Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Evt. fragwürdiges Verhalten des Hahns

  1. #11
    Avatar von flugfisch
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Dortmund
    PLZ
    44
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.983
    So knapp und präzise wie im Film klappt es nicht immer...... vor allem nicht bei Junghähnen

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
    1,1 Zwergmalaien porzellanfarbig 1,6 Zwerghühner 8 RdH`s
    Liebe Grüße von Sabine
    Die Pflicht ruft! "Sag ihr, ich ruf zurück."

  2. #12
    Mad Scientist Avatar von Batakie
    Registriert seit
    22.04.2008
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    2.798
    22.10.2019 051.JPG
    Hier sieht man es auch nicht so richtig gut: Der Hahn kommt in vollem Tempo mit hängenden Flügeln und aufgestellten Nackenfedern auf die Henne zugelaufen. Man nennt das jagen in Puterstellung. Die Henne wird verfolgt, dann eventuel getreten. Das gehört wohl zum normalen Verhalten eines Hahnes, nicht jeder Hahn macht das .
    Ich glaube, es hängt von Rasse und Temprament ab.
    Eigentlich alle meine Hähne machen dieses Jagen, meistens morgens, wenn die Hühner von der Stange kommen. Schön ist es nicht für die Hennen und es sieht manchmal übertrieben / unsinnig aus.
    Wichtig dabei ist für mich, das die Hennen nicht verletzt werden.

    Ich denke, wenn euch das Verhalten eures Hahnes auf lange Sicht stört, könnt ihr den Hahn wechseln. Ihr könnt einen ruhigeren Hahn finden, der die Hennen nicht jagt .

    Der Hahn sollte jedenfalls nicht die Hennen verletzen.

  3. #13
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    14.032
    Zitat Zitat von Rickste Beitrag anzeigen
    Ich werde morgen mal ein Video machen und versuchen hier hochzuladen. Geht das?
    Via Youtube geht das.
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  4. #14

    Registriert seit
    13.07.2019
    Ort
    Ostfriesland
    PLZ
    265
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    128
    Themenstarter
    Ja, Batakie! Das klingt genau nach unserem Hahn und sieht auch so aus.
    Wir werden dann wohl mal abwarten und ihn weiter beobachten. Es wäre schön, wenn er die Hennen nach dem Eier legen nicht so bedrängen würde. Und ich hoffe sehr, dass er für die Verletzung nicht verantwortlich ist. Die Verletzung ist nah an der Ohrscheibe und es könnte sehr gut eine andere Henne gewesen sein. Sie sind früh aktiv, aber der Axt Türöffner lässt sich Zeit.

    Wir sind jetzt aber echt beruhigt! Danke euch allen!

    Und wenn wir mal brüten lassen wollen, muss evt. so oder so ein neuer Hahn her, er ist nämlich der Bruder von 3 der 5 Hennen.

  5. #15
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    7.210
    Ich finde, daß 5 Hennen für einen jungen Hahn schon an der unteren Grenze ist. Der ist nicht ausgelastet. Ruhiger wird er mit der Zeit bestimmt, aber das kann 1-2 Jahre dauern. Eine Verletzung an der Ohrscheibe hört sich für mich eher nicht nach Hahn an. Da wären eher typisch Kratzer am Rücken oder im Genick.

  6. #16

    Registriert seit
    13.07.2019
    Ort
    Ostfriesland
    PLZ
    265
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    128
    Themenstarter
    Heute morgen sah die Verletzung ganz anders aus. Der Kamm hat ordentlich was abgekriegt. Das Blut muss ständig an der Ohrscheibe heruntergelaufen sein, deswegen sah es da so wüst aus.

    Tja, dann bräuchte der Casanova noch 2 Hennen. Wir hatten nach Ratschlägen hier so oder so mal überlegt, 2 ältere, erfahrene Damen dazu zu nehmen, aber die Lage hatte sich dann von alleine sehr entspannt... Bis auf den Tatendrang des Hahns.

    Da die Hühner im Großen und Ganzen weiß sind und nix anderes kennen, müssten es besser weiße Hennen sein oder? Und zu 2.?

  7. #17
    Mad Scientist Avatar von Batakie
    Registriert seit
    22.04.2008
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    2.798
    Also, ich würde den Hahn mal beobachten.

    Ich kann nur von meinen Hähnen sprechen:
    Denen ist es egal, ob sie 3 Hennen oder 12 haben, sie sind einfach sehr "aufgedreht". Ich hatte einen Larihahn, der immer nur eine einzige Henne akzeptiert hat. Die war auch nicht abgetreten.
    Dieses Jagen machen alle meine Kämpferhähne und deren Mixe.

    Also, das er mit mehr als 5 Hennen aufhört diese zu jagen, halte ich für unsicher. Aber du kannst es natürlich probieren.

  8. #18
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    7.210
    Aufhören mit Hennen jagen wird er deshalb nicht. Aber wenn mehr Hennen da sind, verteilt er halt seine Energie auf mehr Damen.

    Wenn die Verletzung am Kamm ist kann es natürlich schon der Hahn gewesen sein beim Treten.

    Ich würde es von den Hennen abhängig machen, ob er bleibt. So lange die Hennen mit ihm mit gehen und sich offenbar in seiner Nähe sicher fühlen ist es ok. Auch wenn der Tretakt bei Hühnern nicht besonders zartfühlend wirkt. Wenn sie allerdings nur noch auf der Flucht sind oder sich welche gar nicht mehr aus dem Stall trauen, wenn er draußen "lauert", bekäme er bei uns ein Sibirien-Ticket.

    Wenn du Hennen dazu nimmst ist es immer besser mindestens zwei neue, denn die Neulinge werden fast immer erst mal gemobbt. Eine einzelne hat es da noch schwerer, zu zweit haben sie sich wenigstens gegenseitig. Daß es auch weiße sind muß nicht sein, kann aber die Eingewöhnung erleichtern. Trotzdem werden sie erst mal Außenseiter sein.

  9. #19

    Registriert seit
    13.07.2019
    Ort
    Ostfriesland
    PLZ
    265
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    128
    Themenstarter
    Vielen Dank für eure Hilfe. Wir behalten ihn und die Hennen im Auge. Falls der Hahn die Hennen so sehr stresst, dass sie ständig flüchten, brauchen wir einen neuen Herren.
    Im Moment ist es so, dass sie im Großen und Ganzen gerne bei ihm sind. Er bekommt nur diese Anwandlungen, wenn eine Henne weg war (zum Eier legen) oder rumtrödelt.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Alter des Hahns
    Von renrew im Forum Das Brutei
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2017, 20:49
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 17:38
  3. Ds Krähen des Hahns
    Von Sternenvogel im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 12:01
  4. legebeginn am verhalten des hahns ablesbar?
    Von cimicifuga im Forum Verhalten
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 18:02
  5. das krähen des hahns
    Von -Wuddy- im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 12:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •