Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: 2jhrige Henne mit ungeklrten Lhmungserscheinungen

  1. #1

    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Urmitz
    PLZ
    56220
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    26

    2jhrige Henne mit ungeklrten Lhmungserscheinungen

    Hallo Zusammen,
    nachdem meine Zwerghuhnhenne seit einigen Tagen schlapp war und nicht mehr mit der Gruppe (5 Zwerge) mitlief und stndig mit dem Kopf/Hals seltsame Bewegungen machte, manchmal auch ein Schrei loslie, lie ich sie tierrztlich bei einem vogelkundigen TA untersuchen. Als ich sie aus der Transportbox nahm, hatte sie auch schon Lhmungserscheinungen an den Beinen und sa in gegrtschter Stellung da. Er untersuchte sie eingehend, nahm Abstriche u. legte Kulturen in diesen Dschen an. Auch nahm er Kropfabstrich u. untersuchte ihn unter dem Mikroskop. Ergebnis: Leichte Kropfentzndung. Dann verabreichte er ihr Baytril u. gab mir fr 5 Tage Portionen mit, die mittels Maulspritze gegeben werden sollen. Er spritzte auch noch einVitamin, dass sie wieder fit u. auf die Beine bringen sollte. Sie sitzt separiert auf der Loggia einzeln und frisst, kann aber leider immer noch nicht die Beine benutzen. Ich gebe ihr zustzlich Wasser durch die Maulspritze in den Schnabel. Die Antibiose fr heute hat sie auch schon bekommen. Am Montag liegen die Ergebnisse vor von den angelegten Kulturen. TA meinte, es wrde sich in den nchsten TAgen zeigen, ob es anschlgt. Leider aber kann sie immer noch nicht laufen u. ich wei nicht, was ich noch tun kann. Ich mchte sie nicht verlieren.
    Letztes Jahr im Sommer bekam ich 2 Junghennen, und eine ist direkt nach paar Tagen erkrankt und hatte Lhmungserscheinungen. Sie waren nur einige Monate alt. Sie wurde euthanisiert. Die andere Henne hatte ich ber 6 Wochen separiert u. sie hatte nichts.
    Jetzt frage ich mich natrlich, ob sich diese Henne doch angesteckt haben knnte??
    Die jetzt kranke Henne hat einen blulich-roten Kamm bekommen.
    Ich subere tglich das Kotbrett, sammle tglich die Federn weg und auch den Kot im Auslauf. Was habe ich falsch gemacht?
    Was hat sie nur?

    Viele Gre Bibbi00
    Schne Gre

    Bibbi00

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beitrge
    3.330
    Ich denke nicht , dass du was falsch gemacht hast .
    Es kann so gesehen vom eingeklemmten Nerv ber Schlaganfall bis hin zu Tumor alles sein.

    Wichtiger ist , was du nun weiter tust.
    Denn sollte es der Henne weiterhin schlecht gehen , musst du entscheiden, was mit ihr geschieht.
    Sollten die Ergebnisse der Kulturen nicht plausibel sein (einen Schlaganfall kann man z.b. nicht nachweisen) wrde ich das Tier zur Sektion einsenden bzw den TA darum bitten .
    Trotzdem einer Antibiose knnen hier noch hilfreiche Ergebnisse ermittelt werden .
    Alles gute!
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir berbacken das!


    1,7,13 Blumenhhner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  3. #3

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beitrge
    150
    Bei Lhmungserscheinungen muss ich an Vitamin B12 Mangel denken. Wrde ich ihr auf jeden Fall geben. Vitamin B12 gibt es in der Apotheke in Ampullen frei verkuflich, einfach die Ampulle ffnen und ihr tglich etwas von der Flssigkeit geben.
    Vielleicht hat ihr der TA ja auch schon B12 gespritzt.
    Alles Gute !

  4. #4

    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Urmitz
    PLZ
    56220
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    26
    Themenstarter

    Henne mit Lhmungserscheinungen

    Hallo Leo,
    vielen Dank fr deine Zuschrift. Sie sitzt jetzt schon seit Mittwoch Nachmittag in ihrem Krankenkfig u bekommt Antibiotika ber den Schnabel. Ich werde das mit dem Vit. B 12 auf jeden Fall heute ausprobieren u es mir kaufen. Ich wre so froh, wenn sie wieder auf die Beine kme, ich bin auch ganz krank!! Der Tierarzt hatte ihr was gespritzt am Mittwoch, damit sie wieder munterer wird.Inwieweit da Vit. B12 drin war,wei ich leider nicht. Der TA hat erst am Montag wieder auf. Es kann doch nicht schaden, wenn ich trotzdem jetzt noch was gebe bis Montag?


    Zitat Zitat von leo94 Beitrag anzeigen
    Bei Lhmungserscheinungen muss ich an Vitamin B12 Mangel denken. Wrde ich ihr auf jeden Fall geben. Vitamin B12 gibt es in der Apotheke in Ampullen frei verkuflich, einfach die Ampulle ffnen und ihr tglich etwas von der Flssigkeit geben.
    Vielleicht hat ihr der TA ja auch schon B12 gespritzt.
    Alles Gute !
    Schne Gre

    Bibbi00

  5. #5
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beitrge
    13.745
    Vitamin B kannst Du ihr unbesorgt geben. Da passiert nichts. Was sie nicht braucht, kommt einfach wieder raus.

    Gute Besserung fr die Henne. Nur mal nicht den Mut sinken lassen, es kann ein paar Tage dauern bis sich ein Erfolgt zeigt. Solange sie selbstndig frisst wrde ich noch nicht aufgeben.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hrt so !!!
    --------------------------------------------

  6. #6

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beitrge
    150
    Nein, Vitamin B12 kann man eigentlich nicht berdosieren da es wasserlslich ist. (Vitamin A und D z.B. kann man sehr wohl berdosieren, da gibt es dann einen toxischen Bereich, ist aber auch ein fettlsliches Vitamin)
    Wie geschrieben wrde ich Ampullen nehmen wegen der flssigen Form. Heute noch schnell in der Apotheke holen.

    Hier die Dosierung fr Vitamin B12: 200-500 Mikrogramm pro Kilogramm Krpergewicht 1 x tglich bis alle 7 Tage

    Diese Dosierung steht so in „Dosierungsvorschlge fr Arzneimittel bei Vgeln.......“ und in „Leitsymptome bei Papageien und Sittichen“.
    Alles Gute.

  7. #7

    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Urmitz
    PLZ
    56220
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    26
    Themenstarter
    okay. Die Apotheke hat nur 1000 mg. Ob ich das trotzdem Mal probieren kann? Mit solchen Sachen habe ich leider null Erfahrung.

  8. #8

    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Urmitz
    PLZ
    56220
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    26
    Themenstarter
    ich wrde einmal gerne ein Bild anhngen. Wie geht das hier?

  9. #9

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beitrge
    8.300
    Also wenn ich das noch richtig wei ist Vit. B12 eher fr gute Blutbildung wichtig. Fr evtl. neurale Probleme mit Auswirkungen auf den gesamten Krper sind vor allem die anderen B Vitamine wichtig und die knnen durchaus neg. Nebenwirkungen bei berdosierung haben.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weigesumt und 11 Groe Wyandottenmdels von schwarz goldgesumten und spalterbig blau-goldgesumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 15 Kken vom 09.05.2020

  10. #10

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beitrge
    150
    Ja, viele Ampullen haben 1000 Mikrogramm Vitamin B12 pro ml.
    Pro Kilogramm Krpergewicht kannst du ja schon bis zu einer halben Ampulle geben. Falls die Henne 2 Kilogramm wiegt kannst du bis zu einer Ampulle mit 1000 Mikrogramm geben.

    Habe das meinen Enten auch schon gegeben, da brauchst du keine Angst zu haben.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Seltsames Wachtelsterben mit Lhmungserscheinungen!
    Von Wild Cook im Forum Krankheiten: Unklare Flle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2017, 20:46
  2. Lhmungserscheinungen am rechten Bein
    Von hobgoblin im Forum Krankheiten: Unklare Flle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 18:08
  3. Kken mit Lhmungserscheinungen
    Von karl007 im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 04:46
  4. Lhmungserscheinungen Klappe die 3te..
    Von FliegenFly im Forum Krankheiten: Unklare Flle
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 14:09
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 20:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •