Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: homosexuelle Hähne???

  1. #1

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    ein Dorf in Brandenburg
    Beiträge
    34

    homosexuelle Hähne???

    Hallöchen, hatte schon jemand mal den Fall das Hähne anscheinend sich überhaupt nicht für die Hennen interessieren?

    Also folgender Fall ist bei uns:

    Wir hatten bei unserer letzten Brut im Juni einen massiven Hahn-Überhang (von 23 Kücken waren es 19 Hähne ) Die beiden Hähne (Brahma und Sussex) um die es geht waren aus einer Brut aus Anfang April 2019. Beide Hähne wollten wir als Zuchthähne weiterlaufen lassen, da es wirklich wunderschöne Exemplare sind.
    Nun war natürlich der Herbst/Winter ein extremer Hahnenüberhang den wir inszwischen wieder verringert haben. Seit 1 Monaten laufen nun die beiden Hähne mit den 20 Hennen zusammen. Es gibt noch einen 3. Hahn aber das ist ein Zwerg-Holländer und hat seine eigenen Mädls.

    Unsere beiden Hähne nun wollen aber per tu nicht krähen und treten auch nicht. Beide haben nicht mal annähernd auch nur ein bisschen Hahn-Verhalten. Zum Anfang hab ich es ja noch gedacht, das es typische Unterdrücker sind, wobei Sie vom Aussehen her immer klar als Hahn zu erkennen waren.
    Ich habe beide Hähne aber schon bei der gegenseitigen Federpflege beobachtet und auch hängen die beiden schon seit sie Küken waren immer zusammen.

    Was meint ihr? Vielleicht wirklich einfach noch die "Spätfolgen" der vielen Hähne und ich kann noch hoffen oder aber sollte ich echt homosexuelle Hähne erwischt haben

    LG
    Die Dori

    0.6 Jersey Giants, 1.4 holländische Zwerghühner 1.3 Brahma 1.1 Sussex 0.8 Mischlinge
    Vorliebe geht aber definitiv zu den Giants und Brahma

  2. #2

    Registriert seit
    06.01.2020
    PLZ
    797
    Beiträge
    157
    das kann sein. Eine Freundin die Brahmas züchtet hat gesagt das sie erst ab dem 2. Jahr anfangen sich wie Hähne zu benehmen und das auch nur wenn sie Glück hat.

  3. #3
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    3.945
    Die Hähne sind noch zu jung.

    Mfg Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.987
    Echt jetzt... zu jung? Das Großrassen Spätentwickler sind ist ja allgemein bekannt, aber die sind bald ein Jahr alt.
    Oder ist das Brahma-typisch?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

  5. #5
    Avatar von cliffififfi
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bochum
    PLZ
    44
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.816
    Mein Brahmahahn ist 10 Monate alt und schon der totale Gentleman. Er kräht, tritt, lockt, zeigt die Nester....
    Habe aber diesem einen auch keine Vergleichsmöglichkeit.

  6. #6

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    ein Dorf in Brandenburg
    Beiträge
    34
    Themenstarter
    Also zu jung würde definitiv ausschließen... Die Hähne waren zur Hälfte alles Brahma gewesen. Und die fingen alle mit ca. 7-9 Monaten an mit Krähen und auch treten.

    Außerdem ist der andere Hahn ja ein Sussex und die sind ja keine Spätentwickler. Also wenigstens er sollte doch "hähnisch" sein

    Aber ein bisschen Zeit lass ich den beiden noch. Vielleicht entdecken Sie ja noch den Hahn in sich
    Geändert von ladybirds (04.03.2020 um 06:37 Uhr)
    Die Dori

    0.6 Jersey Giants, 1.4 holländische Zwerghühner 1.3 Brahma 1.1 Sussex 0.8 Mischlinge
    Vorliebe geht aber definitiv zu den Giants und Brahma

  7. #7
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    3.945
    Mein Rambo (Kraienkopp) begann erst mit 10 Monaten an zu treten.
    Also warte noch ab.

    MfG Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  8. #8
    Mad Scientist Avatar von Batakie
    Registriert seit
    22.04.2008
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    2.848
    Ja, ob das Spätentwickler sind? Brahma soll ja scheinbar wirklich lange brauchen. Kann natürlich auch sein, sie treten schon und du siehst es nicht.

    Wenn sie Homosexuell wären müßten sie sich ja gegenseitig treten.

    Es gibt ja immer wieder individuelle Unterschiede, wann ein Hahn geschlechtsreif wird, aber Durchschnitt wäre ca 5 Monate . Vielleicht war die Gruppe mit den vielen Hähnen dann doch ausschlaggebend dafür, das sich diese beiden nochnicht an die Hennen trauen.
    Also, ich würde an deiner Stelle jetzt mal den März abwarten und wenn die Sonne mal länger scheint sollten die Hormone auch bei deinen Hähnen zu fließen beginnen.
    Sollte dann immer noch nichts passieren wird es dir siche nicht schwer fallen, irgendwo einen anderen Hahn zu bekommen, der die Hennen auch tritt.

  9. #9
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    5.320
    Zitat Zitat von ladybirds Beitrag anzeigen
    Also zu jung würde definitiv ausschließen... Die Hähne waren zur Hälfte alles Brahma gewesen. Und die fingen alle mit ca. 7-9 Monaten an mit Krähen und auch treten.

    Außerdem ist der andere Hahn ja ein Sussex und die sind ja keine Spätentwickler. Also wenigstens er sollte doch "hähnisch" sein

    Aber ein bisschen Zeit lass ich den beiden noch. Vielleicht entdecken Sie ja noch den Hahn in sich
    Sei froh, @Ladybirds, dass sich die 2 Hähne so super verstehen. Normalerweise ist es ja andersrum.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  10. #10
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.105
    Hast du mal Fotos der Hähne? So kann man ja viel rumraten woran es liegen könnte, an Fotos kann man oft einiges ablesen. Wie weit sie entwickelt sind etc.

    LG Thorben
    Ist eine Herausforderung eine Möglichkeit oder ein Problem?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [PLZ DE 74] Cochin-Hähne und Zwerg-Brahma-Hähne
    Von Daniel im Forum biete Hühner
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2018, 11:40
  2. Hähne
    Von boartl im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 08:44
  3. Hähne
    Von WilliWutz im Forum Dies und Das
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 13:10
  4. Hähne
    Von pumuckl17 im Forum Dies und Das
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 07:32
  5. Hähne???
    Von Anni1980 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 13:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •