Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Trinkverhalten

  1. #11
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    6.007
    Vitamin E reiche Dinge ;Spargel, Spinat, Löwenzahn, Brokkoli , ich hatte eine Glucke als Sternenguckerin, hatte gelesen, das Sonnenblumenkerne Vit. E reich sind, und zusätzlich noch Selen enthalten , ich habe sie einen Tag lang damit gefüttert ( und eine weitere Woche zur Sicherheit) , und es war gut, sie hat sogar erfolgreich die Brut zuende gemacht und 3 Monate lang die Küken geführt
    0,1 Schijndelaar weiss 0,3 Ayam Cemani fehlfarben 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,2 Deutsche Langschan/Bresse Mixe 0,1 Ungarn „Kreisch“ Henne Javaneser Zwerg/Araucana,0,1 deutsche Langschan 0,2 Orpingtons rebhuhnfarbig gebändert

  2. #12

    Registriert seit
    21.02.2020
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Danke, Euch allen,

    Vitamin E Mangel- habe ihm gerade mal eine Handvoll Sonnenblumenkerne gegeben. Bekommt er nun mal täglich.
    Er rennt auch den kompletten Tag im Garten rum kann Rasen fressen und bekommt Salat.
    Ich geb ihm auch mal anderes Futter mal sehn ob es was bringt, ich berichte.

  3. #13
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.263
    Salat und Rasen sind leider recht wertfrei.

    Besorge ein Gutes Alleinfutter und für den akuten Mangel ein Multivitamipräparat aus dem Landhandel oder vom Tierarzt.
    Mit ein paar kernen bekommst du den Mangel schwer in den Griff
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  4. #14
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.749
    Wenn sie Gras fressen können, braucht man keinen Salat und anderes Grünzeug aus dem Laden, das zu 95- 98 % nur Wasser ist und die ohnehin geringe Wertigkeit des bestehenden Futters buchstäblich noch weiter verwässert.
    Wenn Du beim Raiffeisen einkaufst, dann lass' das L-Kö liegen und gehe ans andere Ende der Reihe und nimm' Zentrakorn (Golddott). Das ist nicht nur günstiger, sondern hat auch noch zwei Getreidesorten mehr drin. Noch besser wäre ein reich sortiertes Taubenfutter, das auch nicht wesentlich teurer ist. Im Raiffeisen würde da das Futter von Spinne in Frage kommen.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  5. #15
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.263
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Noch besser wäre ein reich sortiertes Taubenfutter, das auch nicht wesentlich teurer ist. Im Raiffeisen würde da das Futter von Spinne in Frage kommen.
    Unser Raiffeisen hat nur Ruku, bzw versele "Zucht und Reise"

    Zumindest bei mir werden die Erbsen aussortiert und beim besten Willen nicht gefressen

    So oder so , anderes Futter muss her . So werden die huhns nur Fett.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  6. #16

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.983
    Äh ja, das was Andreas da alles aufführt, gibt es hier gar nicht...
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

  7. #17
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.749
    Ja ok, gibt ja heutzutage mindestens drei Raiffeisen- Formationen, und jeder hat bissel anderes Sortiment. Zumindest paar Sachen hätte ich aber bei allen gleich vermutet ^^.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  8. #18

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.983
    Ich mein es ist ja nicht so das es nicht gleichwertige Produkte geben würde...
    Aber Taubenfutter gibt es seltsamerweise bei uns gar nicht.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

  9. #19

    Registriert seit
    21.02.2020
    Beiträge
    4
    Themenstarter

    wütend

    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    W
    Wenn Du beim Raiffeisen einkaufst, dann lass' das L-Kö liegen und gehe ans andere Ende der Reihe und nimm' Zentrakorn (Golddott). Das ist nicht nur günstiger, sondern hat auch noch zwei Getreidesorten mehr drin. Noch besser wäre ein reich sortiertes Taubenfutter, das auch nicht wesentlich teurer ist. Im Raiffeisen würde da das Futter von Spinne in Frage kommen.
    Hatte mal nach Golddott gefragt im Raifeisenmarkt. Haben die aber leider hier nicht . Ich hab jetzt mal LegeGold gekauft. Alles nicht so einfach, weil Mehl fressen meine Seidis absolut nicht. Da verhungern sie lieber.

  10. #20

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.983
    Naja, alles eine Frage der Geduld und Stärke.
    Du könntest das Mehl auch mal anfeuchten und etwas gequollen servieren. Oder du versuchst es mit Pellets, da kann wenigstens nicht aussortiert werden und das L-Kö erstmal komplett weglassen, später dann nur wie empfohlen zu 1/3 o.ä.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •