Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was ist das für ein Geräusch, ist das normal? Schnupfen, Husten?

  1. #1

    Registriert seit
    08.11.2019
    PLZ
    53
    Beiträge
    24

    Was ist das für ein Geräusch, ist das normal? Schnupfen, Husten?

    Hallo liebe Mitglieder,

    ich habe seit dieser Woche 4 Orpingtons (3 braun-porzellanfarbige und ein Zwergorpington).
    So langsam traut sich die Truppe aus dem Stall und heute wurde schon ein wenig das Außengehege erkundet. Mir ist aufgefallen, dass die eine der Hennen ab und zu so ein komisches Geräusch macht, es hört sich ein wenig an, wie ein Räuspern oder niesen. Dabei schüttelt sie sich auch immer, also den Kopf. Ansonsten wirkt sie aber total fit. Die 4 Damen sind etwa 3 bis 3 1/2 Monate alt und haben ihre Mauser fast fertig. Es sind schon noch einige Federn im Auslauf und Stall zu finden aber nicht Unmengen.
    Kommt jemandem dieses Geräusch bekannt vor oder weiss was das sein könnte? Ich möchte der Henne ungern zumuten jetzt zum Tierarzt zu müssen, da sie sich ja noch bei mir eingewöhnen.

    Vielen Dank für Tipps.

  2. #2
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.015
    Hört sich nach Schnupfen an.Gibt hier im.Forum bestimmt Tipps dagegen.Wie Salbeitee und Zwiebelhonig

    Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

  3. #3

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    367
    Das haben meine Neuzugänge auch gemacht. Mittlerweile haben sie die anderen angesteckt und es ist richtig schlimm, vermutlich eine infektiöse Bronchitis.
    Sie röcheln und schleimen und bekommen jetzt Antibiotikum.


    Kann aber auch nur ne Erkältung sein. Solange sie noch normal atmen und nur hin und wieder mal niesen würde ich erstmal Hausmittelchen (Kräuter, Zwiebeln...) ausprobieren.

  4. #4
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.333
    Antibiotikum hilft sowieso nur gegen Bakterien.

    Liese, wenn die AB anschlagen, dann ist es kein IB, das ist eine Viruserkrankung.
    Es gibt auch noch mykoplasmose, ILT usw . Ich drücke die Daumen , dass es anschlägt.


    Orpi, das , was du beschreibst ist rotze-niesen. Es gibt auch noch ein trockenes quietschen .
    Du solltest umgehend reagieren, sonst wird es schlimmer .
    Gib den Hühnern abgekühlten Erkältungstee statt Trinkwasser.
    Besorge dir in der Apotheke sinupret und / oder umckaloabo als Tropfen , die du dem Trinkwasser großzügig zumischt. Gib nur kleine Mengen Trinkwasser, damit immer alles frisch ist.

    Such influduron Globuli haben sich im Trinkwasser bewährt.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  5. #5

    Registriert seit
    08.11.2019
    PLZ
    53
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Vielen Dank für eure Tipps. Ich habe den Züchter kontaktiert. Der meinte alles ist normal ich brauche mir keine Gedanken machen. Kann man auch prophylaktisch etwas gegen Erkältung bei Hühnern tun? Ist ja doch teilweise noch relativ frisch morgens.

    Lg

  6. #6
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.387
    Moin,

    wen unsere verrotzt sind, reiben wir entweder die Brust direkt oder die Sitzstange von unten mit "Erkältungsbalsam" ein.
    Vögel reagieren immer ganz gut auf Inhalationen.
    Gute Besserung.
    Jorg
    "Eier, wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn)

  7. #7
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.333
    Ein niesen ist ein niesen . Da kann der Züchter noch 3x sagen , dass alles gut ist .du kannst Hühner im Prinzip wie Kinder behandeln. Immunsystem stärken, Tee, "leichte Medikamente"
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  8. #8

    Registriert seit
    05.07.2018
    PLZ
    8
    Land
    Bayern
    Beiträge
    38
    Ich habe bei leichten Erkältungen gute Erfahrungen gemacht mit Salbeitee mit Schleimlöser. Sowie angocin. Tabletten zermörsern und mit Ei Karotte, Petersilie und Haferflocken mischen...

  9. #9

    Registriert seit
    08.11.2019
    PLZ
    53
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Also es ist definitiv kein Niesen. dieses Geräusch machen die wohl immer mal ab und zu. Zum Glück! Ich dachte schon ich hätte mir gleich mal kranke Hühner in den Garten geholt.

  10. #10
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.333
    ....na wenn du meinst ... Du bist ja die mit Erfahrung...

    Einzig wenn sie es beim fressen machen , kann es sich um ein verschlucken handeln.
    Aber - ich will nix gesagt haben
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

Ähnliche Themen

  1. Sorgen mit zwei Neuzugängen...Schnupfen ? Husten ?
    Von ~Lucille~ im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.08.2019, 15:37
  2. knisterndes Geräusch- Kreuzschnabel?
    Von Santana im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 20:10
  3. Komisches Geräusch: schrilles brrrrr
    Von andros im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 20:53
  4. Komisches Geräusch
    Von Marlene92 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 21:32
  5. Komisches Geräusch nach Krähen
    Von Glucki im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 07:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •