Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Thema: Hilfe, unser Hund jagt die Hhner! Klappt abgewhnen? Sonst Hhner zu verschenken

  1. #31

    Registriert seit
    04.06.2009
    Ort
    31160 Montastruc de Salies
    PLZ
    Escat
    Land
    Frankreich
    Beitrge
    88
    Will hier nur schreiben und keineswegs zur Nachahmung empfehlen, wie man bei uns in Frankreich einem Hund das Jagen von Federvieh definitif abgewhnt: Hund und Huhn zusammen in einen Sack. Schliessen.
    Wenn der Hund aus dem Sack freigelassen wird, wird er fr immer die Hhner in Ruhe lassen.

    LG, Norbert

  2. #32

    Registriert seit
    02.12.2007
    Beitrge
    572
    Zitat Zitat von Norbert Jung Beitrag anzeigen
    Will hier nur schreiben und keineswegs zur Nachahmung empfehlen, wie man bei uns in Frankreich einem Hund das Jagen von Federvieh definitif abgewhnt: Hund und Huhn zusammen in einen Sack. Schliessen.
    Wenn der Hund aus dem Sack freigelassen wird, wird er fr immer die Hhner in Ruhe lassen.

    LG, Norbert



    Ganz klar ein Tipp fr die Tonne!
    Diese Zeiten sind vorbei - ethisch-moralische Weiterentwicklung der Gesellschaft und der Kynologie sei Dank!

    VG
    Petra Maria

    ich hab des fteren einen Jagdgebrauchshund zur Pflege und ganz klar die Hausregeln abgesteckt. Was auf dem Grundstck ist, ist MEINS. Genau so wenig, wie Essen vom Tisch geklaut wird, werden Hhner gejagt. Punkt.
    Tierschutzrelevante "Tipps" wie der obige, haben in einem Forum wie diesem nichts zu suchen.

  3. #33

    Registriert seit
    23.06.2018
    PLZ
    01+++
    Beitrge
    134
    Zitat Zitat von Norbert Jung Beitrag anzeigen
    Will hier nur schreiben und keineswegs zur Nachahmung empfehlen, wie man bei uns in Frankreich einem Hund das Jagen von Federvieh definitif abgewhnt: Hund und Huhn zusammen in einen Sack. Schliessen.
    Wenn der Hund aus dem Sack freigelassen wird, wird er fr immer die Hhner in Ruhe lassen.

    LG, Norbert

    Gibt es in Frankreich Cane Corso? Da wrde mich mal interessieren wie der Versuch fr den Halter ausgegangen ist

  4. #34
    Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niedersterreich
    Land
    sterreich
    Beitrge
    12.041
    Norbert, du hast mir den Tag gerettet.

    Stecke einen Terrier mit einem anderen Tier in den Sack.
    Wer dann grinsend raus kommt, hat wohl das Falsche gelernt.
    Der Terrier wrde dir hchstens am nchsten Tag den Sack bringen, weil " das war lustig, nochmal!"

    LG
    Willi
    Leben ist tdlich, hren sie sofort damit auf.

  5. #35
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beitrge
    16.532
    Norbert hat vergessen zu erwhnen, dass man von auen noch auf den Sack einprgeln msste, so dass der Hund, der den Menschen ja da drin nicht sieht oder hrt, das ganze mit dem Huhn verbindet. Von welchem in dem engen Sack alle seine Sinne ausgefllt sind.
    Kommt er wieder aus dem Sack, soll der Hund meinen, dass das Huhn ihn so vertrimmt htte, und so hatten sich unsere Altvorderen das alles (und noch einiges mehr) halt zurecht gelegt... Zum Glck wei man inzwischen (hier und da), dass das auch anders geht.
    Und wenn man es wie Pettersson und Findus macht und ein Pfefferhuhn bastelt, damit es dem Wasauchimmer vergeht, sich an Hhnern zu vergreifen ^^.
    Gendert von Okina75 (13.02.2020 um 13:24 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  6. #36
    Soayschafzchter Avatar von Darwin
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Nhe Trier
    PLZ
    54316
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beitrge
    599
    Konrad Lorenz hatte empfohlen, den Hund direkt mit dem (toten) Huhn zu verprgeln; das sei dem Hund sehr "einleuchtend"...
    Aber klar, die ganze Philosophie, die hinter dieser "Erziehungsmethode" steht, ist pass...
    Never attribute to malice that which could easily be explained by stupidity (Hanlon's Law)

  7. #37

    Registriert seit
    01.02.2020
    Beitrge
    6
    Themenstarter
    Ich werde die Tipps hier (naja, bis auf den mit dem Sack mal ausprobieren und bekomme auch ein Buch, und werde berichten. Das mit dem Maulkorb finde ich gar nicht schlecht, am Anfang vielleicht. Aber jetzt extra einen kleinen Maulkorb kaufen? Ich wei auch nicht wie mein Hund das findet.

  8. #38
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beitrge
    721
    Mache einfach Maulkorb Training mit ihm. Meine lieben Maulkorb weil es dann immer so viele leckerchen gibt. Ich mache das mit meinen Hunden, falls es mal in einer Situation dazu kommt, dass sie ihn tragen mssen.

    Bzw. Frher haben alle meine Hunde drauen Maulkorb getragen aus Solidaritt zu den SoKas...

    0,5 Schwedisches Blumenhuhn, 0,3 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans und 1 Hans
    0,5 Schwedische Blumenhhner, 0,3 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans, 1,1 deutsches Lachshuhn und 1 Hans

  9. #39
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beitrge
    16.532
    Ich wei auch nicht wie mein Hund das findet.
    Wer sagt bei Euch was gut ist oder was nicht- der Hund?
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  10. #40
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    zwei Forellen auf rotem Grund
    PLZ
    9
    Land
    im schnen Frankenland
    Beitrge
    1.894
    Hier bei uns gelten fr unsere Fellnase unsere Regeln. Mit Benny haben wir seinerzeit an den Stadttauben gebt, dass alles was Federn hat, definitiv und grundstzlich keine Beute ist. Punkt! Da war das mit den Huhns kein Thema mehr. Und unsere Dicke hab ich an die Leine genommen, mich in den Garten gehockt, den Hund daneben absitzen lassen und dann die Huhns heran geholt. Sie hatte schon Interesse, aber das wurde mit Sicht- und Hrzeichen (Nein + Hand vor Hund) unterbunden und sie wieder konsequent ins "Sitz" geschickt - anschlieend Lob. Das hat auch sie schnell begriffen, dass die Huhns halt da sind und dazu gehren, aber keine Beute sind. "Sitz" war das erste, was wir mit ihr gebt haben.
    Die lngere Lektion war ihr beizubringen, dass auch das Hhnerfutter tabu ist. Aber da hatte ich dann Hilfe von einer sehr angriffslustigen Zwerg-Henne, die gleich klar gemacht hat, was den Hund (immerhin 25kg) erwartet, wenn er sich an den Napf wagt. Seither ist auch das Thema weitgehend ausgestanden.

    Unter dem Strich muss man halt sturer/konsequenter sein, als der Hund und daran keine Zweifel zulassen. Hund sind Meister im Lesen ihrer Besitzer, die wissen gleich, ob Herrchen/Frauchen das ernst meinen, was sie sagen.
    Ein "Nein" ist ein "Nein" ist ein "Nein" ist ein ... nie ein "Vielleicht" oder "ausnahmsweise mal". Es gibt Hunde die stecken ein "ausnahmsweise mal" tolerant weg, aber die intelligenten stellen das nchste "Nein" nach einem "ausnahmsweise mal" dann schon mal in Frage.
    Gru sternenstaub

    Das Los des Anfngers ist es, Fehler zu machen. Und Erfahrung hat man sowieso erst nachdem man sie braucht.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. 1000 Hhner zu verschenken
    Von conny im Forum Dies und Das
    Antworten: 463
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 09:16
  2. Unser Hund und die Hhner...
    Von sennenhuendin im Forum Hhner-Stories
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 17:47
  3. Kater jagt Hhner
    Von dehhner im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 09:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •