Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hilfe - Kloakenvorfall/ Tumor? mit Bildern

  1. #1

    Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    126

    Hilfe - Kloakenvorfall/ Tumor? mit Bildern

    Hallo miteinander,
    Es geht um eine Henne aus 2019, die richtig gut gelegt hat und am 7. März ihr letztes, etwas deformiertes Ei, seitdem nicht mehr.
    Ich habe ihr die Pause gegönnt, mich aber gewundert, denn Mauser schien es nicht zu sein, manchmal hockte sie auf dem Nest, gluckig wurde sie aber nicht. Nun hab ich beim Putzrn gesehen, dass sie rechts und links vom After ganz kahl ist.
    Hab sie gefangen und paar Bilder gemacht, der After sieht schlimm aus, wenn sie sich aufregt, drückt es das rote Konvolut weiter raus.
    Schaut doch bitte mal die Bilder an, ist es ein Tumor oder Kloakenvorfall oder ...
    Kann man da sinnvollerweise was tun, ohne das sich die Henne, welche meine Lieblingshenne ist, unnötig herumquält und leidet ?
    Ich warte sehr auf eure Antworten und Erfahrungen.
    Danke.rps20200523_121156.jpgrps20200523_121716.jpgrps20200523_121322.jpg

  2. #2
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    5.490
    Auweh, @Käferkarl,

    genau weiss ich es überhaupt nicht, aber ich glaube im HüFo schon gelesen zu haben, dass man es ganz sacht nach innen schieben kann.
    Du bekommst ganz sicher hier noch gute Infos.
    Aber vorerst, pass' bitte auf, dass die Schleimhäute nicht austrocknen. Ich persönlich würde da nun Kokosöl dran geben, dass nichts verhautet bzw. vertrocknet, auch anderes Öl wäre sicher hilfreich, wenn kein Kokosfett da ist.

    Wenn ich jetzt nur wüsste, wer das Problem schon erfolgreich gelöst hat ...

    Ich drücke Deiner Patientin und Dir fest die Daumen und hoffe auf baldige Helferinfo hier für Dich.

    Edit: Schon was gefunden, bitte hier mal durchlesen ...
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...Kloakenvorfall
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  3. #3
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    13.751
    Geändert von Lisa R. (23.05.2020 um 12:23 Uhr)
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  4. #4

    Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    126
    Themenstarter
    Danke schon mal für die ersten beiden Antworten und Verlinkungen.
    Was ich mir nicht erklären kann, sind auch die doch größeren kahlen Stellen, die man aber nur sieht, wenn die Henne sich putzt oder man die darüberhängenden Federn beiseite streicht.

    Seltsam finde ich auch, dass sich das runde geschlossene Etwas nur auf der linken Seite des Afters befindet und bei Aufregung heraussteht, wie man beim mittleren Bild gut sieht.
    Geändert von kaeferkarl (23.05.2020 um 12:51 Uhr)

  5. #5
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.014
    Hatte das auch schon 2x bei meinen Hennen und sah bei weitem schlimmer aus.
    Ich habs mit kaltem Wasser gesäubert und wieder zurück gedrückt. Hat bisher immer funktioniert.

  6. #6
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.971
    Ich hatte das auch schon bei 2 Hennen.
    Trotz vorsichtigem hineinschieben, wurde der Legedarm direkt wieder hinausgepresst.
    Spätestens, wenn das nächste Ei kommt.
    Ich habe dann erlöst.
    Ich drücke die Daumen, dass es klappt!

  7. #7

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    151
    Hier eine Anleitung von Rettet das Huhn zur Behandlung von Kloakenvorfall/Legedarmvorfall, das Wichtigste ist wohl das kalte Wasser:

    https://www.rettet-das-huhn.de/app/d...all+070516.pdf

  8. #8
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.584
    Wäre erlösen nicht "ohne wenn und aber" für die Henne der bessere Weg. Dieses was kann ich machen" verlängert meist nur das Leid und zögert die endgültige Entscheidung (schlachten, erlösen, ta) nur hinaus.
    Ob die Henne jetzt oder bei der Behandlung Schmerzen hat, können wir zwar nicht wissen, aber das entbindet uns nicht von der Verantwortung. Zumal es immer wieder kommen kann bzw. die anderen Hühner dran gehen und zupfen. Dann noch der Hinweis auf Fliegen und Maden....

    Ich würde ohne Therapieversuch schlachten /erlösen.
    Geändert von Huhn von den Hühnern (23.05.2020 um 13:40 Uhr)
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  9. #9
    Ourewäller Ouweroue Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.989
    Hallo.
    Lisa hat meinen Thread zum Thema ja schon verlinkt. Die Anleitung von Rettet das Huhn ist auch gut. Wenn das nicht vereitert oder so ist, sind die Chancen sehr gut, dass das wieder wird. Kannst du sie mit Jod und Eiswasser behandeln und über Nacht ins Bad oder so setzen? Und regelmäßig schauen, dass nicht wieder was rausgestülpt ist.
    Hast du einen Tierarzt, der Vögel behandelt?
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

Ähnliche Themen

  1. Junghenne gestorben / Tumor ? (mit Bildern!)
    Von ~Lucille~ im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2020, 13:46
  2. Kloakenvorfall?
    Von Bohus-Dal im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2018, 05:58
  3. Legenot mit Kloakenvorfall Bitte um Hilfe
    Von Janine141085 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 21:15
  4. Notfall!!!! Tumor? Hilfe!!!!
    Von Angi&Manu im Forum Wachteln
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 20:38
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 08:39

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •