Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Thema: Womit Brennnesseln zerkleinern?

  1. #21

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.410
    Da meine in der Scheune aufgehangenen Brennesselbüschel vom letzen Jahr - über 50 Stück, leider Schimmel angesetzt hatten, musste jetzt für die Bevorratung eine andere Lösung her.
    Ich hatte schon zwei mal ein 10 Liter Eimerchen Brennesselblätter gesammelt, abgerissen von rausgerissenen Brennesseln, die muss ich nämlich im Zaum halten.
    Das Trocknen der Blätter war wegen dem Ausbreiten etwas unpraktisch und heute habe ich dann das 2. mal die Blätter zerrieben. Das brachte mir heute eine entsprechend heftige Reaktion der Haut von Gesicht und Hals ein, allerdings auch diese Ausbeute in einem 5 Liter Eimerchen, von der schon 20 gehäufte Esslöffel fehlen.



    Da ich jetzt nicht wüsste warum ich unbedingt die Stängel mit verfüttern müsste, hab ich heute abend nach weitestgehender Abtrocknung des Regens wieder einen 10 l Eimer Blätter gesammelt, inkl. der jetzt schon Blüten ansetzenden Spitzen, Ameisen und Läusen
    Ich hab meinen Ninja-Zerkleinerer mit raus genommen und mit einer Zange recht viele Blätter reingestopft. Da ich Bedenken hatte das das so funktioniert, hatte ich auch Wasser um dann zur Not einen Brei zu pürieren.
    Es ging erstaunlich gut und schnell ohne Wasser, hat mich sehr gefreut.
    Hab das Ganze auf nur einem Schuh-Tablett ausgebreitet (zur Not hätt ich noch ein zweites) und schau mal wie es sich da trocknungstechnisch macht.

    Geändert von Dorintia (23.05.2020 um 22:08 Uhr)
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 14 Küken vom 09.05.2020

  2. #22
    Avatar von Ira
    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    5.543
    Themenstarter
    In den Anzeigen gibt es ganz viele dieser Silvercrest Multizerkleinerer. Sind wohl nicht gut, da die Leute sie alle wieder loswerden wollen?
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...66882697-86-42
    BIETE: Pommerngössel Schecken, Habichtschutzhähnchen, Grünlegerhähnchen
    SUCHE: Weltfrieden

  3. #23
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.686
    Silvercrest ist ein Lidl Teil?

    Ich bin beim Gemüseschneiden seit 5 Jahren stromlos unterwegs mit einem Fissler Zerhacker.
    Der ist fast täglich im Gebrauch für Mensch und häckselt auch die Putzreste für Huhns.
    Möhren, Kohlstrünke und ganz sicher auch Brennesseln sind kein Problem.
    Meine Nesseln trockne ich nur und zerreibe sie per Hand.
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  4. #24

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    367
    Ich hau alles in den Thermomix. Möhren, Brennesseln etc und in ein paar Sekunden ist alles schön klein.

  5. #25
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beiträge
    1.436
    wenns "nur" ums trocknen geht: nen alten Kissenbezug (mit Reißverschluß) locker befüllen und ab damit in den Trockner.

    Hab damit schön öfters Kräuter getrocknet, wenn das Wetter zum trocknen nicht gepasst hat.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

  6. #26

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.410
    Noch zus. Strom verbrauchen fürs Trocknen wäre bei mir eher so die allerletzte Möglichkeit.

    Mir wär das abgebildete Teil zu klein, mein Ninja fasst mehr, allerdings bringt der auch 3 Becher und die passenden, längeren (mit mehreren Klingen) Messer mit.
    Damit zerkleinere ich auch jedwedes Zeug für Huhn und Mensch.
    Mittlerweile schon einige Jährchen alt und ich meine mal in einem QVC Laden erworben.

    Habe vor mind. 3 der 5 Liter Eimerchen zu bevorraten, meint ihr das reicht bei im Durchschnitt 15 Hühnern über den Winter?
    Geändert von Dorintia (24.05.2020 um 09:58 Uhr)
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 14 Küken vom 09.05.2020

  7. #27
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beiträge
    1.436
    o.k. das muss nicht sein.
    Ich bin da vielleicht ein bisserl leichtsinnig. Wir haben nen sehr sparsamen Wärmepumpentrockner und außerdem ne PV die in den Hausstrom einspeist. Wenn in ner Schlechtwetterperiode der Zähler läuft, lass ich auch schon mal den Trockner fürs fertig trocknen von Wäsche laufen. Und vor allem zum fertigtrocknen meiner Kräuter.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

  8. #28
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    776
    Ich hätte noch eine große 60 Liter Tüte getrocknete Brennnesseln abzugeben.
    Habe letzten Sommer stundenlang Brennnessel gesammelt, gebündelt und zum trocknen aufgehangen.
    Und was hab ich davon?? Die Hühner verschmähen sie. Picken sogar drum herum, wenn ich sie ihnen ins Futter mische und anfeuchte, so dass alles schön zusammen klebt. Nein, Brennnesseln werden hier definitiv nicht gefressen. Sie hatten den ganzen Winter über ein Bündel in der Voliere hängen. Es wurde nicht einmal dran gepickt.
    Von daher biete ich gerne, gegen Übernahme der Versandkosten, meine Brennnessel-Sammlung an

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  9. #29
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    427
    Hier ist es ein alter Wäscheständer, mit Fliegengittertüll "bespannt", der als Trockenzentrale für allerlei Kräuter dient. Je nach Lagendicke werden die Kräuter und auch Brennesseln mal "umgerührt". Wenn sie trocken sind, kippe ich alles auf ein altes Bettlaken, rolle das dann zusammen und knuddle das ein bissi. Dadurch lösen sich fast alle Stiele, die ich dann nur noch raussammeln muss. Der Rest sind je nach Art schon fast gut pulverisierte und zerbröselte Blätter / Blüten. Das kommt dann auch in Eimerchen mit Deckel, Blechdosen u.ä.

    Strom würde ich dafür nie verwenden, bei einem einigermassen gescheiten Sommer trocknen Brennesseln innerhalb weniger Tage völlig durch, alles andere ebenso. Allerdings trockne ich meistens die Brennesseln in hängenden Büscheln, lasse sie aber nie lange hängen - eben damit sie nicht schimmeln. Die Wäschständer-Tüll-Lösung ist super für Brennesselsamen, da dient der Tüll dann auch als Sieb
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Uschi (Wilder Mix 2014), Ginger (Lavender-A. 2017)
    RIP Suse,Esmeralda, Ilse, Ida, Dotti, Bärbel und Babette

  10. #30

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.410
    Ich hab halt gedacht ich kann sie da in der Scheune hängen lassen, aber da machte mir das Eifelwetter einen Strich durch die Rechnung.
    Meine zerkleinerten, ins Weichfutter gerührte Brennesseln werden auch von den Alttieren gefressen, dir Küken bekommen die ganz feinen Teile ans Eifutter oder frisch gehackt.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 14 Küken vom 09.05.2020

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Eierschalen zerkleinern
    Von Überflieger im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.10.2019, 09:23
  2. Brennnesseln und Giersch
    Von miradea im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2014, 21:04
  3. für die wenig-hühnerhalter: futter zerkleinern
    Von Brillenhuhn im Forum Dies und Das
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 08:10
  4. Zerkleinern von Futter
    Von Mimi20902 im Forum Enten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 11:01
  5. Mais zerkleinern
    Von jan im Forum Hauptfutter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 20:54

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •