Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Am 2. Tag vom Nest - Eier ausgekühlt!

  1. #11

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Ich werde Ende der Woche mal durchleuchten. Sind weiße Eier, da geht das ganz gut. Ich werde berichten. :/

  2. #12
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.095
    Zitat Zitat von Andi136 Beitrag anzeigen
    Ja das nenne ich wirklich mal schusselig.
    Ich weiß bloß nicht wo hin mit dem Huhn. Ins Haus geht nicht, also in einem Käfig. Ggf in die Garage. Mal sehen. Morgen habe ich Homeoffice und kann öfter mal nach ihr sehen, ggf setze ich sie wie am Samstag und Sonntag auch unter “Aufsicht “ vor den Futter- und Wassernapf. Danach hat sie sich turbo-sandgebadet und nen riesigen Haufen gesetzt. Und danach ist sie wieder aufs Nest, aber erst auch auf das Falsche, da war sogar das Leere. Vielleicht mache ich auch eine Leuchtreklame hin, “hier gehts lang” oder so. Als sie gestern draußen war hat sich sogar promt ein anderes Huhn drauf gesetzt und wollte da ein Ei legen.
    Deutlicher gehen die Umstände "setz das Huhn separat" wohl kaum .
    Wäre vielleicht sinnvoll , dass du zumindest jetzt damit beginnst, dich mit naturbruten und möglichen Komplikationen zu beschäftigen .

    Das Huhn ist keineswegs schusselig.normalerweise legen sie ungestört von anderen ihr Gelege und brüten dort in aller Ruhe .
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  3. #13

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.367
    Bin auch grad am überlegen auf wen das schusselig bezogen war...
    1/14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017
    ****suche gold weißgesäumten Wyandotten-Hahn****

  4. #14
    Avatar von ptrludwig
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Porto Santo, Ilha Itaparica
    PLZ
    44460
    Land
    Brasilien
    Beiträge
    3.482
    Leute nun hört doch mal auf hier Blödsinn zu erzählen. Wenn die Eier auskühlen passiert gar nichts. Ich habe bewusst den zweiten Tag weg gelassen, weil später auch noch nichts passiert.
    Wenn Dir jemand sagt: Das geht nicht! Denke immer daran: Das sind seine Grenzen, nicht Deine.

  5. #15

    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Goch
    PLZ
    47574
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.319
    Meine brüten auch manchmal in einem Käfig, werden aber täglich herausgelassen. Der Käfig steht dann in einer ruhigen Ecke und wird noch abgedunkelt (schräggestelltes Brett oder so). Abends im Dunkeln umsetzen und die ersten beiden Tage nicht herauslassen, Futter und Wasser aber im Käfig haben. Setzt sich die Henne ruhig hin, ist alles gut. Wenn das nicht geht: Mach doch Draht vor das Nest und lass die Henne täglich zur gleichen Zeit raus. Sie gewöhnt sich bestimmt schnell an die Zeit. Wenn andere Hennen mit auf das Nest gehen,können sie die Eier zertrampeln oder zugelegte Eier werden zu spät entdeckt. Das klappt allerdings nur, wenn die Henne nicht stressig ist.
    Liebe Grüße vom Niederrhein!

    Sonja

  6. #16
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    7.096
    Ich denke das hat den Eiern nicht geschadet. Umsetzen würde ich am ehesten abends wenns schon finster ist. Am besten das Huhn samt dem ganzen Nest packen und woanders unterbringen. - Aber nächsten Morgen bis mittag gut beobachten ob sie die neue Umgebung auch akzeptiert. Sollte sie aufgeregt herumlaufen kann man sie ev. nochmal zum Brüten gewinnen wenn man sie wieder in die alte Umgebung setzt.

    Dann wäre aber Plan B gefragt. - Und der wird schwieriger auszutüfteln.

  7. #17

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Ich werde ihr einen Rahmen + Gitter vor das Legenest bauen. Ich bin jeden Tag ab 15 Uhr zuhause oder ganz zuhause im homeoffice, dann lass ich sie raus. Das Käfig-Thema gefällt mir nicht so, ich glaube nicht dass sie den als vorübergehende Behausung akzeptieren wird. Cemanis sind nämlich buchstäblich vogelwilde Hennen.

  8. #18

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    So, habe jetzt diesen Rahmen eingebaut. Heute hat eine Grünlegerin das 7. Ei dazu gelegt, han ich dann raus. No way out ab jetzt. Heute hat sie gut gefressen und gerade eben sehr viel getrunken, es steht auch ein kleines Schälchen Futter am Nest. Sollte sie sich wirklich entschließen aufzuhören kann ich einen meiner Brutapparate anwerfen. Jetzt heissts durchhalten!

  9. #19

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Kurzer Zwischenstand: von 6 Eiern sind 4 befruchtet, da bewegt sich auch was drin. Eines ist wohl leer. Und das andere ist von einer Olivlegerin. Das kann man nicht durchleuchten. Das mit dem Rahmen funktioniert super, ich lasse sie 2x pro Tag raus, fressen, trinken und nen Haufen setzen. Ab und zu geht sie noch kurz im Sand baden, so turbo-mäßig, und rennt dann wieder ganz gschaftlig retour ins Nest.

  10. #20

    Registriert seit
    17.02.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Hm. Gerade die Lage gecheckt, jetzt ist der doofen Henne ein Ei rausgekullert, war natürlich ausgekühlt weil sie es nicht bemerkt hat. Hab’s durchleuchtet, natürlich eindeutig ein befruchtetes. Jetzt mal sehen ob da noch was kommt oder ob es abgestorben ist, heute ist der 13. Tag.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eier ausgekühlt?
    Von Gruenert im Forum Naturbrut
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 07:35
  2. Eier rein is Nest - raus ausm Nest
    Von McFly im Forum Naturbrut
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 19:02
  3. Erfahrungsbericht Eier zu stark ausgekühlt
    Von Mäx im Forum Kunstbrut
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 14:49
  4. Eier ausgekühlt????
    Von laufente im Forum Das Brutei
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 18:58
  5. Laufenteneier - völlig ausgekühlt
    Von moorhühnchen im Forum Enten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 11:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •