Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hühnerhaus mit Auslauf neu bauen

  1. #1

    Registriert seit
    07.05.2020
    Beiträge
    2

    Fragezeichen Hühnerhaus mit Auslauf neu bauen

    Hallo zusammen

    Ich habe mich vor ein paar Tagen bei huehner-info.de angemeldet und bereits mit viel Interesse ein paar Beiträge von euch gelesen. Nun habe ich selber ein ganz konkretes Anliege:

    Wir möchten in unserem grossen Garten ein Paradies für 4 bis 6 Hühner einrichten. Das Hühnerhaus lassen wir von einem Schreiner machen. Es wird ein robustes, isoliertes Hühnerhaus aus Holz mit einer automatischen Hühnerklappe. Den Hühnern steht ein Auslauf von ca. 90 m2 zur Verfügung. Im Auslauf steht eine Weide, ein Zwetschgenbaum und ein Zierahorn. Auch hat es dort einen Steinhaufen. Ausserdem möchte ich noch einen Holunderstrauch pflanzen. So haben sie vor Greifvögel sicherlich genügend Deckung. Das Hühnerhaus werden wir auf Holzstelzen stellen, so dass die Hühner darunter einen Platz zur Verfügung haben, der trocken und im Winter auch schneefrei ist. Ebenfalls werden wir darunter ein Sandbad für die Hühner einrichten.

    Bevor der Stall eingerichtet wird, soll er komplett gekalkt und mit Kieselglur behandelt werden. Dann ist geplant, dass zwei Legenester montiert werden. Dabei haben wir an die Einzelnistboxen von Little Giant gedacht. Dies widerspricht zwar unserem Wunsch, alles aus dem Werkstoff Holz herzustellen. Aber für uns ist es fast wichtiger, dass wir die Legeboxen regelmässige herausnehmen und sie gut reinigen können. Die Legeboxen möchten wir dann mit Heu füllen. Zudem soll eine Sitzstange so montiert werden, dass auch sie jederzeit herausnehmbar und für Milben unzugänglich ist. Ich habe da ein Beispiel gefunden, bei welcher die Sitzstanden auf einer Metallhalterung mit Muffendeckeln dazwischen montiert ist. Die Muffendeckel werden dann mit Öl befüllt. Dadurch sollen die Milben ferngehalten werden. Unter der Sitzstange wird dann entweder eine Kotschublade mit Gitter oder ein Kotbrett angebracht.

    Übrigens, um die Reinigung des Hühnerstalls möglichst einfach zu halten, befindet sich eine grosse Aluminiumschublade auf dem Stallboden. Diese wird durch eine Klappe von der Seite in den Stall geschoben und kann jederzeit von dort wieder komplett herausgenommen und gereinigt werden. Die Einstreu des Stalles wird auf dieser Schublade ausgebracht. Wir dachten da an eine Hanf- oder Leinen-Einstreu gemischt mit etwas Kiselglur

    Für die Fütterung möchte ich an der Wand mit PVC-Rohren (Ø 7.5 cm) sechs Futterrohre mit Auswahlfutter montieren. Eine Geflügeltränke wird in der Mitte des Stalles an der Wand aufgehängt.

    Nun meine konkreten Fragen an euch:
    1. Wer hat welche automatische Hühnerklappe und wie sind eure Erfahrungen damit?
    2. Welche Sitzstangen habt ihr zur Milbenbekämpfung montiert? Habt ihr eine Kotschublade oder ein Kotbrett. Wie sind eure Erfahrungen damit?
    3. Genügen unsere Massnahmen zur Milbenbekämpfung im Stall oder habt ihr noch zusätzliche Tipps?
    4. Wie beurteilt ihr die Fütterung von Hühner mit Futterrohren und Auswahlfutter? Ist eine Tränke mit Nippel hygienischer oder genügt bei 4 bis 6 Hühner eine normale Geflügeltränke?
    5. Wie beurteilt ihr unser «Hühnerstall-Projekt» als Ganzes?


    Es würde uns sehr freuen, wenn ihr uns eure Meinung und Erfahrungen dazu mitteilen könntet. Wir bedanken uns schon im Voraus für eure Mitteilungen.

  2. #2
    Avatar von Haitu
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Ahütte
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.043
    Hallo Jetta, erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Du hast ja scheints schon viel hier gelesen und auch Entscheidungen getroffen.
    Zur automatischen Hühnerklappe: Ich habe auch eine, aber die Automatikfunktion wird bei mir momentan nur abends eingesetzt. Erst wenn die raubtier-(wer immer)-feste Voliere am Stall angebaut ist werde ich auch die morgentliche Automatik ausführen lassen. Ich hatte es auch schon anders, da dauerte es nicht lange und der Fuchs wartete schon morgens vor der Klappe auf sein Frühstück. Ich würde darum jedem mit automatischer Klappe raten die Hühner morgens nur in ein raubtiersicheres Gehege zu entlassen; Später kann man dann auch das öffnen.

    Zu den Sitzstangen und Kotbrettern habe ich es bei mir so gelöst.



    Es ist eine gute Entscheidung, wenn der Kot auf Metall landet, da lässt er sich am besten mit einem Spachtel entfernen. Hier verweise ich auf eine Video von der Stallreinigung bei mir.

    Wie man in dem Video sieht, habe ich gar keine Einstreu, sondern reinige das Hühnerhaus so alle drei Tage komplett und pudere anschließend alles mit Sägemehl ein, im Winter jeden 2. Tag.
    In der Milbenzeit mische ich unter das Sägemehl, das auf die Kotbretter unter den Sitzstangen kommt, Kieselgur. Der landet dann mit dem Hühnerkot auf dem Kompost. Selten finde ich mal die eine oder andere Milbe.
    Sofern deine zukünftigen Hühner alle auf der Sitzstange übernachten ist deine Konstruktion mit dem Ölbad allerdings noch besser.

    Zum Auswahlfutter gibt es spezielle Seiten Auswahlfutter 2.0 und Auswahlfutter die entspannte Methode für Huhn und Halter? von @Oliver.S; Die kennst du wahrscheinlich schon.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass es für die Hühner nicht zu hygienisch zugehen soll. Ihr Körper soll ruhig mit Problemen konfrontiert werden, das trainiert das Immunsystem.
    Eine normale Stülptränke sollte also reichen.
    Geändert von Haitu (14.05.2020 um 09:31 Uhr)
    Gruß aus der Vulkaneifel

  3. #3

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.329
    Ich habe einen aut. Türöffner von Seiler mit Lichtsensor.
    Da lässt sich der Öffnungzeitpunkt im Verhältnis zur Dämmerung beeinflussen und das Gerät merkt sich das. Das funktioniert für morgens und abends.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

Ähnliche Themen

  1. Hühnerhaus bauen. Fragen
    Von DieAnni im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2018, 22:16
  2. Hühnerhaus frostsicher bauen?
    Von Gilbert im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 21:24
  3. Ich will ein Hühnerhaus bauen
    Von Springer im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.03.2017, 20:45
  4. Hühnerhaus für Bekannte bauen
    Von PeterHahn im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 00:09
  5. Hühnerhaus milbenfeindlich bauen----aber wie?
    Von Sabrina im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 09:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •