Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Verzweifelte Schlafstall Suche

  1. #1

    Registriert seit
    16.05.2020
    Land
    NRW
    Beiträge
    16

    Fragezeichen Verzweifelte Schlafstall Suche

    Hallo ihr lieben!
    Wir sind gerade auf der Suche nach einem geeigneten Schlafstall für das geplante Hühnergehege. Es wird eine 2x3m Voliere gebaut, mit Überdachung und Einstreu. Jetzt brauchen wir aber noch einen Schlafstall für etwa 4 mittelgroße Hühner (Legehennen aus dem Tierschutz). Mehr als 6 werden es trotz Hühnerfieber nicht, da es platztechnisch nicht mehr artgerecht wäre mit dem Auslauf. Ich hatte mir diesen Stall ausgesucht: https://zooprinz.de/huehner/huehner-...d-huehner-farm
    Ein Gartenhaus bauen geht an der Stelle leider nicht, wir dürfen dort nicht fundamentieren.
    Der Stall von Zooprinz war der einzige Schlafstall, den ich fand mit mehr als 1qm Innenfläche. Eignet sich der Stall als Schlafplatz für 4 Hühner? Ich nehme gerne Empfehlungen an, da allerdings noch 2 Zäune, die Voliere und Zubehör bezahlt werden müssen sollte es Budgetfreundlich sein und die 500 € nicht übersteigen. Ich war dann doch überrascht wie unbrauchbar die Fertigställe sind... dieser Stall wurde auch empfohlen, aber 0,95qm sind doch viel zu klein https://www.solwayrecycling.co.uk/sh...mart-hen-house!bevor wir selber bauen müssen, würden wir doch gerne erstmal alle Möglichkeiten ausschöpfen.
    Lieben Gruß

  2. #2

    Registriert seit
    16.05.2020
    Land
    NRW
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    https://kreative-kleintierstaelle.de.../huehnerstall/

    Diese Empfehlung habe ich bekommen, was ist mit dem 1,6x1m Stall, wäre der geeignet und müsste der inklusive Isolierung sein oder könnte man die selber machen?

  3. #3
    Avatar von Aubrey
    Registriert seit
    21.02.2012
    PLZ
    076
    Land
    Thüringen
    Beiträge
    1.537
    Die billigen Fertigställe sind alle Mist. Die Ställe vom Tischler sehen solider aus, kosten natürlich auch. Isolierung braucht kein Hühnerstall!

    Meine Empfehlung ist selbst bauen! Etwas handwerkliches Geschick vorausgesetzt kann man sich so etwas wie vom Tischler selbst bauen und die Materialkosten halten sich in Grenzen.

    Zum Beispiel:

    K800_IMG_0229.JPG
    2,9 Marans, 1,4 Lavender Araucana, 0,1 Araucana, 0,2 Olivleger Mixe Marans/Araucana 0,4 Hybriden, 0,2 div. Mixe, 0,2 Blumenhühner 0,1 Orpington

  4. #4

    Registriert seit
    16.05.2020
    Land
    NRW
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Aubrey Beitrag anzeigen
    Die billigen Fertigställe sind alle Mist. Die Ställe vom Tischler sehen solider aus, kosten natürlich auch. Isolierung braucht kein Hühnerstall!

    Meine Empfehlung ist selbst bauen! Etwas handwerkliches Geschick vorausgesetzt kann man sich so etwas wie vom Tischler selbst bauen und die Materialkosten halten sich in Grenzen.

    Danke für die Einschätzung! Ich werde den Stall vom Tischler zuhause mal vorschlagen. Was ich hier so gelesen habe, kann das Material, wenn man nachhaltig bauen will auch ganz schön ins Geld gehen. Ich wüsste so direkt gar nicht woher ich das Material nehmen würde.. wir hätten hier 3 Holztüren, wie ich da aber Fenster, Belüftung usw. einbaue übersteigt meine Kenntnisse.
    Vielleicht rechne ich mal zusammen was an Materialkosten dazu kommt und ob es mit dem Aufwand dazugerechnet tatsächlich günstiger ist als der vom Tischler. Der gefällt mir nämlich sehr gut und ist ja deutlich geräumiger als so ein Omlet Stall..

  5. #5

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    59
    Wenn ihr sowieso eine Voliere baut, braucht der Schlafstall gar nicht so groß sein, wenn es max 6 Hennen werden sollen.
    Wir haben dem Cube von Omlet mit 3m Auslauf: der Cube ist der Schlafstall und der überdachte Auslauf ist quasi der Scharraum. Auslauf gibt's dann im Garten.
    Den Omlet gäbe es auch ohne Auslauf, wenn ihr den sowieso in eine Voliere stellt.

  6. #6

    Registriert seit
    16.05.2020
    Land
    NRW
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Zitat Zitat von jokulele Beitrag anzeigen
    Wir haben dem Cube von Omlet mit 3m Auslauf: der Cube ist der Schlafstall und der überdachte Auslauf ist quasi der Scharraum. Auslauf gibt's dann im Garten.
    Den Omlet gäbe es auch ohne Auslauf, wenn ihr den sowieso in eine Voliere stellt.
    Also der Cube ohne Voliere kostet ja schon 670 Euro, das übersteigt eindeutig mein Budget und für das Geld bzw sogar weniger hole ich mir lieber einen größeren Stall vom Schreiner. Gerade zu Corona Zeiten unterstütze ich da gerne Selbstständige Handwerker.
    Dennoch danke für den Tipp

  7. #7
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    778
    Also meine anfangs 4 Hennen (mittlerweile sind es noch drei) haben auch nur einen winzigen Schlafstall in der Voliere und der reicht voll und ganz. Unserer ist vielleicht 0,5 qm groß und immer offen, sodass sie morgens sofort in die Voliere können.
    Mehr brauchen die Hühner nicht. Sie gehen dort hinein zum Schlafen und Eier legen und das wars. Die Ställe, die du dir angeschaut hast reichen m.E. absolut für 4-6 Hennen. Ansonsten schau mal bei Hagebau, da gibt es ein Kinderspielhaus für um die 150 Euro, das kann man auch gut als Schlafstall nutzen (müssen natürlich noch Stangen und ein Legenest rein). Ich finds immer praktisch, dass unser Stall so klein und übersichtlich ist. So kann man ihn leicht sauber halten

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  8. #8

    Registriert seit
    16.05.2020
    Land
    NRW
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Knallerbse Beitrag anzeigen
    Also meine anfangs 4 Hennen (mittlerweile sind es noch drei) haben auch nur einen winzigen Schlafstall in der Voliere und der reicht voll und ganz. Unserer ist vielleicht 0,5 qm groß
    Mehr brauchen die Hühner nicht. Die Ställe, die du dir angeschaut hast reichen m.E. absolut für 4-6 Hennen. Ansonsten schau mal bei Hagebau, da gibt es ein Kinderspielhaus für um die 150 Euro, das kann man auch gut als Schlafstall nutzen Ich finds immer praktisch, dass unser Stall so klein und übersichtlich ist
    Da man die Hennen aus dem Tierschutz nur unter Auflagen bekommt, d.h. Max 3 Hennen auf 1qm, musste ein größerer Stall her.
    Ich habe zwar auf Instagram schon Hühner von dem Verein gesehen die mit bestimmt 6 Hühnern in einem Omlet wohnen, ohne Voliere (2 mittelgroße Hennen, 4 Zwerge). Aber ob das so abgesegnet ist weiß ich nicht. Ich gehe lieber auf Nummer sicher und hole den Mädels gleich was größeres.
    Das Spielhaus schaue ich mir mal an, ich denke schon dass ein übersichtlicher Stall bei 4 Hühnern nicht verkehrt ist...
    Danke

  9. #9
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    778
    Aber gelten die Auflagen nicht für den Platz insgesamt, also Voliere inbegriffen? Wenn sie dort freien Zugang haben (??) wäre ein kleiner Schlafstall doch sicher kein Problem. Sie brauchen ja nur ein Stück Stange für die Nacht.
    Ich weiß ja nicht, wie es bei Dir ist, bei uns steht der Schlafstall in der Voliere. Da diese Fuchs- und Mardersicher ist, muss ich die "Schlafkiste" nachts nicht verschließen. Im Winter wird eine Decke vor die Einstiegsluke gehangen, damit es nicht zieht.
    Aber du wirst schon was passendes finden

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  10. #10

    Registriert seit
    16.05.2020
    Land
    NRW
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Knallerbse Beitrag anzeigen
    Aber gelten die Auflagen nicht für den Platz insgesamt, also Voliere inbegriffen? Wenn sie dort freien Zugang haben (??) wäre ein kleiner Schlafstall doch sicher kein Problem
    Theoretisch ja, aber wenn es mal richtig mieses Sturmwetter gibt, wollen sie bestimmt nicht aus dem Stall oder? Hast du Tipps die Voliere vor Untergrabung zu schützen? Ich dachte ich lege den Voliereboden auch mit Draht aus und befestige ihn an dem Gestänge der Voliere. Hatte überlegt darüber Teichfolie zu legen und dann Einstreu drüber, damit der Boden im Winter nicht zufriert und noch eine Extra Schutzschicht da ist. Weiß aber nicht wie es dann mit dem Wasser aussieht, wenn es mal von den Seiten reinregnet..
    Ich denke auch, dass sich mit der Zeit alles ergibt. Aber da ich den Stall ja quasi genehmigt bekommen muss vom Tierschutzverein will ich direkt alles richtig machen ich habe aber auch nicht wirklich kleinere Ställe gesehen, die keine Fertigteile aus dem Einzelhandel waren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Höhe Schlafstall
    Von mirabell2009 im Forum Wachteln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2019, 16:54
  2. Omlet go als schlafstall für den Hahn?
    Von Huhn von den Hühnern im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2019, 22:36
  3. Futter und Wasser in Schlafstall
    Von ellwood25 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2018, 10:35
  4. Lüftung in Schlafstall
    Von PerfektfürPrillan im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2016, 14:32
  5. Schlafstall für Hähnchenmast und später Serama
    Von Strandhuhn im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 20:16

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •