Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Meine Huhns lesen hier mit... :)

  1. #1
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.666

    Meine Huhns lesen hier mit... :)

    ... und das auch schon im Ei und als Küken.

    Ich finde das langsam gruselig!

    In 2018 habe ich hier irgendwo geschrieben, ich werde kunstbrüten, möglichst kennfarbige Zweinutzungshühner, gute Eierleger und die Hähne essen, um kein Fleisch mehr kaufen zu müssen. Schlupf von vielen Hähnen war somit willkommen.

    Nach 3 Kunstbruten dieses Ergebnis bei:
    Bielefelder Kennhuhn 2.4 Cou nu 1.1 (Januar19)
    Cream Legbar 2.4 (Oktober 19)
    Kollbecksmoor 2.7 (Januar 20)

    ganz offensichtlich mögen Hähne hier nicht schlüpfen?


    noch gruseliger wurde es wurde es bei meinem Post in der Eierstatistik Januar 20: 40 Eier von 2 legenden Bielefelder.
    Schwupps legte die vom Topf bedrohte 3. Henne innert 24 Std. ein Ei.
    (Das hat ihr nicht wirklich geholfen, da es 2 Wochen lang das einzige blieb)

    Und gestern fragte ich hier nach wg. gelbem Kükenkot seit ein paar Tagen...
    heute früh gab es keinen mehr??


    Insofern möchte ich zukünftigen Hühnern hier folgendes mitteilen:

    1. Ich liebe Hähne und werde sie jahrelang in Ehren halten.
    2. Hennen haben hier ein gutes Leben, wenn sie nach Legebeginn auf 3 Eier/ Woche kommen. (Rummausern ausgenommen)
    3. Küken > als 4 Wochen bekommen auch durch Erpressung weder Ei, noch Kartoffeln.

    Danke fürs Lesen und bitte beherzigen!
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  2. #2

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    418
    Zitat Zitat von magda1125 Beitrag anzeigen
    noch gruseliger wurde es wurde es bei meinem Post in der Eierstatistik Januar 20: 40 Eier von 2 legenden Bielefelder.
    Schwupps legte die vom Topf bedrohte 3. Henne innert 24 Std. ein Ei.
    (Das hat ihr nicht wirklich geholfen, da es 2 Wochen lang das einzige blieb)
    Hast du eine der drei Greten zu Tisch gebeten?
    0.1 Bielefelder, 0.2 Welsumer, 0.2 Altsteirer, 0,7 Marans, 0,2 Cream Legbar, 0.3 Beauties

  3. #3
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.666
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Silmarien Beitrag anzeigen
    Hast du eine der drei Greten zu Tisch gebeten?
    Noch nicht.
    Sie schlummert mit einem CL Prinzen in Sibirien derzeit.
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  4. #4
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.383
    Moin Magda,

    irgendwie muss das wohl normal sein.
    Das ist uns schon öfters so gegangen, wenn man sich nach langem hin und her endlich dazu entschlossen hat, ein Tier dem Kochtopf zuzuführen, berippelt es sich spontan noch einmal.
    Macht es aber auch nicht besser.
    Wenn man sie dann nach ein paar Tagen "Zugabe" dann doch schlachtet, hat man ein noch schlechteres Gewissen ...

    Gruß
    Jorg
    "Eier, wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn)

  5. #5

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    418
    Zitat Zitat von magda1125 Beitrag anzeigen
    Noch nicht.
    Sie schlummert mit einem CL Prinzen in Sibirien derzeit.
    Machs gut, kleine (dicke?) Grete, sei lecker und nahrhaft.
    0.1 Bielefelder, 0.2 Welsumer, 0.2 Altsteirer, 0,7 Marans, 0,2 Cream Legbar, 0.3 Beauties

  6. #6
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.666
    Themenstarter
    Mir fällt es tatsächlich schwerer, eine Henne als Hähne zu schlachten.
    Mit den CL Hähnchen zusammen war es dann ein "Aufwasch".

    Sie war tatsächlich immer die schwerste Greta und ich hatte sie schon letzten Sommer vor der Mauser im Verdacht kaum zu legen.
    Da die Hennen bei Abwesenheit immer Körner tlw. ad libitum bekommen, war ich immer in Sorge, die Bielefelder könnten verfetten und deshalb weniger legen.
    Das hat sich jetzt nicht bestätigt, Schlachtgewicht der schweren Greta war 2,7kg mit 13 Monaten ohne Fetteinlagerung.
    Eier hätte es jedoch in absehbarer Zeit auch nicht gegeben!
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  7. #7
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.666
    Themenstarter
    Die Kollbecksmoor sind auch iwie Mitleser. Am Sonntag ins geschützte (wegen der wilden Katzen hier) Freiland umgezogen, 24 Std beobachtet: alles safe.
    Dann war ich 24 Std außer Haus, komme wieder und finde die Hälfte der Bande im Garten beim Umgraben...
    Glücklicherweise liessen die sich sehr entspannt wieder ins Domizil geleiten.
    Waren zu siebt heute früh aber wieder "bei der Arbeit" Ich habe das Schlupfloch dann erst 2 Stunden später entdeckt, nun ist Indoor chillen angesagt!


    In einer Woche sind sie bestimmt groß genug, um (zumindest unter Willies Aufsicht) frei weiter arbeiten zu können.
    Geändert von magda1125 (04.03.2020 um 16:19 Uhr)
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  8. #8
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.666
    Themenstarter
    Seit gestern lese ICH bei meinen Resthuhns mit. Gestern Nachmittag zu Crazynaddel umgezogen und schon um 19 Uhr konnte ich sie per Video stalken. Die haben es sehr gut da. Danke Nadja.

    Gesendet von meinem Redmi 5 mit Tapatalk
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  9. #9
    Avatar von Crazynaddl
    Registriert seit
    10.02.2016
    PLZ
    17***
    Land
    M-V
    Beiträge
    2.480
    Klar, ich schicke dir immer mal was. Nur hier ins Hüfo bekomme ich die Videos iwi nicht rein.
    Die Mädels werden sich schnell einleben. Meine Truppe ist echt entspannt und die beschnuppern sich nur . Einen eigenen Stall haben sie vorerst, bis der Kükenalarm in drei Wo losgeht.
    Die fünf sind wirklich lieb und schöne Tiere.
    LG Nadja
    1,10 schwedische Blumenhühner, 0,1 Marans, 0,4 Mixe, 0,1 Orpington, 0,1 lavender Araucana, 0,1 Lachshuhn, 0,1 Mechelner, 0,1 Vorwerk, 0,1 New Hampshire, 0,4 Barnevelder, 0,1 Bielefelder, 0,2 Kollbecks, 0,2 Cream Legbar, 0,1 Triesdorfer,

  10. #10
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.666
    Themenstarter

    Ein Leben ohne Huhns ist sinnlos..

    habe ich festgestellt..

    Crazynaddl versorgt mich sehr liebevoll immer noch mit Fotos meiner ehemaligen Beckys (Kollbecksmoor), Greta (Bielefelder) und Miss Sophie (CL).
    Sogar ein Bild der ersten Becky Produkte gab es.

    Meine Huhns haben bei Nadja wirklich ein Glückslos gezogen, danke dafür!

    Seit 2 Monaten friste ich nun ein hühnerloses Leben, das geht gar nicht!
    Ich habe damals einen Großteil meiner Hennen und Küken durch einen Hundeangriff verloren, konnte zeitgleich wg. Corona Haus und Garten nicht mehr nutzen und meinen Willie musste ich damals auch gehen lassen..

    Mittlerweile bin ich seit 4 Tagen wieder zu Hause (nunmehr auch so legal, daß mich die Küstenbarbie auch bei einer "2.Welle" nicht mehr los wird)
    und habe mit einer alten Hündin aus Willies Tierheim zumindest eine neue vierbeinige Gefährtin.

    Der Garten sieht aus wie ein Urwaldbeginn am Rand der Sahelzone und morgens beim Aufwachen piepen nur Singvögel, keine Küken, keine Hühner.
    Das kann nicht so bleiben..

    Schön ist jedoch, das ein Großteil des Hühnerauslaufes sich auch komplett erholt hat und die Hochbeete nun doch noch bepflanzt werden können.
    Nächste Woche ziehen 2 Hennen hier aus dem Dorf zu mir um, Anfang Juni wieder 4 Wachteln und Gemüsepflanzen habe ich bereits vorgezogen.

    Ende Juli gibt es dann neue Kollbecksmoor und Bielefelder, die ich im Kükenfaden vorstellen werde und die dann später hier wieder mitlesen werden

    Es kann alles also nur besser werden. Das finde ich schön.
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zuviel Naschzeug gegeben? Huhns hindern meine Arbeit!
    Von Bienchenbienchen im Forum Verhalten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 10:39
  2. Haben meine Huhns Vitaminmangel ?
    Von <Landhuhn> im Forum Hauptfutter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 14:00
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 19:37
  4. ...und hier meine neue Schwedenvilla!!
    Von southchicks im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 07:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •