Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Hahn kräht - was tun ??? (ZSH)

  1. #11
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    13.786
    Das ist doch schon mal eine Erklärung. 3 Hennen, davon 2 für den Hahn nicht verfügbar. Der Junge hat Langweile und sucht neue Damen.

    Er wird die Hoffnung haben, dass wenn er nur lange genug, oft genug und laut genug ruft ... dann kommen die Weiber scharenweise .

    Zwei weitere Hennen einer Zwergrasse die nicht ständig brüten wollen, wären evtl. eine Lösung die für alle die Situation entspannt.

    Und ruhig waren die Zwergseidenhähne hier nie. Obwohl sie viel Platz und viel Hühnergesellschaft hatten, haben sie sehr viel und sehr laut (schrill) gekräht. Ich hab da von ruhig nicht viel gemerkt. Meine großen Hähne krähen nur halb soviel.
    Geändert von Lisa R. (18.05.2020 um 12:28 Uhr)
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  2. #12

    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    23
    Themenstarter
    anna.u.
    Ich vergaß: - kein einziger Hahn/Huhn in sicher 3 km Luftlinie,
    - keine Störungen außerhalb des Zaunes
    - kein Verkehrslärm

    Ich wohne in Wohngebiet mit großer Anlage, auf die sie auch dürfen.

    U richtig - ich suche den Grund für seine Unruhe 👍

  3. #13

    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    23
    Themenstarter
    Liebe Lisa R
    Ja, das leuchtet mir auch ein mit dem Damenmangel.
    Wenn das die Lösung sein sollte, dann muss ich in völlig anderer Richtung grübeln.
    Kompliziert wird es dann für mich wegen dem Platzmangel ...
    Aber auch hier: danke für die Antwort
    Eure Gitti

  4. #14
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.333
    Der Hahn ist nicht Unruhig. er ist wesensgemäß.
    Ein junger Hahn kräht auch meist nochmal mehr, als ein alter.
    Und für ihn KANNST auch du eine Provokation sein. Ich haate mal einen Hahn, der immer krähte, sobald er mich sah.

    Die Häufigkeit die du schilderst ist für mich aber absolut in der norm. um nicht zu sagen fast im Soll. Ein kranker Hahn kräht nicht.

    Ich finde, dein Stall geht reichlich spät auf. ich würde auch ab 7 Uhr meckern, wenn es schon um 5 hell draussen ist und ich erst um 9 raus darf (hab ich das richtig verstanden?)

    Du wirst es drauf ankommen lassen müssen, wie die Nachbarn reagieren.

    Edit: Was denn jetzt ? Riesen Anlage, auf die sie auch dürfen oder Platzmangel?
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  5. #15

    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    23
    Themenstarter
    Im Garten der fuchssichere Auslauf 3x3, zusätzlicher Rasen drin 3x3, Auslauf unter Sträuchern 5x0,50.
    Ställchen selbstgebaut 1,30x90 2-etagig u voll fuchs- u raubzeugsicher am Stadtrand von Berlin.

  6. #16

    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    23
    Themenstarter
    Mein (Mieter)gärtchen an sich ist 76 qm.
    Die Anlage am Gartentor sicher 1000 qm.

  7. #17
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.333
    Das sind jetzt ganz viele daten. die Frage ist nicht was die Hühner manchmal und unter Aufsicht haben, sondern wieviel sie zur permanenten verfügung haben, und danach musst du dich richten.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  8. #18
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    817
    Der Hahn wird wohl nicht weniger Krähen - recht egal was du noch tust! 4-7x 15 Krähen ist nicht viel. Außerdem Krähen Hähne ja auch zur Revier Markierung. Ich denke es ist egal ob er einen Chip bekommt oder mehr Hennen oder mehr Platz oder früher raus. Wenn es so bleiben sollte ist es ein netter, wenig Krähender Hahn... Es wird ehr mehr werden, wenn er etwas Erwachsener ist und ehr weniger werden wenn er in die Mauser kommt oder älter wird.
    Mir fällt nur dieses Halsband für Hähne ein, das ihn wohl einfach weniger laut krähen lassen würde. Da sind die Meinungen drüber sehr gespalten. Ich habe selber auch keine Erfahrung damit, weiß nur, dass es das gibt.

    0,5 Schwedisches Blumenhuhn, 0,2 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans und 1 Hans
    0,5 Schwedische Blumenhühner, 0,3 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans, 1,1 deutsches Lachshuhn und 1 Hans

  9. #19

    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    23
    Themenstarter
    Dann würde ich sagen, regulär sind ca. 25 qm immer begehbar. Auf der Anlage muss ich nicht dabei sein, da sie sich in Gartennähe aufhalten. Wenn ich aber den Garten richtig verlasse, nehme ich sie wieder sehr ruhig rein in den Garten, bis sie z.Zt. ca um 20 Uhr wieder in den Stall gehen. Da picken u gucken sie noch etwas, bist um 21 Uhr die Lampe ausgeht. Um 9 Uhr geht sie wieder an.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hahn kräht nur nachts
    Von Michaklee im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2019, 10:01
  2. Hahn kräht den ganzen Tag
    Von villi im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 20:43
  3. Hahn kräht und kräht und kräht ...
    Von dani78er im Forum Verhalten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 08:23
  4. Hahn kräht u.kräht u.kräht ....
    Von Yvonne im Forum Verhalten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 19:55

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •