Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Rettet das Sachsenhuhn

  1. #11

    Registriert seit
    03.11.2005
    Land
    Hessen
    Beiträge
    1.869
    Zitat Zitat von mari_wien Beitrag anzeigen
    Danke! Schade, dass das Projekt auf Sachsen beschränkt ist. Ich habe bereits einen Stamm gesperberte und großes Interesse an einem zweiten - wohne aber in Österreich...

    Gesendet von meinem SM-T825 mit Tapatalk
    Hi, denkst du nochmal an Bruteier für mich?

    MfG
    Cubalaya, blau-zimtfarbig

  2. #12

    Registriert seit
    23.06.2018
    PLZ
    01+++
    Beiträge
    192
    Themenstarter
    So nun melde ich mich nochmal.
    Leider erst später da ich die letzten Tage ans Bett gefesselt war (hört sich erotischer an als es eigentlich war).
    Ich habe mich an die Verantwortlichen gewendet und mal eine Sammlung an Fragen abgeschickt.

    Durch unterschiedliche Medien bin ich auf das Programm zur Rettung des Sachsenhuhns aufmerksam geworden. Diesbezüglich habe ich auch ein paar Fragen, welche im folgenden zusehen sind.

    Durch unterschiedliche Medien bin ich auf das Programm zur Rettung des Sachsenhuhns aufmerksam geworden. Diesbezüglich habe ich auch ein paar Fragen.

    1. Da ich dieses Jahr wohl keine Kapazitäten mehr freischaufel kann aber sehr sehr gern an dem Programm teilnehmen möchte wollte ich mich erkundigen ob es auch nächstes Jahr wieder eine solche Aktion geben wird,
    2. In kleinerem Kreise habe ich mich mit anderen Hühnerhaltern unterhalten und dabei kam die Frage auf warum dieses Programm nur auf zwei Landkreise beschränkt ist. Meine Vermutung war, (das führt mich zur dritten und letzten Frage)
    3. das es geplant ist die Unterbringung und Haltung der Tiere zu kontrollieren? Es sind bei den Gesprächen auch Bedenken aufgekommen das es Leute geben könnte die zu un bedarf an die Haltung her rangehen bzw andere Ziele verfolgen ( billige Schlachttiere, nicht gesicherte Ausläufe (Aus- und Einbruch von Hühnern und Räubern) Verkreuzungen mit anderen Rassen und damit verwässern des Erbgutes etc)

    Mir ist der Anmeldeschluss für das Zuchtprogrammes bekannt, aber ist damit zu rechnen das man auch bei später frei werdenden Plätzen noch Tiere bekommen kann? (Ok das war jetzt aber wirklich die letzte Frage)


    Zurück bekam ich (wenn auch erst fast zwei Wochen später(was aber denke ich bei über 300 Einsendungen und Anfragen nicht verwunderlich ist)) folgende Antworten.

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Zu Frage1: Es handelt sich hier um ein Initialprojekt, welche noch ca. 3 Jahre laufen wird. Wir schätzen ein, dass dann wieder so viele Tiere gehalten werden, dass die Rasse nicht mehr im Bestand bedroht ist. Gerne können Sie also nächstes Jahr wieder nachfragen. Zu Frage 2: Das Programm ist deswegen nur auf die Landkreise Bautzen und Görlitz beschränkt, weil sich hier (anteilig) das Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“ befindet und wir, als Projektinitiator, hier eine örtliche Zuständigkeit haben. Zudem gibt es insgesamt nur noch wenige Tiere, also ist der Umfang an zukünftigen Zuchttieren sehr überschaubar.

    Zu Frage 3: Wir möchten mit den zukünftigen Züchtern eine Vereinbarung abschließen. Darin wird u.a. geregelt, dass die zukünftigen Züchter Mitglieder eines Ortsvereines und eventuell des Sondervereins der Sachsen- und Zwergsachsenhühner werden sollen, damit sie fachlich korrekt begleitet werden. Weiterhin sollten dann nächstes Jahr ca. 20 Bruteier für das Projekt zur Verfügung gestellt werden, die Teilnahme an Geflügelausstellungen ist erwünscht.



    Wir hoffen damit, den zukünftigen Züchtern den Weg durch das Zuchtjahr hindurch zu erleichtern. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, können Sie sich gerne melden.



    Mit freundlichen Grüßen


    Auch wenn meine Antworten auf eure Fragen etwas spät kommen denke ich sind diese doch recht nachvollziehbar und machen Hoffnung darauf dass nächstes Jahr das Programm auch über die Grenzen hinaus ausgebaut wird (Anfragen sollen wohl auch aus vielen anderen Länder gekommen sein).

    Gern kann ich auch noch die Broschüren zum Programm mit näheren Informationen einstellen wenn es da seitens der Admins keine rechntlichen bedenken gibt.

  3. #13
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    14.247
    Du kannst ja mal bei denen anfragen, ob es sie genehmigen, dass die Broschüren hier eingestellt werden. Werbung kann ja nichts schaden.
    Wenn Du die Erlaubnis hast, dann kannst Du sie gerne einstellen. Ist bestimmt interessant für viele User.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  4. #14

    Registriert seit
    09.11.2018
    Ort
    Leipziger Land
    PLZ
    045xx
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    45
    Hallo,

    genau die selben Antworten habe ich von Mitgliedern des Sondervereins auch bekommen. So dass ich mich entschieden habe in einen ansässigen RGZV beizutreten und auszustellen. Mit reiner Haltung ist die Rasse nicht zu retten!!!
    Wenn alles gut geht, bekomme ich noch 50 Eier vom BUND und mit meinen eigen (Stamm 1:6) werde ich so viel nach ziehen wie möglich. Ich strebe an, mit 15 Hennen weiter zu züchten.

    Gibt es hier im Forum Mitglieder die gesperberte Sachsenhühner halten und züchten? Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
    PS: In meinem Umfeld gibt es mehrere Halter die reinrassig halten aber nicht online sind. Hier besteht die Möglichkeit der Blutauffrischung.
    Erhaltungszucht: Sachsenhühner gesperbert, Mechelner gesperbert.
    Haltung: Marans s/k, Bresse Gauloise, Schwedische Blumenhühner und Grünleger.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Sachsenhuhn gesperbert - Geschlecht bestimmen
    Von mari_wien im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.03.2018, 20:07
  2. Sachsenhuhn/Vorwerkhuhn
    Von huhn09 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 07:11
  3. Zwerg Sachsenhuhn
    Von Marty0361 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 22:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •