Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Küken aufziehen

  1. #1

    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    66

    Küken aufziehen

    Moin moin zusammen,

    ich hätte mal eine Frage, wie füttert ihr eure Küken bei uns sollen am 25. die Küken aus Naturbrut schlüpfen und ich wollte mal fragen wie lange sie Kükenfutter bekommen sollen und ob man ab der 8. Woche oder so auch ganz normal das Ergänzungsfutter geben kann was die großen auch bekommen? Denn sie bekommen nämlich nur das Ergänzungsfutter weil sie jeden Menge Grünzeug und anderes fressen. Denn ich kann sie ja schlecht seperat halten bis sie anfangen zu legen nur damit sie anderes Futter bekommen. Und ich kann do auch nicht das Junghennefutter zur freien Verfügung hinstellen weil das zu viele Proteine für die Großen sind wenn sie davon viel fressen oder?

    LG
    Luca

  2. #2
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Land
    Bayern
    Beiträge
    980
    Die Glucke sollte die ersten Tage separat gehalten werden.Die kleinen müssen sich zuerst auf ihre Mama prägen..
    Ich halte die Glucken bis ca 5 Wochen extra und dann misxh ich das Kunenfutter mit dem Futter,das alle anderen bekommen.

    Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

  3. #3

    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    66
    Themenstarter
    Danke ein Separe hat sie schon und danke ich werde berichten wie es funktioniert

  4. #4

    Registriert seit
    05.07.2018
    PLZ
    8
    Land
    Bayern
    Beiträge
    38
    Wenn hier schon ein Thema ist mit Küken füttern.....
    Hab ich auch gleich noch eine Frage. Was füttert ihr den Brahmaküken?
    Ich habe hier schon gelesen (im Forum) die einen sagen Eiweißreich die anderen sagen Eiweißarm. Ich hatte letztes Jahr bei einer Brahma bei uns beobachtet, dass sie ab der 10 Woche angefangen hat zu humpeln. Zuerst dachte ich, es wäre eine Verstauchung - aber sie hat es jetzt immer noch. Jetzt hab ich mich gefragt, liegt es an der Fütterung? Brauchen Brahmas als Küken was anderes?
    Danke

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.324
    Küken benötigen Eiweiß, deshalb enthalten Kükenpellets auch viel davon.
    Naturbrutküken kann man gut mit selbst zubereitetem Kükenfutter füttern, der Glucke zusätzlich ihr normales Futter hinstellen. Laufen die Küken beizeiten mit den Großen, kann man eine Futterstelle herrichten wo nur sie hinkommen und da Kükenpellets anbieten. Das bringt auch was wenn sie von den Großen weggehackt werden.
    Das sie nur Legefutter fressen können halte ich für nicht ganz so optimal, aber wenn eben alle zusammen laufen sind Alternativen schlechter realisierbar.
    Heranwachsende Hennen sollten nicht zu eiweißreich gefüttert werden, sie sollten langsam "reifen" können.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  6. #6

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Rhld-Pflz
    Beiträge
    1.080
    Was das Küken füttern anbelangt, will ich mal von meinem Stresstest aus meinen Anfängen berichten. Ich hatte mir 25 Masthähnchen im Alter zwischen 3 und 4 Wochen gekauft. Dazu noch ein Dutzend gleichaltriges diverses Geflügel. Die ganze Kükentruppe habe ich in einem Stall mit Masthähnchenfutter aufgezogen. Bei dem diversen Geflügel fiel mir nach etwa 6 Wochen auf, dass die Hähne anfingen zu humpeln, die Hennen nicht. Als diese Hähne ausgewachsen waren, war auch das Humpeln weg. Die Hennen habe ich entgegen meiner anfänglichen Absicht diese auch zu schlachten behalten zum Legen. Sie hatten sich ganz normal entwickelt. Das Füttern auf diese Art und Weise war eine Anfängersünde und würde das nicht mehr machen.

  7. #7

    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    66
    Themenstarter
    @Dorintia meine Hühner bekommen ja kein Legefutter sondern halt nur Weizen und geschrotetten Mais, sind das zu wenig Proteine wenn ich den Küken das ab der 8. Woche mit den Pellets mische?

  8. #8
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    3.685
    wenn deine Hennen auf deinem Gelände soviel proteinreiches Futter finden, das sie den Proteinmangel deines Zufutters ausgleichen können, dann können das auch die 8wöchigen Küken, wenn sie von der Glucke von klein auf angelernt werden. Weizen und Mais alleine ist natürlich viel zu wenig Protein, nicht nur für die Küken.

  9. #9

    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    66
    Themenstarter
    Ich weiß nicht ob sie ihn ausgleichen können aber augenscheinlich geht es ihnen gut wie könnte man den erkennen das sie einen Mangel an Proteinen haben?

  10. #10

    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    66
    Themenstarter
    Also ich habe gerade mal nachgeschaut unser Futter hat ein Proteingehalt von 10.7% wie viel bracht den eine Legende Henne?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1 Küken alleine aufziehen???
    Von Hühnerclan im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.2015, 08:32
  2. einzelnes küken aufziehen
    Von NinjinKoi im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 20:12
  3. Küken aus Kunstbrut aufziehen
    Von Milli im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 12:39
  4. Aufziehen vom Küken
    Von Marciboy im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 09:26
  5. Küken von Hand aufziehen?
    Von christianN im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 09:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •