Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Zutraulichkeit der Huhnis

  1. #1

    Registriert seit
    12.05.2020
    Beiträge
    4

    Zutraulichkeit der Huhnis

    Hallo zusammen,

    bin schon länger interessierter Mitleser in diesem Forum seit der Entschluss gefasst wurde, Hühner anzuschaffen und vor 3 Wochen sind 10 Sundheimer Küken bei uns eingezogen. Ein Hauptgrund für die Wahl der Sundheimer war deren beschriebene Zutraulichkeit, gepaart mit einer guten Legeleistung. Was die Legeleistung angeht kann ich bei den jetzt 4 Wochen alten Huhnis noch nicht soo viel sagen, aber was die Zutraulichkeit unserer Sundis angeht, sind wir schlichtweg begeistert. Manch Hundehalter wäre neidisch, wenn er sehen würde, wie unsere Knirpse auf Pfiff angeschossen kommen. ;-) Das Schläfchen nach anstrengenden Outdoor Aktivitäten wir am liebsten am Arm sitzend oder in der Falte des Pullovers gekuschelt abgehalten und hier sind wir jetzt endlich bei meiner Frage. Ist diese Zutraulichkeit nur vorübergehend, da wir als Gluckenersatz gesehen werden, oder hab ich in einem halben Jahr Oberarme wie Arnold Schwarzenegger vom Sundistemmen?

    LG Martin

  2. #2
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Land
    Bayern
    Beiträge
    978
    Wenn du dich jeden Tag mit Ihnen beschäftigst sollte das so bleiben.Nur leider kann es sein,das die Hähne ,wenn sie nicht auf Abstand gehalten werden irgendwann euch als Konkurenz ansehen und auf euch los gehen.

  3. #3

    Registriert seit
    12.05.2020
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Na dann beginne ich schon mal mit dem Training.... DankeSundi001.jpg

  4. #4
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.421
    Ich halte meine Hähne nie auf Abstand und Probleme gibt es keine . Meine Sundis sind recht zutraulich, auf den Arm kommen sie aber nicht . Bei den Küken empfand ich die Hähne als zutraulicher . Kannst du schon die Geschlechter erkennen ? Wenn du dich weiterhin mit ihnen beschäftigst werden sie zutraulich bleiben, vielleicht nicht zum Kuscheln, da sich sowas nach meiner Erfahrung zum Teil verwächst .
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  5. #5

    Registriert seit
    06.08.2017
    Beiträge
    39

    Zutraulichkeit der Huhnis

    Ich habe bis jetzt 3 New Hampshire Hennen. Ich bekam sie als Kücken und verhätschelte sie auch. Zwei von ihnen sind wirklich sehr zutraulich und hopsen einem auf den Schoß. Eine von ihnen mag dies nicht, lässt sich aber auch problemlos hochnehmen und einfangen, aber dies muss ja nicht sein, wenn sie keine Lust dazu hat. Ich selbst war sehr überrascht, dass Hühner solche “SchoßHühnchen” sein können. Du wirst auf jeden Fall Freude mit deinen Tierchen haben.


    Sent from my iPad using Tapatalk
    Geändert von LilyDeGros (22.05.2020 um 08:46 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    12.05.2020
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Bei 4 Hennen und 4 Hähnen sind wir uns ziemlich sicher, dann gibt es noch einen Wackelkandidat und ein Kuckuckskind (da hat der Sulmtaler Hahn vorbei geschaut) Die vermeintlichen Hähne sind körperlich weiter und viel frecher, wenn's darum geht Leckerlis zu schnorrren. Die Mädels kommen auch immer wieder Mal vorbei und warten darauf hochgehoben zu werden um ein kleines Schläfchen auf der Schoß machen zu können...

  7. #7

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    366
    Sundheimer waren im letzten Jahr mein Starkt als Hühnerhalter. 8 Küken, damals 8 Wochen alt.
    Anfangs waren sie auch zahm aber jetzt als Erwachsene gehören sie zu meinen scheuesten Tieren.

    Die holländischen Haubenhühner sind bei mir die zahmsten, die machen ihr Schläfchen auf dem Arm und fliegen mir auf den Rücken oder auf die Schulter wenn ich mich hin hocke.

    Die ausgedienten Hybriden, denen ich seit ein paar Wochen ihr Gnadenbrot gebe sind auch von Anfang an superzahm gewesen.

  8. #8

    Registriert seit
    12.05.2020
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Wir sind auch total überrascht, wie deutlich sich einzelnen Tiere im Verhalten voneinander unterscheiden. Besonders beim Sulmtaler Mix ist das zu erkennen, in der Gruppe ein Wichtigmacher, beim aus der Hand fressen der größte Schisser...

  9. #9
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    3.985
    Für mich sehen zahme Hühner so aus
    IMG_20191027_182956-800x451.jpg
    Auf dem Schoß ist man sicher und da fallen die Äuglein gleich mal zu.

    Mfg Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  10. #10

    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    14
    Hallo ich habe zwei Zwerg Cochin Hähne und zwei Zwerg Cochin Hennen. die zwei Hennen und der eine Hahn sind voll brav aber der eine Hahn greift immer an. Das heist, er springt mit den Füßen voran auf einen los. Ist das normal?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zutraulichkeit von Handaufzucht-Küken
    Von PPP im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.06.2019, 12:53
  2. Zutraulichkeit Kunst- Vs Naturbrut
    Von FragenZuFarben im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.01.2018, 06:27
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 12:38
  4. Zutraulichkeit
    Von <Landhuhn> im Forum Verhalten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 12:38
  5. rasse und zutraulichkeit? nature-nurture
    Von bernhart im Forum Verhalten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 14:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •