Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Legefutter nicht mehr genießbar?

  1. #11

    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    im schönen Mittelhessen
    PLZ
    35625
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    260
    Themenstarter
    Das ist ja fürchterlich! Ein Schimmelklumpen! Dass irgendetwas von der Produktion her schon nicht stimmt, könnte aber schon sein. Das kann man ja nicht sehen.
    Nee, sie fressen es ja sowieso nicht mehr. Warum auch immer. Ich denke, das kann weg.

    Schädlinge, die mir das Futter verunreinigen, kann ich eher ausschließen. Der Sack steht im Haus und da sind auch meine Katzen unterwegs. Die hätten da schon für Ordnung gesorgt.

    Jetzt dürfen sie erst mal Wachtel-Pellets mitfressen, bis ich neue Legepellets habe. Die gehen erstaunlich gut, sogar trocken werden sie angenommen.
    Geändert von Isilay (16.03.2020 um 09:22 Uhr)

  2. #12
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.991
    Ja, da habe ich ganz schön Panik gekriegt, sie hatten ja schon davon gefressen. Da war vermutlich Wasser reingelaufen, der Klumpen war so groß wie eine große Birne vielleicht, auch so länglich. Ich bekam dann Ersatz, und das war auch wieder verschimmelt, aber kein Klumpen, sondern jeder Pellet hatte so dunkle Punkte. Danach stellten sie irgendwas in der Produktion um.
    Die mit dem Salz kostete danach immer das Kükenfutter, ehe sie sich traute, es zu verfüttern.
    Grünlegemixe 1,8,5; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,3; Katze 2½,0

  3. #13

    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    im schönen Mittelhessen
    PLZ
    35625
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    260
    Themenstarter
    Das würde ich wahrscheinlich auch so machen, wenn mir so eine Katastrophe passiert wäre. Oder nur noch selbst Kükenfutter mischen. Das ist wirklich traurig, wenn kleine Tierkinder so sinnlos sterben müssen. Mit so etwas rechnet doch keiner. Da denkt man, in dem fertigen Futter ist alles drinnen, was ein Küken zum gesunden Wachstum braucht, und dann sowas...

  4. #14
    Cowgirl Avatar von Rohana
    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    2.758
    Naja das war ja nicht geplant. Produktionsfehler kommen vor, Verunreinigungen auch... und auf Katzen allein kann man sich nicht verlassen. Ich hatte noch nie ein Problem mit unseren Pellets im 25kg Sack, hab aber schon des öfteren Mäuse in meinen Futtertonnen gefangen (die Mäuse haben sich quasi selbst gefangen darin) trotz drölf Katzen am Hof.

  5. #15

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.410
    Keine Experimente, auch nicht mit Nachbar's Hühner!
    Kauf neues Futter und prüf deine Beifütterung.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 14 Küken vom 09.05.2020

  6. #16

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Mittlingen / LDK
    Beiträge
    1.087
    Geschmacklich machen die Hühner schon einen Unterschied betreffend des Futterherstellers nach meiner eigenen Erfahrung. Hatte mal im Vorbeifahren bei einem anderen Landhändler einen Sack Peletts eines anderen Futtermittelherstellers gekauft. Das Zeugs haben die Hühner nicht gefressen, wobei mir schon bewusst war, dass Tiere allgemein bei Futterwechsel etwas mäkelig reagieren. Würde trotzdem mal die Marke wechseln. Zur Eingewöhnung etwas Pellets draussen im Freien streuen, denn gestreutes Futter finden sie interessanter als das so langweilig im Futterautomaten befindliche Futter.
    Geändert von canto (16.03.2020 um 13:11 Uhr)

  7. #17
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    13.788
    Ich habe festgestellt, dass auch die Größe der Pellets einen sehr großen Unterschied macht. Je kleiner, desto lieber fressen sie meine Huhns.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  8. #18

    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    im schönen Mittelhessen
    PLZ
    35625
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    260
    Themenstarter
    @ canto: Meine Hühner machen geschmacklich auch einen großen Unterschied, was geht und was nicht. Die haben sogar mal eine Körnermischung aus dem Landhandel verweigert, obwohl sie sehr gerne Körner fressen. Darum bezeichne ich sie als mäkelig. Die Körnermischung aus dem Hühner-Shop ist für mich aber auch optisch ansprechender.


    Die Wachtelpellets scheinen besser zu gefallen: die Zusammensetzung ist ähnlich wie bei den Hühnerpellets, nur etwas weniger Protein. Sie sind vom gleichen Hersteller, aber die Pellets sind kleiner. Auch auf die kleinen Kükenpellets waren sie letztes Jahr richtig scharf. Vielleicht liegt's wirklich an der kleineren Pelletgröße. Hühnerpellets haben die aber nur in 3-mm-Größe. Eingeweicht sind sie zerfallen, das war dann ok. Bis jetzt.


    Habe für heute Abend die Körnermenge abgewogen: nur 30g/Huhn, sie hatten heute auch schon geriebene Möhren. Das hat auf jeden Fall gereicht, es wurde gerade so aufgepickt. Viel mehr hatten sie bei meiner Fütterung ohne wiegen auch nicht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Winterfütterung: Mehr oder weniger Legefutter ?
    Von Hühner-Rookie im Forum Hauptfutter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 12:28
  2. Huhn mit Bruch - woher könnte das kommen? Noch genießbar?
    Von chrissi84 im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2017, 07:13
  3. Sind bebrütete Eier noch genießbar?
    Von Coralie im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 12:04
  4. Kokzidien auf dem Grundstück- Eier genießbar?
    Von Melisande im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 19:22
  5. ich weiß einfach nicht mehr weiter ~ keine lust mehr
    Von Windgefluester im Forum Parasiten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 12:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •