Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Küken verletzt

  1. #1

    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    19

    Küken verletzt

    Hallo,
    Vor vier Tagen kamen bei Freunden von mir Küken im Brutkasten. Eins davon hat eine Fehlstellung der Beine. Dadurch liegt es nur auf der Seite. Ich habe es jetzt genommen, da es von den anderen nur überrannt wurde.
    Es liegt jetzt bei mir in einer Kiste unter der wärmelampe.
    Ich füttere es zur Zeit mit Brei und gebe ihm Wasser mit der Spritze in den Schnabel, da es nicht selber isst und trinkt. Nun ist die Frage wie oft ich das machen soll. Tagsüber mache ich es so gut wie jede Stunde. Nur weiß ich nicht wie oft ich Nachts aufstehen soll.
    Über schnelle Antwort und Hilfe wäre ich dankbar.

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.064
    Was für eine Fehlstellung hat es denn? Die müsste man ja möglichst beheben oder wenigstens lindern, so das sich das Tier alleine fressen und trinken kann.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

  3. #3

    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Die Beine stehen nach außen, es sitzt nur auf dem po oder auf den Ellenbogen. Habe es jetzt getapt in der Hoffnung das die Stellung der Beine sich ändert.

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.064
    Prima das du getapt hast, das hattest du nicht geschrieben.
    Schade ist das das nicht sofort geschehen ist, ich drück die Daumen das es noch hilft.

    Wieviel bekommst du denn bei dieser Fütterung in das Küken hinein und nach welcher Zeit ist der Kropf leer?
    Ich mein "gefühlte" Kropffüllung, keine ml oder so.
    Geändert von Dorintia (16.03.2020 um 20:52 Uhr)
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

  5. #5

    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Ja das hoffe ich auch. Wissen Sie wie oft ich füttern und Wasser geben soll?

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.064
    Hab meinen Text noch ergänzt...

    Setzt das Küken Kot ab?
    Kannst du noch ein Zweitküken besorgen, damit es animiert wird? Welches Futter hast du schon versucht?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

  7. #7

    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Habe das Küken erst seit 7 Uhr. Seitdem hat es ein paar mal ins Futter gepickt und einen Löffel brei gegessen. Kot hat es bei mir noch nicht abgesetzt. Mit dem zweitküken wird schwierig, da es dann wieder überlaufen wird...

  8. #8

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.064
    Glaub nicht das es überrannt wird, eher kuscheln die zwei dann zusammen und wichtig wäre eben das es durch das Picken und Fressen des anderen animiert wird.
    Hast du dem Küken mal zarte Haferflocken und feines Rührei angeboten? Und mal den Bauch massieren.
    Weiterhin solltest du groben Papageiensand bereitstellen.
    Hast du allgemein Erfahrung in der Kükenaufzucht?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

  9. #9

    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Okay, bei den anderen 10 wurde es nur überrannt. Wenn es hilft frage ich meine Freunde ob ich noch eins von den gesunden nehmen kann.
    Nein das habe ich Ihnen noch nicht angeboten, habe es wie gesagt noch nicht lange.
    Ja ich habe schon ein paar küken groß gezogen, die Probleme hatten. Eins hat auch überlebt.
    Papageien Sand habe ich tatsälich da, da ich selber einen graupapagei habe

  10. #10

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.064
    Kann es denn jetzt mit deinem Tape stehen und laufen?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Küken am Kopf verletzt?!
    Von saby im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 18:38
  2. Küken verletzt und blutet
    Von Irma64 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 13:28
  3. Küken verletzt - was tun ???
    Von miradea im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 06:23
  4. Küken verletzt!
    Von daphne2008 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 10:18
  5. Küken-Fuß verletzt
    Von Trölla im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 17:54

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •