Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kann mir jemand sagen was das für ein Kücken ist?

  1. #1

    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    Voerde
    PLZ
    46562
    Beiträge
    15

    Kann mir jemand sagen was das für ein Kücken ist?

    Hallo zusammen. Uns ist letzten Sonntag ein Kücken sozusagen zugelaufen. Bis vorhin sind wir davon ausgegangen das es ein Gänsegössel ist. Nun sind wir total verwirrt, da die Leute mit den Gänsen sagen, es ist evtl. ein Warzenentenkücken. Könnt ihr uns weiterhelfen? Ich verknüpfe mal ein paar Bilder.

    https://www.directupload.net/file/d/...q9st58_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...lzvsjd_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/...4ufgvr_jpg.htm

    Wir sind für alle Hilfe dankbar. Gänse können wir nicht halten, zwei Enten schon. Dafür passt das Grundstück. Wenn die sich mit den Hühnern vertragen natürlich nur.

    Gruss Thomas

  2. #2
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreich
    Beiträge
    15.332
    Schau mal hier, das ist Enti, ein Warzenentenküken von Bohus-Dal:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1823516
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  3. #3

    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    Voerde
    PLZ
    46562
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Also, meine Frau ist der Meinung: Original unser Toni. Ich bekomme die Krise. Wir lesen seit einer Woche wie man Gänse groß zieht und evtl. hält und nun ist das eine Ente. Alles auf 0. Danke dir.
    Darf so ein kleines denn schon raus und in den Teich? Hat ja keine Mama? Wie sieht das mit dem fetten aus? Oder muss es noch im warmen bleiben?

  4. #4

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    906
    Kennt ihr in der Gegend andere Enten-Halter?
    Ein Küken ist arm, lernt kein Sozialverhalten und kann sich nicht an Artgenossen kuscheln.
    Ev. Aufruf hier im Forum?
    Facebook?
    Und, mit Füttern, Nestwärme, Trinkwasser, baden - habt ihr euch sicher schon informiert?

    Wie gelangte das Küken zu euch? Kam es zur Gartentür hereinspaziert? War es auf einmal da? Habt ihr eine Ahnung, wo die Mama sein könnte? - Ich meine, herumfragen im Ort, wer hier Enten hält, bringt ev. Klarheit.

  5. #5

    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    Voerde
    PLZ
    46562
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Die Geschichte des Kückens: unsere Tochter rief letzten Sonntag an und sagte hier sitzt ein Kücken im Garten. Sie wohnt in Obehausen in der nähe des Antonieparks. Also ist sie hin und suchte nach Enten. Fragte alle Leute, aber niemand hat Enten gesehen. Auf dem Weg zurück sah sie an einer nebenstrasse wohl ein Gänsepaar sitzten. Also hohlte sie das kücken und versuchte eine zusammenführung. Die vermeintlichen Gänse hoben aber ab und flogen weg.
    Also kam das kleine zu uns, da wir mehr platz und einen gartenteich haben.
    Seit gestern haben wir nun folgende Lage. Sie sah wie die kleinen Kinder in Nachbars Garten zwei Kücken durch den Garten jagten. Unsere Vermutung ist nun folgende: Der gute hatte erst Wachteln, so ca. vier Monate. Dann hatte er alles voller Ratten. Die Wachteln weg und Legehybriden geholt. Die waren ca. vier Wochen da, dann wurden alle geschlachtet. Und nun die Entenkücken. Wir könnten das kkeine nun abgeben, aber es wird wieder nicht lange leben, weil bei ihm ist nichts mit artgerechter Haltung sondern eher alles aus einer Laune heraus. Da wir ab Donnerstag eh vier Brahmas haben,machen uns ein paar Schnäbel mehr nichts aus. Wir würden auf jeden Fall noch eins dazu holen. Aber erst müssen wir ja mal wissen, was es wirklich ist. Ich fahre gleich mit dem kleinen zum RGZV und zeige ihn mal rum. Da hat auch einer Enten, der sollte es dann erkennen können. Und dann sehen wir weiter.

  6. #6

    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    Voerde
    PLZ
    46562
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Füttern tun wir mit Kükenstarter, Haferflocken, viel Grünzeug, dazu etwas Vitaminspray aufs Essen.
    Leben tut es zur Zeit im Haus, haben einen Laufstall gekauft. Meine Frau gibt ihm Nestwärme( Er liegt in einer Kuscheldecke auf ihrem Schoss).

  7. #7

    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    622
    Bin gerade mit meinen Enten spazieren und sehe die schönen, frischen Brennesseln. Klein gehackt mit gekochtem Ei und es wird euch lieben. Ist ein gutes Kraftfutter und bekommen auch bei mir immer wieder die Großen. Wünsche alles Gute und bin gespannt, wie es wohl enden wird.

  8. #8

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    906
    @Wellmath: danke für die Info!

    Ihr könnt das Kleine an Wasser gewöhnen, wenn ihr ihm eine mittelgroße Blumenuntertasse zum Baden gebt. Putzen, angedeutete Tauch-Bewegungen sind angeboren, werden aber natürlich durch das Vorbild der Mama schneller aktiviert. Und je früher, desto besser.
    Dazu das Küken - unter Aufsicht! - lieber in die Dusche, damit der Laufstall trocken bleibt.

  9. #9
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.293
    Hi,
    dann wird es wohl ein Mastentenküken vom Händler sein. Die Leute vom RGZV werden auch nicht mehr wissen.

    Ich würde sagen hol dir noch ein Entenküken, vielleicht von einer Rasseente aus dem RGZV.

    Mit der Fütterung von Enten kenne ich mich nicht sonderlich aus aber ich denke zu sehr verwöhnen solltest du das kleine nicht, dann wird es zu dick.

    LG Thorben
    Ist eine Herausforderung eine Möglichkeit oder ein Problem?

  10. #10
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.347
    Vorschlag. da ihr ja schlußfolgert, daß es vom Nachbarn kommt: Tochter soll doch die Nachbarn ansprechen, was die da für Küken haben, die wären ja so nett...
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand sagen von was mein Hahn abstammt
    Von Hühnerhase im Forum Fragen zu Mixen und Wirtschaftsgeflügel
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2018, 09:08
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 12:02
  3. Kann mir jemand was über brahmas sagen
    Von Unterdacker im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 14:38
  4. kann mir jemand sagen welche rasse das ist?
    Von ~alice~ im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 21:19
  5. Kann jemand was zu Rotländer sagen?
    Von Skidbakka im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 20:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •