Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Warum fallen Hühner nicht von der Stange?

  1. #21
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.497
    Ja Snivelli, sie können natürlich mit den Füßen so sitzen, wie schon von Sternenstaub beschrieben. Flache Stangen werden immer empfohlen, weil sonst das Brustbein an nur einer Stelle aufliegt. Ob es davon nun krumm wird, wird diskutiert.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  2. #22

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.292
    Zitat Zitat von Bohus-Dal Beitrag anzeigen
    Ja Snivelli, sie können natürlich mit den Füßen so sitzen, wie schon von Sternenstaub beschrieben. Flache Stangen werden immer empfohlen, weil sonst das Brustbein an nur einer Stelle aufliegt. Ob es davon nun krumm wird, wird diskutiert.
    Interessante Theorie...

    Vielleicht baue ich demnächst ein schräges Bücherregal, damit sie sich schön legen können Aber zum Nachdenken auf jeden Fall wert

  3. #23
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.497
    Ist nicht meine Theorie, sondern wird/wurde immer behauptet: Krumme Brustbeine kommen von zu früh auf zu dünnen Stangen schlafenden Küken oder von zu viel Kalzium (das mag ich auch nicht so recht glauben). Glaubhafter erscheint mir, daß es genetisch ist. Aber bei schweren Rassen kann es doch durchaus sein, daß es nicht so gut ist, wenn das Brustbein jede Nacht an der selben Stelle eingedrückt wird. Jedenfalls werden Vierkanthölzer mit abgerundeten Kanten allgemein als Schlafstangen empfohlen.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  4. #24

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.292
    Aber nicht überall. Das Thema wird wohl allgemein diskutiert ohne so rechte Ergebnisse.
    Meine Hühner schlafen gerne auf den Rundstangen bisher

  5. #25
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    12.563
    Ich habe breite Stangen und eine alte Dachbodentreppe als Hühnerleiter. Die Stufen der Leiter sind ca. 10 cm breit. Seit sie dort steht, wird sich drum gekloppt wer darauf schlafen darf. Vorher saßen alle brav auf den Stangen.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

    !!! Die Anmeldung für's Wichteln nicht vergessen !!!

  6. #26

    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Leichlingen
    PLZ
    42799
    Beiträge
    279
    @Snivelli: Wenn Du sagst, dass Hühner gerne auf den Rundstangen schlafen - haben Sie eine breitere, aber gleichwertige (gleiche Höhe, ebenso geschützte Position im Stall) Alternative zum Schlafen und bevorzugen die Rundstangen? Das fände ich total spannend zu erfahren und wäre ja mal eine neue Wendung in der Dikussion. Oder woraus schließt Du, dass sie es gerne tun?
    Liebe Grüße

    Jassi

  7. #27
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    3.072
    Zitat Zitat von Bohus-Dal Beitrag anzeigen
    Das kanns ja bei Hühnern nicht sein. Wie Ihr alle wißt, soll die Stange für Hühner breit und flach sein, nicht rund wie bei Wellensittichen, da sich Hühner nachts ablegen. Dabei klappen sie die Hinterzehe nach vorne, also kann da kein Greifreflex sein, und das Bein liegt auf. Ist schwierig zu fotografieren wegen der Federn, normalerweise gucken vorne nur die Zehen raus, oft ein bißchen über Kreuz, aber hier sieht man Beine und Füße eines entspannten Huhns:

    Anhang 224807

    Wenn sie bei Wind in einem Baum schlafen, dürfte das nicht funktionieren, wahrscheinlich halten sie sich dann fest wie andere Vögel? Hat das mal jemand beobachtet?

    edit: Ah, sternenstaub, hat sich überschnitten. Ich wollte nicht Dir widersprechen!
    Gutes Foto zur Demonstration, wie der entspannte Hühner- oder Vogelfuß sich zusammenlegt. Steck einen Ast dazwischen, und das Tier kann nicht mehr ohne bewusstes, also gewolltes Öffnen des Fußes loslassen.

    Man muß sich dabei nicht auf Diskussionen über Stangen oder Latten im Stall beschränken. Hühner baumen auch mal im Gesträuch auf oder sitzen auf der Kante von Zäunen oder Beeteinfassungen etc. Sie brauchen dafür halt keine mentale Anstrengung zu unternehmen, wie sie oben bleiben. Im Gegensatz zum Menschen, wenn er au einem Drahtseil steht

  8. #28
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Eifel
    PLZ
    538xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.401
    Themenstarter
    Das ermüdungsfreie "auf dem Ast/Stange sitzen und nicht runterfallen" ist dem Huhn also von Natur gegeben.
    Wo es dann lieber sitzt/schläft , kann das Tier bewußt entscheiden. Voraussetzung ist dafür, dass es die Wahl hat.
    Das eine schläft entspannt auf dem Brett
    Eine andere lieber auf der Stange
    Das nächste im Nest

    Also dann wäre Schlafverhalten und Schlafposition individuell.
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  9. #29
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    1.502
    Sehr interessant, Lisa (ich vermisse Dein stahlendes Küken)
    Ich habe letztes Jahr auch 2 Bretter quer auf die Stangen geschraubt für die Seniorinnen und das wird sehr gut angenommen.

    Außerdem habe ich noch eine alte Holzleiter, außen dicke Stangen, dazwischen dünne und die Hühner verteilen sich eigentlich relativ gleichmäßig, gerade die Omas halten sich an ihre gewohnten Stangen.
    Vermutlich gibt es, wie Kokido schreibt, einfach persönlich bevorzugte Schlafpositionen.

    LG Gockerhuhn

  10. #30

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.010
    Zitat Zitat von Lisa R. Beitrag anzeigen
    Ich habe breite Stangen und eine alte Dachbodentreppe als Hühnerleiter. Die Stufen der Leiter sind ca. 10 cm breit. Seit sie dort steht, wird sich drum gekloppt wer darauf schlafen darf. Vorher saßen alle brav auf den Stangen.
    Das "Bretter" gerne zum Schlafen genommen werden, konnte ich hier schon öfter lesen. Bei der Treppe spielen dann vielleicht noch die Höhenunterschiede eine Rolle .
    PS: Kacken die sich nicht aufs Gefieder fängt die Breite von 10 cm das mit auf?
    1/14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017
    ****suche gold weißgesäumten Wyandotten-Hahn****

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum fallen die Federn? Liegt's am Hahn?
    Von Tina_67 im Forum Verhalten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 19:43
  2. Warum sollen Hühner auf der Stange schlafen?
    Von Giesi_mi im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 07:15
  3. Warum gehen meine Hühner nicht auf die Stange
    Von Hähnel im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 21:48
  4. Huhn lässt Ei von der Stange einfach fallen?
    Von dornröschen im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 20:37
  5. Ei von der Stange fallen lassen und Kot sieht fleischig aus
    Von murierkagaya im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 12:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •