Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Doppelstegplatten im Hühnerstall als Verkleidung?

  1. #1

    Registriert seit
    16.05.2020
    Beiträge
    49

    Doppelstegplatten im Hühnerstall als Verkleidung?

    Hallo,
    Ich habe heute im Baumarkt nach Materialien gesucht, die man gut säubern kann. und bin auf PVC Doppelstegplatten gestoßen. Ich möchte den Stall aus Holz von Innen verkleiden und suche etwas für den Untergrund zum leichten reinigen, um Milben zu meiden, und den Stall besser zu isolieren und zu reinigen. Kacheln hätte ich toll gefunden, aber dann wird das Haus so schwer, das man es gar nicht mehr verschieben kann (Dann ist es auch immer so eine Sache mit Genehmigung etc). Es steht auf Steinplatten und hat einen geschlossenen Holzboden. Es ist ein besseres Spielhaus, was vorher als Schuppen gedient hat. Wir haben noch mehr Schuppen, aber ich fände es schön, wenn ich es hinbekomme, dass es direkt am Auslauf platziert ist (damit verbunden) und sie ihr eigenes Reich haben. Außerdem habe ich gelesen, dass es besser ist, wenn es gar nicht so riesig ist, weil sie die Temperaturen dann leichter halten können. Plötzlich bin ich auf die Idee gekommen, alles von innen mit Doppelstegplatten zu verkleiden. Es ist leicht sie zu zu schneiden. Sie sind stabil, isolieren bei wärme und kälte etc..hässlich aber haben durchaus gute Eigenschaften. Man könnte sie an den Seiten mit Silikon verbinden. Unter dem Dach sind Belüftungslöcher, die ich noch mit Kaninchendraht zu machen möchte. Es ist doch durchaus vorstellbar? Ich konnte nichts im Netz darüber finden. Wie findet ihr die Idee. hat jemand dieses Material schon einmal genutzt? Der Stall steht windgeschützt und es gibt Bäume die Schatten werfen. Siebdruck-platten sind mir zu teuer, Styropor ist zu Milbenfreundlich und man müsste noch eine Schicht darüber verkleiden, Vinylplatten sind auch verhältnismäßig teuer und isolieren schlecht. Die Luftkammern bei den Doppelstegplatten hingegen sind da super und sie können diese nicht versehentlich fressen, wie gelöste Teichfolien etc.. Was könnte man noch machen? Ich bin handwerklich geschickt und habe gerade ein altes Haus renoviert. Also ich kann schon vieles umsetzten, aber ich würde eine günstige Lösung finden wollen, die dabei effektiv ist und abwischbar. Behandeltes Holz wäre mir denke ich zu fugenreich. Wäre dankbar über Eure Meinung,Tipps und Anregung. Liebe Grüsse

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.342
    Wenn irgendwo an einer Schnittkante ein mini-Löchlein verbleibt, nicht ganz mit Acryl zugeschmiert wurde, sich durch Temp.änderungen/ arbeiten der Materialien verzieht u.ä. ... freuen sich die Milben.
    Warum wird immer gemeint Hühner müssten ihren Stall erwärmen? Bitte große ständig offene Flächen einplanen, sommers wie winters.
    Wenn ich neu bauen würde, würde ich einen Offenstall mit angeschlossener Voliere planen.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  3. #3
    Avatar von Haitu
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Ahütte
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.044
    Warum eigentlich nicht? Allerdings würde ich dann die offenen Seiten mit Klebeband (es gibt auch Wirklich-Haltbares) zukleben; Was isoliert ist die stehende Luft und aus den Hohlräumen wird kein Wohnplatz für unerwünschte Untermieter.
    Gruß aus der Vulkaneifel

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.342
    Nicht nur die Hohlräume, auch die Flächen hinter den Platten. Ich hatte das in meinem Kunststoffstall gesehen, hinter den diversen Latten und Brettern, die als Befestigung für Diverses und Stabilisierung dienten, am Rand unter der Boden-Siebdruckplatte usw.: Tummelplatz für diverse Milben und Spinnentiere.
    Jetzt ist der Boden mit Estrich ausgegossen und ich erwarte die Erfindung von Siemens Lufthaken ...
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  5. #5
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.587
    Bekommt das ganze nicht einen Plastikkisten. Charakter? Stichwort Feuchtigkeit und Lüftung
    Was ist mit Befestigungen und ähnlichen Einbauten. Da müßte sehr sauber gearbeitet und abgedichtet werden. Kalken und Kieselgur hält nicht, abflämmen geht auch nicht. Mit dem kärcher durch, bringt nichts, weil du das Wasser nicht raus bekommst.

    Der Aufwand wäre mir zu groß und Vorteile sehe ich nicht.
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  6. #6

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    2.139
    Außenwand aus Holz das arbeitet und innen Doppelstegplatten die nicht arbeiten. Eine Rissbildung kann nicht ausgeschlossen werden. Zudem ist eine fugendichte Verarbeitung dieses Materials, nicht so einfach.
    Vermutlich wird es auch zu Kondenswasser in den Doppelstegplatten kommen. Schimmelbildung ist somit vorprogrammiert.
    Die Belüftungsöffnungen mit Kaninchendraht zu machen, das reicht nicht.

    Eine günstige und bessere Lösung ist, den Stall mit OSB-Platten auszukleiden, diese gründlich zu verspachteln und anschließend zweimal mit z.B. Streichkalk zu streichen. Für die Lüftungsöffnungen Volierendraht mit mindestens 1mm Stärke nehmen.
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

  7. #7
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.305
    Ich hatte auch mal die glorreiche Idee, an der Wand hinter den Sitzstangen eine Bodenschutzmatte aus Kunststoff anzubringen, da diese leichter zu reinigen gewesen wäre, als der Putz im Stall. Die Milben haben es geliebt. Jetzt habe ich eben wieder eine verkackte Wand, aber eine Milbenzuchtanlage weniger.

  8. #8

    Registriert seit
    16.05.2020
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Danke Rainer

    Irgendwo hier im Forum habe ich glaube ich gelesen, dass ESB Platten die neue robustere Version von OSB Platten ist und sogar noch etwas günstiger ist. Vielleicht mache ich das. sauber gestrichen erscheint es mir auch ein freundlicheres Wohnklima und dank Klimawandel wird es auch nicht mehr so kalt bei uns im Winter:-( Dieser Winter kam kaum auf die Minusgrade. Die Stelle ist geschützt und wenn das Problem da, ist findet man ja auch immer eine neue Lösung.

    Bekommt man Kalkfarbe im Baumarkt oder muss ich die im Internet bestellen? Habt Ihr einen Tipp (Link) gibt´s da Unterschiede? (Ich freue mich immer über eine kostengünstige und trotzdem optimale Variante.)

    Ich wollte den Stall eigentlich über den Sommer so belassen und später aufpeppen, aber ich vermute wenn die Hühner erst einmal da sind, dann ist es doch komplizierter und deshalb mache ich es lieber doch jetzt.

  9. #9

    Registriert seit
    16.05.2020
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    An die anderen natürlich auch Danke;-)

  10. #10

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    2.139
    Zitat Zitat von Bleib zuhause Beitrag anzeigen
    Bekommt man Kalkfarbe im Baumarkt oder muss ich die im Internet bestellen?
    Ich hatte die hier und bin zufrieden.
    https://www.bauhaus.info/dispersions...line&pla_stco=
    Geändert von hirsch (20.05.2020 um 11:40 Uhr)
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Tag im Hühnerstall :D
    Von Foghorn Leghorn im Forum Dies und Das
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2018, 14:04
  2. Hühnerstall neu!
    Von army im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2017, 18:22
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 10:26
  4. Hühnerstall??
    Von joergmh im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 22:24
  5. Hühnerstall - ist der was?
    Von cabrona im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 08:11

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •