Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Kieselgur

  1. #1

    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    11

    Kieselgur

    Guten Morgen Zusammen,

    Ich habe gerade nach neuem Kieselgur gesucht. Microgur hat ja eine Korngrößenverteilung von 0-5 my. Bei den anderen Herstellern ist es in der Regel nicht spezifiziert. Bzw. bei den Filtrationsmaterialien ist sie größer 40.

    Jetzt habe ich folgendes gefunden:
    https://www.pflanzenkohle24.de/kiese...lgur-20kg.html

    Dies klingt preislich interessant. 0-10my und auch mit Wasser aufschlämmbar wie Microgur. Hat das schonmal wer getestet?

    Wäre Preislich ja eine gute Alternative da es Krausland ja nicht mehr gibt

    Viele Grüße
    Lukas

  2. #2
    Avatar von Haitu
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Ahütte
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.043
    Nun habe ich das Kieselgur für dieses Jahr schon gekauft. Hätte ich dieses Angebot vorher gesehen, hätte ich wahrscheinlich dort bestellt. Es ist 20€ preiswerter als das was ich habe.
    Ich würde es nehmen.
    Gruß aus der Vulkaneifel

  3. #3

    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    Falls es wen interessiert. Hab mal einen Sack bestellt. Es lässt sich 30:70 tatsächlich sprühen. Habe mal die provisorischen Legenester eingesprüht. Es gibt nach dem trocknen einen feinen Belag.

    https://www.dropbox.com/s/azd64ha3mc...82816.jpg?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/cpa8qvqv5q...91823.jpg?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/pbn7nini0a...91819.jpg?dl=0

  4. #4

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    82
    Ich hab letztens Jahr im August Zwerghühner bekommen, die aus einem Bestand kamen, der regelmäßig Milben hatte.
    Ich hatte noch Algenkalk vom Buchsbaum übrig und hab damit meinen Stall großzügig eingestäubt und mach das alle viertel Jahr!
    Mein Stall war neu, also nicht kontaminiert!
    Ich hab bis jetzt keine Milben gehabt!
    Also entweder funktioniert es, oder ich hatte bis jetzt einfach nur Glück!?

  5. #5
    Avatar von Dyshof-Jo
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    433
    Was soll die Pflanzenkohle denn bewirken? Bei Kieselgur = Diatomit ist es ein komplett anderer Mechanismus.
    Liebe Grüsse, Jo

  6. #6

    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    Der Laden verkauft neben Kieselgur und Zeolithen wohl auch Pflanzenkohle. Diese habe ich aber nicht bestellt sondern einen Sack Kieselgur. Werde das Zeug demnächst mal unters Mikroskop packen

  7. #7
    Avatar von Dyshof-Jo
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    433
    Gut. Den Effekt stellt man sich mechanisch vor, vermutlich wie Glasscherben of uns. Ich bin grad in ein wissenschaftliches Projekt involvert wo wir das näher untersuchen wollen. Sobald es eine Publikation gibt werde ich sie hier im Forum teilen.
    Liebe Grüsse, Jo

  8. #8

    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    Und natürlich über die Trockeneigenschaft. Testet ihr auch die Partikelgrößenverteilung und Struktur der verschiedenen Mahlungen ?

  9. #9
    Avatar von Dyshof-Jo
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    433
    Ja!
    Liebe Grüsse, Jo

  10. #10

    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    Sehr gut mit Laderbeugung? Bin mal auf die Bilder gespannt haben eine tolle Struktur die Kieselalgen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kieselgur?
    Von Wandale im Forum Parasiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 02:31
  2. Kieselgur -
    Von nest im Forum Umfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 13:09
  3. Kieselgur
    Von EmShiv im Forum Parasiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 21:49
  4. Kieselgur
    Von Austria im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 07:43
  5. Kieselgur
    Von dehöhner im Forum Parasiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 21:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •