Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Zwerg Lachshühner/Hahn? Entscheidungshilfe

  1. #1

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    128

    Zwerg Lachshühner/Hahn? Entscheidungshilfe

    Hallo guten Morgen,
    ich hätte mal wieder eine Frage.
    Sollte meine Glucke dieses Jahr wieder brüten wollen, möchte ich ihr Bruteier vom Züchter unterlegen.
    Einen Hahn möchte ich auf jeden Fall behalten, da ich zur Zeit keinen mehr habe.
    Ich überlege schon lange hin und her und hatte mich eigentlich für Zwerg Lachse entschieden. Durch vieles Lesen kreuz und quer, auch hier natürlich, bin ich etwas unsicher geworden.
    Einige schreiben, die Hähne seien alle irgendwann aggressiv geworden.
    Ich habe auch zwei reinrassige Araucana vom Züchter, soll ich vielleicht lieber Bruteier davon kaufen?
    Hätte aber unheimlich gerne Lachshühner.
    Was meint ihr?
    Es wird ja sehr viel über Hennen geschrieben, Kuschelhühner, sehr lieb ..., aber über Hähne finde ich nicht viel.
    Liebe Grüße Ute

  2. #2
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    412
    Huhu - ich hab zwar noch nicht mit einem Zwerglachshahn "zusammengelebt", aber vor etwa 2 Jahren stand bei mir zur Debatte, einen solchen Hahn mit 2 oder 3 Damen zusätzlich zu meinen Hühnern (mit Hahn) zu übernehmen. Daraus wurde nichts, aaaaaber...... ich habe den Hahn damals kennengelernt und er war wirklich nett!
    Zutraulich und aufgeschlossen zu mir als fremdem Menschen, ohne aufdringlich zu sein. Auch zu seinen Mädels und den anderen Hähnen dort (ein wirklcih weitläufiger Hühnerhof mit nicht so ganz tollen Bedingungen) war dieser Zwerglachskerl ausgesprochen höflich.

    Das Zwerglachsmänner aggressiv werden sollen habe ich noch nicht gehört??
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Uschi (Wilder Mix 2014), Ginger (Lavender-A. 2017)
    RIP Suse,Esmeralda, Ilse, Ida, Dotti, Bärbel und Babette

  3. #3
    Grottenolm Avatar von Mietze
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    2.307
    Ich weiß nicht, wie es mit Zwergen ist, aber die einzigen agressiven Hähne die ich bisher hatte, waren Lachshähne. Ich hatte die Hühnerhaltung mit großen Lachsen begonnen und jeder Hahn hat uns angegriffen. Seit ich andere Rassen halte, ist das nicht mehr passiert.
    Liebe Grüße Mietze

    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhühner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was weiß ich nicht und Chef der Mädels ist ein Orpi/Blumenhahn

  4. #4

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    128
    Themenstarter
    Danke schon mal für eure Antworten.
    Vielleicht gibt es ja noch ein paar, die mir was dazu sagen könnten.
    Würde mich sehr freuen.
    LG Ute

  5. #5
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.751
    Ich weiß nicht, inwiefern das überhaupt als die gleiche Rasse gilt, aber Bekannte hatten große Faverolle, und der Hahn war ein ganz netter zurückhaltender.
    Grünlegemixe 1,8; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,3; Katze 2½,0

  6. #6
    Avatar von cliffififfi
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bochum
    PLZ
    44
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.815
    Einen grossen Lachshahn hatte ich nur einige Monate. Er hat unentwegt gekräht und wurde aggressiv. Nun habe ich einen Brahmahahn und einen Malaienhahn.....beide sind entspannt und lieb. Aber die Lachshähne bei einer Bekannten, die Lachshühner züchtet, sind in der Regel umgänglich, krähen aber häufig.

  7. #7
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    zwei Forellen auf rotem Grund
    PLZ
    9
    Land
    im schönen Frankenland
    Beiträge
    1.994
    Hab drei von der Sorte, zwei eher zurückhaltende und ein Anhänglicher, der gern mal gestreichelt wird. Alle drei sind menschenfreundlich. Von den beiden Vorgängern war einer aggressiv und der andere ein liebes Schaf. Der Aggressive stammte aus einer normalen Hobbyzucht und zeigte das Verhalten schon mit 6 Monaten.

    Schau mal ob Du Bruteier aus der Zucht Bartenbach bekommen kannst. Aus seiner Zucht stammte mein liebes Schaf-Hähnchen. Der anhängliche Junghahn ist sein Sohn. Einer der beiden Zurückhaltenden ist auch aus der Zucht, auch ein ganz lieber.
    Du findest den Züchter über den Sonderverein.
    Gruß sternenstaub

    Das Los des Anfängers ist es, Fehler zu machen. Und Erfahrung hat man sowieso erst nachdem man sie braucht.

  8. #8

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    128
    Themenstarter
    Ok, vielen lieben Dank. Das werde ich dann mal versuchen. Ich hatte bisher nur 2 Hähne, beides Zwergwelsumer, die waren weder laut, noch aggressiv.
    Aber mir gefallen die Lachse halt schon sehr, besonders was man so über die Hennen liest. Und optisch finde ich die Hähne auch toll.

  9. #9
    Avatar von cliffififfi
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bochum
    PLZ
    44
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.815
    Die Hennen werden sehr zahm, sind total liebenswert und erzählen einem immer lange Geschichten....

  10. #10
    Avatar von Huhniheidi
    Registriert seit
    02.01.2018
    PLZ
    29...
    Beiträge
    87
    Unser Alfred ist zwar noch ein relativ junger Hahn und denkt noch manchmal nur an sich (wenns ums Fressen geht zb), aber ansonsten ist er bislang sehr nett. Auffallend ist seine Neugierde. Egal was man gerade im Garten macht, er kommt erstmal vorbei und guckt sich alles genau an. Arbeitskontrolle sozusagen. 😊

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [PLZ DE 06] Zwerg Lachshühner
    Von Schildiphin im Forum suche Zwerghühner
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2020, 17:47
  2. 3 Zwerg Lachshühner kränkeln
    Von Zetti im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.11.2019, 09:45
  3. Zwerg-Lachshühner lachsfarben
    Von joe & ed im Forum Züchterecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 20:38
  4. Zwerg lachshühner??
    Von nookie2801 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 20:48
  5. Zwerg Lachshühner und Eier
    Von Pat. im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •