Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Kaiser BIO - LEK Legekorn Erfahrungen ?

  1. #1
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.615

    Kaiser BIO - LEK Legekorn Erfahrungen ?

    Ich würde gern auf ein Bio-Futter umsteigen, da es hier wirklich schwer ist an ein gutes Futter heranzukommen.

    Alfana ist kaum zu bekommen, wenn dann nur 1x im Jahr über einen Händler 1 Std. entfernt.
    Und für jeden Sach Versand zu bezahlen sehe ich auch nicht ein.
    Mit den üblichen verdächtigen bin ich nicht recht zufrieden (Golddott Glückslegekorn wird verschmäht).

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Kaiser Bio LEK Legekorn ?

    Legekorn Legehennenergänzungsfutter für Biobetriebe
    Ergänzungsfuttermittel für Legehennen
    Analytische Bestandteile:
    20,0 % Rohprotein, 0,90% Lysin, 0,40% Methionin, 6,8 % Rohöle u.-fette,
    9,5 % Rohfaser, 15,5 % Rohasche, 3,95 % Calcium, 0,75 % Phosphor,
    0,23 % Natrium, 9,6 MJ ME/kg
    Zusammensetzung:
    U-Mais, Bio-Sonnenblumenkuchen, Bio-Grünmehl, Calciumcarbonat, Bio-
    Sojabohnen getoastet (Bioland anerkannt), Bio-Erbsen, Bio-Weizenkleie,
    Bio-Sesamkuchen, Kartoffeleiweiß, Maiskleber, Bio-Leinkuchen, Bio-Sojakuchen
    (Bioland anerkannt), Bio-Triticale, Monocalciumphosphat, Bio-
    Sonnenblumenöl, Natriumchlorid natur, Kräutermin.
    Zusatzstoffe je kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
    15.000 I.E. Vitamin A (E672), 3.000 I.E. Vitamin D3 (E671),
    120 mg Vit.E (DL-Alpha-Tocopherolacetat), 10,5 mg Kupfer (E4, Kupfer-
    II-sulfat-Pentahydrat), 60 mg Eisen als Eisen(II)sulfat (E1), 90 mg Zink
    als Zinksulfat (E6), 120 mg Mangan als Mangan(II)sulfat (E5),
    0,6 mg Selen als Natriumselenit (E.
    1,4 Kraienköppe silberhalsig, 0,3 Sulmtaler weizenfarbig, 0,2 Wyandotten SSG, 0,3 Wyandotten GSG,
    0,4 Marans SK, 0,1 franz. Marans, 0,1 Bresse Gauloise schwarz, 0,1 Cream Legbar, 0,2 Kämpfermixe


  2. #2
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.442
    Ich habe dazu leider keine Erfahrung habe aber neugieriger Weise mal im Netz danach geschaut und bin über den sehr hohen Preis sehr erschrocken. Bekommst Du das direkt vor Ort ? Denn wenn 24 Euro der Sack kostet dann kannst Du auch beim Alfana und Versand bleiben Ansonsten liest sich das Futter interessant, mir gefällt nur der Soja Anteil nicht aber das ist ja Geschmacks bzw Einstellungssache.
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    2.9 Kämpfer,0.1 Araucaner,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019

  3. #3
    Was ist denn U Mais ? L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  4. #4
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    13.360
    Ich vermute Umsteller Mais, also von Betrieben in der Umstellungsphase von konvi auf bio, die noch nicht bio-zertifiziert sind.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  5. #5
    Ja.., daran dachte ich auch schon ! L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  6. #6
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.577
    Kannst ja auch mal nach Defu schauen.
    Kostet ähnlich hat aber mehr bio und weniger U
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  7. #7
    Ourewäller Ouweroue Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.985
    Vielleicht U wie Umstellung? Also In Umstellung auf Bio? Weiß es aber nicht.

    Ich fütter im Moment wieder Meika L1. Mit Bio-Soja aus Bayern.Wird auch gut gefressen, wenn nix besseres da steht.
    Hab auch schon das von eierschachteln mit Oregano gehabt, ist halt sehr teuer (nur 20 kg Sack).

    Deins hört sich aber auch sehr gut an. Vielleicht etwas zu viel Protein? Fütterst du Körner dazu? Ich gehe davon aus, dass das Soja aus Europa stammt.

    EDIT: zu langsam
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  8. #8
    Ourewäller Ouweroue Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.985
    Zitat Zitat von magda1125 Beitrag anzeigen
    Kannst ja auch mal nach Defu schauen.
    Kostet ähnlich hat aber mehr bio und weniger U
    Kostet aber nur als 14 kg Sack ähnlich.
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  9. #9

    Registriert seit
    06.01.2020
    PLZ
    181
    Beiträge
    15
    Ich verwende das "Karner Bio Legekorn, extra grob im 30 kg"

    Fütterungsempfehlung:
    Füttern Sie die Legehennen ab Legebeginn (21. - 23. Lebenswoche)

    Ø Futterverbrauch pro Tier:
    12-14 dag/Tag

    Zusammensetzung: lt. Etikett (variiert)
    Bio Mais, Bio Weizen, Bio Sojabohne get., Bio Erbse, Futterkalk, Maiskleber, Bio Sojakuchen, Muschelschalengrit, Mineralstoff

    Inhaltsstoffe:
    17,50% Rohprotein; 11,18MJ/kg, 4,5% Rohfett; 3,8% Rohfaser; 12,5% Rohasche; 4,5% Calcium; 0,5% Phosphor; 0,16% Natrium; 0,75% Lysin; 0,31% Methionin

  10. #10
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.615
    Themenstarter
    Danke für Eure Antworten.

    Das Karner hatte ich auch schon mal, aber der lange Versandweg und auch die damit verbundenen Versandkosten sind mir einfach zu hoch.

    @ Heike...du hast natürlich Recht, ich hätte auch schwören können, dass ich es für 24,50€ gesehen habe, ich weiß gar nicht, warum da jetzt 27,40€ stehen
    Hab ich mich da so verguckt ?

    Es ist hier halt einfach schwer, ein wirklich gutes Futter zu einem vernünftigen Preis zu bekommen.
    Das Alfana kann ich wie gesagt nur 2x pro Jahr mitbestellen und die Säcke dann z.T, über 6 Monate zu lagern finde ich auch nicht optimal.
    Trotzdem ist da ein Futter mit dem ich zufrieden bin.

    Ich habe die letzten Male einfach mal das Eiderkraft Legehennenfutter von Gut Rosenkratz mitgenommen, welches aber mit 29,90€ auch ganz gut zu Buche schlägt.
    Dieses Futter ist toll, die Hennen lieben es, aber auf Dauer ist es ganz schön teuer.

    Was ich jetzt noch entdeckt habe und was in der "Nähe" (naja, 1 Stunde Fahrt, aber das wäre ok alle 3-4 Monate) wäre, ist die Meier-Hille Futtermühle.
    Hat da jemand schon mal gekauft ?
    Hört sich soweit sehr gut an und es soll auch eine Bio-Linie geben.
    Allerdings finde ih auf der Homepage keine Preise ?
    1,4 Kraienköppe silberhalsig, 0,3 Sulmtaler weizenfarbig, 0,2 Wyandotten SSG, 0,3 Wyandotten GSG,
    0,4 Marans SK, 0,1 franz. Marans, 0,1 Bresse Gauloise schwarz, 0,1 Cream Legbar, 0,2 Kämpfermixe


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaiser Legemehl- Meinungen
    Von Soleil*w* im Forum Hauptfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2016, 19:00
  2. Legekorn schädlich?
    Von Stina73 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 14:34
  3. Unterschied Legekorn?
    Von Gackerle im Forum Hauptfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 20:15
  4. Legekorn
    Von Supergirl im Forum Hauptfutter
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 12:43
  5. Legekorn ersatz
    Von SetsukoAi im Forum Hauptfutter
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 13:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •