder Brahma Henne
    Von chjo im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 15:49
  5. Brahma Hahn
    Von heli im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 22:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •