Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Eltern von Hühnern überzeugen?

  1. #1

    Registriert seit
    29.10.2019
    Beiträge
    24

    Eltern von Hühnern überzeugen?

    Hallo erstmal🥰

    Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen... Ich wünsche mir schon so lange Hühner, und meine Mama wäre auch direkt dabei. Kümmern würde ich mich bestimmt, wir haben auch zwei Katzen und einen Hund die hauptsächlich mir gehören😁

    Nun ist es so dass bei uns im Dorf unsere zwei direkten Nachbarn Hühner haben (sogar ziemlich viele), aber wir nicht wirklich Kontakt haben so dass ich mich vll. Um diese Hühner hätte kümmern können...

    Mein Wunsch wären einige (4-6) gerettet Legehennen gewesen. Meine Mutter ist am Bauernhof mit Hühnern aufgewachsen, mein Papa auf einem ohne Hühner.

    Nun ist die Befürchtung von meinem Vater aber dass die Huhnis den ganzen Garten umackern würden (irgendwie versteht er nicht dass das nicht der Fall ist sofern man oft genug den Auslauf wechselt - und bei unserem riesen Garten ist das definitiv möglich) und zu viel Dreck verursachen würden😪

    Habt ihr Ideenen für "Pro-Punkte" der Hühnerhaltung, außer frische, eigene Eier die wir vom Nachbarn auch kriegen😂

  2. #2
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    7.262
    Hallo Lena,

    magst Du uns verraten wie alt Du bist? (musst natürlich nicht)

    Vielleicht brauchst Du mal einen konkreten Plan den Du vorzeigen kannst.
    Dafür müssten wir - wenn wir Dich gut beraten sollen - wissen, wie groß das Grundstück ist, am besten mit Fotos.
    Wie groß die Fläche für die Hühner? Gibts schon einen Stall oder wie stellst ihn Dir vor?
    Gibt es Zaun, gibt es Raubvögel, Fuchs und Marder, wie kann man sie davor schützen?
    Würdest Du die ganze Versorgung - vom Füttern bis Stallräumen und Kümmern-wenn-sie-krank-sind übernehmen ?
    Inklusive Tierarztgänge/kosten.
    Wer übernimmt das Töten wenn es nicht anders mehr geht?

    Ob Hybrid- oder Rassehühner besser für Anfänger wären wäre noch zu klären.

    Jedenfalls mal - liebe Grüße und es würde mich freuen, wenn Du Dir dieses überaus schöne und beglückende Hobby erschließen könntest!
    Sterni
    Geändert von Sterni2 (26.03.2020 um 07:54 Uhr)

  3. #3
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    6.685
    Ergänzend zu Sterni fiele mir noch ein:
    Hühner graben nicht den ganzen Garten um, aber Gemüsebbeete, neu angepflanzte Rabatten, gemulchte Bereiche drehen sie schon gerne auf links. An trockenen, geschützten Stellen graben sie mitunter tiefe Löcher, die sie als Staubbäder nutzen, Gerne lungern sie vor Haustüren/Terassentüren herum und hinterlassen Häufchen, die nicht jeder toll findet.
    Ich würde, in Absprache mit deinem Vater, einen Gartenbereich als festen Auslauf planen. Da sollten am Besten ein paar Büsche stehen, es auf den gepflegten Rasen nicht so ankommen, der Untergrund sollte nicht zu uneben sein, denn es ist nötig, je nach Größe. ab und an für Sauberkeit zu sorgen, Gras zu mähen, vielleicht mal matschige Stellen auf zu füllen.
    Je großzügiger dieser Auslauf ist, desto besser.
    Du hast dann Gelegenheit zu zeigen, daß Hühner nicht zwangsläufig wüsten Acker hinterlassen und den Vater hat die Möglichkeit, sich an ihre Anwesenheit zu gewöhnen
    Möglicherweise stimmt er dann auch zu, daß die Hühner stundenweise im ganzen Garten laufen dürfen.
    Übrigens würde ich nicht mit RdH Hennen beginnen, die sind gesundheitlich oft so angeschlagen, die brauchen erfahrene Halter, sonst kann die Freude an der Hühnerhaltung schnell in Frust und Verzweiflung umschlagen.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  4. #4
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    13.518
    Wenn es nicht auf Eier ankommt, dann wären evtl. auch Zwerghühner für den Anfang eine Option. Sie brauchen nicht soviel Platz, machen nicht soviel kaputt wie die Großen und werden meist sehr zutraulich und anhänglich. Mir fallen da z.B. Bartzwerge ein.
    Die fallen dann ja eher unter Haustiere und schleichen sich schnell ins Herz.

    Klein anfangen und dann ausbauen. So hab ich meinem Mann, der max. einen Hund wollte, eine Gruppe von 5 Hunden gleichzeitig "untergejubelt".

    Von geretteten Legehennen rate auch ich Hühnerneulingen erst mal ab. Das kannst Du immer noch machen wenn Du schon etwas erfahrener bist. Wie sil schon schrieb, kann das schnell in Verzweiflung enden. Diese Hennen brauchen manchmal viel Pflege und Knowhow. Einige sterben schon nach kurzer Zeit trotz aller Bemühungen. Damit sollte man eine Tierhaltung nicht anfangen. Aber Du kannst es ja im Hinterkopf behalten. Hier laufen derzeit auch 5 RdHs rum.
    Geändert von Lisa R. (26.03.2020 um 09:47 Uhr)
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  5. #5

    Registriert seit
    29.10.2019
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Hejj🙋🏼*♀️ Danke dir für die liebe Antwort. Ich bin 12
    Es gibt bei uns weder Zaun noch Stall... Wie bekomme ich denn hier ein Foto rein?😂
    Ich habe als festen Auslauf eine kleine Stelle nahe des Baches vorgesehen, die ist 50qm groß. Eine Frage: Denkst du es ist möglich die Hühner in einem Abschnitt der Garage zu halten? Dort lag unser Hund im Sommer teilweise... Richtig kalt wird es nie, und eine Stange könnte ich anbringen. Die Tür zu diesem Abschnitt würde auch direkt zum fix-Auslauf führen.

  6. #6
    Gast
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    2.988
    Also Fuchs- und Mardersicher sollte das Hühnerhaus sein, ganz wichtig.

    Garage geht schon, aber bedenke die kacken schon nachts ganz schön viel.
    Das reicht, ob deine Eltern das in der Garage möchten, kann ich mir nicht vorstellen.

    Mein Tipp:
    Lese dich hier ordentlich durch, gibt genügend threads bei denen du ausreichend Info bekommst und dann überlege dir genau, wie du alles anstellen willst.

    Du brauchst auch jemanden der dir beim Bau des Stalles und des Geheges hilft.
    Hast du Hilfe?
    Kosten tut so ein Aufbau auch einiges, also musst du alles bedenken.

    Und wir hier schon gesagt wurde, ich denke einige Zwerghühner wären zu Anfang genau richtig für dich.

    Viel Glück bei deinem Vorhaben und mach dir eine Liste, was du alles brauchst und wenn du Fragen hast, hier wird dir geholfen.

    Man soll ja junge Menschen unterstützen wenn sie was gescheites auf die Beine stellen wollen.

    Viel Spass bei deinem Vorhaben.
    Wir sind mit Sicherheit alle gespannt, wie es weitergeht.

    LG Stefan

  7. #7
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    7.262
    Hallo Lena,

    auf jeden Fall muss der Stall ein komplett geschlossener Raum sein. Bei einem Schlitz von nur 2cm kommen Ratten hinein. Bei 4 cm auch der Marder und der würde sie töten. Viele nehmen auch ein Kinderspielhaus oder eine kleine fertige Gartenhütte die sie umbauen. und viele bauen selber. - Dazu findest Du im Forum in den entsprechenden Rubriken viele Infos mit Bildern.
    ZB. dieser hier: https://www.huehner-info.de/forum/sh...t%E4lle+Bilder

    Marder wären eher nachts eine Gefahr. Am Tage könnte ein Fuchs oder Hund einbrechen. Davor sollte eine guter Zaun schützen.
    (Viele hier haben sogar einen elektrischen Zaun, wenn die Gefahr sehr groß ist) Bei mir war er auch schon am Tage da, aber den hab ich immer erwischt und verjagt.
    Es sollte immer jemand daheim sein, der die Hühner morgens rauslässt und abends vorm Finsterwerden sicher einsperrt. - Oder man hat einen automatischen Pförtner dafür.

    Wenn es bei Euch Greifvögel gibt, wie zB. Habicht, dann könnt der oft in einem nahen Baum sitzen und angreifen. Wenn so was passiert ist am besten man spannt ein grobes Netz über den Auslauf. Dann wären sie ganz sicher.
    Vielleicht aber kannst Du Dich doch mal bei Deinen Nachbarn die Hühner haben erkundigen wie das so mit Raubzeug ist bei Euch.

    Wie Du Fotos reinbringst - schau mal in der Rubrik: wie funktioniert dieses Forum. Da gibts einige Threads dazu.
    Jedenfalls wenn Du es schon am PC hast und direkt einstellen möchtest, muss es unter 200 kb gebracht werden. Dann geht das mit dem Bäumchen-Symbol hier.

    LG Sterni

  8. #8
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.753
    Garage wäre als solche schon gut- großes Tor ergibt optimale Belüftung, Platz ist reichlich vorhanden. Und wenn da am Ende oder der Seite des Raums so zwei Meter abzwackbar wären, könnte man da eine Holzkonstruktion mit Draht installieren, so dass die Mädels einen feinen Schlafbereich hätten. Allerdings stauben Hühner fürchterlich (vom Staubbad zB), was sich auch auf alle Gerätschaften in dem Raum legen würde. Leerstehende Garage wäre daher ideal, mit Auto drin eher solala.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  9. #9
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    6.010
    Was ist mit Zwergseidenhühnern?! Die scharren nicht so doll
    0,1 Schijndelaar weiss 0,3 Ayam Cemani fehlfarben 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,2 Deutsche Langschan/Bresse Mixe 0,1 Ungarn „Kreisch“ Henne Javaneser Zwerg/Araucana,0,1 deutsche Langschan 0,2 Orpingtons rebhuhnfarbig gebändert

  10. #10

    Registriert seit
    29.10.2019
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    An die habe ich auch schon gedacht❤️💕 Finde die einfach nur bezaubernd🥺😂❣️

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Verein vom Impfrhythmus überzeugen?
    Von SetsukoAi im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 05.07.2019, 10:42
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 11:02
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 12:29
  4. Eltern überzeugen
    Von FloHS im Forum Dies und Das
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 22:49
  5. Glucke überzeugen?
    Von fishking im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 11:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •