Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Sachsenentenküken unterscheiden !?

  1. #1

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    1.710

    Sachsenentenküken unterscheiden !?

    Liebe Freunde der nassen Gesellen,
    ich bin in der schönen Lage einen Zuchtstamm Sachsenenten zu bekommen, aber weder ich noch der Erbrüter wissen wie man Erpel und Ente bei den Küken unterscheidet !
    Die hälfte der Küken ist einfarbig blaugrau und die andere gelb ! Sind die dunklen die Erpel ?

  2. #2
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beiträge
    1.407
    Die Sachsen sind ja ne Kreuzung aus Rouenenten, Deutschen Pekingenten und Pommernenten. Die kenn ich bzw. hab ich schon gehabt. Die sind als Liewerl jedenfalls nicht zu unterscheiden. Nach der Befederung outen sich dann die wildfarbenen.
    Geändert von KaosEnte (23.05.2020 um 21:47 Uhr)
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

  3. #3

    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    606
    Gibt es die in unterschiedlichen Farben? Meine Laufente brütet gerade welche aus und die haben die gleiche Farbe wie meine Laufis. Also dieses Gelb Blau.

  4. #4

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    336
    man erkennt es an der Stimme. Die Enten sind sehr laut wenn du sie dir greifst, die Erpel dagegen haben ein zartes Gemecker.
    Schnabelfarbe ändert sich oft auch sehr früh, noch vor der eigentlichen Befiederung.

  5. #5

    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    606
    Zitat Zitat von Birgit K Beitrag anzeigen
    man erkennt es an der Stimme. Die Enten sind sehr laut wenn du sie dir greifst, die Erpel dagegen haben ein zartes Gemecker.
    Schnabelfarbe ändert sich oft auch sehr früh, noch vor der eigentlichen Befiederung.
    Das kann ich bestätigen. Wenn es mehr ins gelb bis grünliche geht, ist es ein Erpel. Mehr ins braun-gelb ist eine Ente.

    Diese Angaben beruhen allerdings auf den Erfahrungen der Laufenten in der gleichen Farbe. Was mich mehr irritiert sind die unterschiedlichen Kükenfarben. Wie geschrieben, meine stecken noch im Ei. Aber ich kenne sie nur gelb. Deshalb meine Frage, ob es noch andere Farbschläge gibt? Hast du ein Foto?

  6. #6
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beiträge
    1.407
    Ich verstand es so dass Mantes zeitnahnach dem Schlupf unterscheiden möchte.

    Von meinen drei Kerlen hat nur der Laufi nen grünen Schnabel. Die der anderen sind gelb-orange.

    Mantes da hilft nur, nach dem Schlupf reichlich Bilder der Liewerl einzustellen und wir versuchen uns dann an der Bestimmung.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

  7. #7
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    6.804
    Sachsenenten hatte ich noch nie, aber zweifelsfrei unterscheiden kann ich jiunge Enten auch nur an der Stimme. So etwa ab der sechsten Woche wechselt das Kükenpiepsen zur Erwachsenenstimme. Bei weiblichen Enten passiert das etwas früher als bei männlichen. Die Weibsen werden dann laut und quaken deutlich, die Erpel bringen nur ein leises räpp, räpp zustande.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  8. #8
    Avatar von ptrludwig
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Porto Santo, Ilha Itaparica
    PLZ
    44460
    Land
    Brasilien
    Beiträge
    3.567
    Interessant wäre zu wissen wie die Elterntiere verwandt sind. Ich würde nicht mit 3 Küken eine Zucht starten. Auch wenn der Züchter dir sagen kann das sie blutsfremd sind, hast du keine Auswahlmöglichkeiten. Wenn es dumm kommt sind die 3 Vollgeschwister und haben vielleicht auch noch die gleichen Fehler. Das Geschlecht bei Sachsenenten erkennt man bei den Küken, ich habe mir mal 20 gekauft, dort waren ganze 3 Enten dabei. Ich selbst allerdings habe das erst an den Federn gesehen.
    Wenn Dir jemand sagt: Das geht nicht! Denke immer daran: Das sind seine Grenzen, nicht Deine.

  9. #9

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    1.710
    Themenstarter
    Es scheint wirklich der dunkle der Erpel zu sein und die rötlich/gelben die Enten !
    Ein Futtermittelhändler hat aus verschiedenen Zuchten Bruteier aufgekauft und die erbrüteten Küken dann verkauft .
    Mein Nachbar hat 20 davon aufgekauft und mir nun 3 abgegeben. Bei Glück sind sie nicht verwannt und bei Pech ist auch eine Nachzucht erstmal möglich ! Wenn sie etwas zahmer sind stell ich Bilder rein-heut wollt ich sie noch nicht belasten.
    Der dunkle ist ein Kasper der quatsch macht im Teich und die kleine Bande bei Laune hält !

  10. #10

    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    606
    Mantes, wie alt sind deine Küken?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind das Sachsenentenküken?
    Von Vega im Forum Enten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 20:53
  2. Küken unterscheiden
    Von ar1 im Forum Enten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 10:45
  3. Sind das reinrassige Sachsenentenküken???
    Von mausimaus23 im Forum Enten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 10:34
  4. Stockente mit RC und Sachsenentenküken
    Von Rügana im Forum Enten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 10:04
  5. Sachsenentenküken Preis
    Von loisa im Forum Enten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 20:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •