Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

Thema: Calciumzufuhr

  1. #1

    Registriert seit
    22.01.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    15

    Calciumzufuhr

    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich brauche mal euren Rat. Ich habe nun seit fast 2 Jahren Deutsche Sperber, vier Hennen und einen Hahn. Die Bande bekommt Bio Hühnerfutter-Pellets von eierschachteln.de.

    Sie bekamen täglich etwas eingeweichtes Brot, auf welches ich dann feinen Kalkgrit, ebenfalls von eierschachteln.de, gestreut habe. Zusätzlich habe ich die Eierschalen zerkleinert und über das Brot gestreut. Ohne dieses hatte ich öfter mal Windeier oder sehr dünnen Schalen, daher die Maßnahme..

    Seit einigen Wochen fressen sie das allerdings nicht mehr so wirklich, es wird ein bisschen daran rumgepickt, aber nicht mehr alles gefressen wie früher. Nun habe ich gröberen Kalkgrit gekauft und biete den an, da gehen sie aber überhaupt nicht ran.

    Habt ihr eine Idee, was ich machen könnte??
    Deutsche Sperber 1,4

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.015
    Als weitere Maßnahmen mache ich noch immer:

    Brausetabletten Calcium + Vit. D3 ins Trinkwasser.
    Ausserdem die Calciumtabletten + Vit D3 (Gibt's z.b. bei Penny im Gesundheitsregal) fein zermörsert unters futter gemischt.
    Zusätzlich kannst du ausserdem Knochenmehl anbieten.
    Brot, auch kleine Mengen auf dauer könnten zu salzig sein und macht fett. Stattdessen lieber geriebene Möhren, vielleicht mit etwas Rinti-Nassfutter.

    Ausserdem kannst du zusätzlich noch Mineralgrit oder einen Mineralpickblock anbieten.

    Hast du denn jetzt akut auch ein Problem mit dünnschaligen eiern?
    Ich meine mich zu erinnern, dass Calcium z.b. nur aufgenommen werden kann, wenn auch Vitamin D3 vorhanden ist.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  3. #3
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.263
    Das BioMineralfutter von eierschachteln nutze ich auch.
    Allerdings nicht auf Brot (solltest du weglassen) sondern 2-3 mal die Woche vermischt mit geraspelten Möhren oder Zwiebeln.

    Deine Pelletts haben ja schon Kalzium, insofern könnte das dann ausreichen.
    Kannst du ja mal ausprobieren.
    LG magda
    0.2 Bielefelder, 0.2 Cream Legbar, 2.7 Kollbecksmoor Küken, 5 Hummelchen
    "Wer jammert, hat noch Reserven!" K.Duve

  4. #4
    Avatar von 2Rosen
    Registriert seit
    15.02.2005
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    2.830
    Brot ist kein geeignetes Futter, schon gar nicht täglich.

    Solltest du Kotbretter haben die die Tiere begehen können kannst du diese, bevor die Tiere abends auf die Stangen gehen, dünn mit Vogelsand abstreuen. (25kg im Raiffeisen für ca. €7,-)
    Darin sind meist Kalkstückchen und kleinster Muschelgrit.
    Neugierig wie die Tucken sind, werden sie sicher zumindest die Kalkstücke aufnehmen.
    Zusätzlich ist es eine recht hygienische Lösung die Kotbretter sauber zu halten.

  5. #5

    Registriert seit
    22.01.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Danke für die Antworten. Ich habe mich eventuell missverständlich ausgedrückt, das Alleinfutter haben sie zur freien Verfügung.
    Die Geschichte mit dem eingeweichten Brot, 2 Scheiben pro Tag, und dann Kalkgrit drüber streuen, mache ich nur zusätzlich. Das Calcium im Alleinfutter reichte anscheinend nicht aus, deswegen das Brot..

    Die Damen legen seit ca. zwei Monaten gar keine Eier mehr. Ich habe allerdings auch keine zusätzliche Beleuchtung oder sonstige Maßnahmen ergriffen, sie können von mir aus eine Pause einlegen.

    Das Brot nicht so toll ist, habe ich mir schon gedacht. Ich wusste mir nur nicht anders zu helfen, um den Kalkgrit ins Huhn zu bekommen.

    Die Brausetabletten werde ich besorgen und ausprobieren!
    Geändert von MarvelousBulldogs (17.01.2020 um 13:57 Uhr)
    Deutsche Sperber 1,4

  6. #6
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.015
    2 Scheiben Brot für 5 Hühner und das täglich... das ist vielllll zu viel.
    Sie werden vermutlich in der Winterpause sein, die allerjüngsten sind sie auch nicht.
    Aber so werden sie wirklich fett, was man äußerlich nicht sieht. das fett liegt aber im bauchraum und sorgt dafür, dass alle Organe, einschließlich des legeapparates weniger platz haben. so provozierst du zusätzlich noch die Gefahr von legedarm-Problemen.
    Ab sofort solltest du das weglassen und wie die anderen schreiben nur Gemüse oder eben fleisch verwenden.
    Ausserdem kannst du unterschiedliche Grits anbieten. Mineralgrit, muschelgrit, kalkgrit, Eierschalen.
    Es gibt auch Klaus Picovit fürs trinkwasser, ich finde aber, es riecht sehr unappetitlich. das sorgt auch für dickere Eierschalen.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  7. #7
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    3.075
    Zitat Zitat von MarvelousBulldogs Beitrag anzeigen
    Die Damen legen seit ca. zwei Monaten gar keine Eier mehr. Ich habe allerdings auch keine zusätzliche Beleuchtung oder sonstige Maßnahmen ergriffen, sie können von mir aus eine Pause einlegen.
    Wenn sie im Moment nicht legen, dann brauchen sie auch keine großen Mengen Kalk. Daher werden sie gerade mäkelig sein, was den Grit betrifft, weil es einfach zuviel des Guten ist. Sie haben in den letzten Wochen, seit sie nicht mehr legen, die Calciumspeicher in den Knochen aufgefüllt, mehr geht vermutlich nicht mehr zum jetzigen Zeitpunkt. Biete ihnen Grit, Mineralfutter und Eierschalen zur freien Aufnahme separat, so das sie selber entscheiden können, wieviel sie davon brauchen. Mit mit zusätzlichen Gaben würde ich erst wieder anfangen, wenn sie auch Eier legen, oder es auf ein- bis zweimal die Woche beschränken.

  8. #8

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.012
    Ich hab - finde ich zumindest - das Glück, das die gut legenden Wyandotten auch gut groben Muschelgrit fressen, ich kann die Schale regelmässig auffüllen. Von meinen Orpis blieben Muschelgrit und zerstoßende Eierschalen blieben weitestgehend unbeachtet.
    Trotzdem gebe ich in die abendliche Ration eingweichtes Alleinfutter auch noch Muschelgrit und Eierschalen hinein oder auch Mineralfutter, so wird das prima gefressen.
    Für die Hühner ist wichtig das sie abends nochmal ordentlich Kalk aufnehmen, auch wenn in der Futtermischung die üblichen um die 4% drin sind.
    Das Brot würde ich auch weglassen.
    1/14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017
    ****suche gold weißgesäumten Wyandotten-Hahn****

  9. #9
    Als ich früher noch viele Eier verkauft habe , gab es im September immer ein paar Junghennen , die zum Winter legereif waren . Es sei denn , ich hatte Naturbrut vom Frühjahr . Da zu etwas Beleuchtung .Wenn man immer gut versorgt sein will mit eigenen Eiern , ist es besser Hühner in verschiedenem Alter zu haben .Meine 4 jährige Grünlegerin , hat mit kleinen Unterbrechungen , den ganzen Sommer gegluckt . Diesen Winter hat sie ohne Pause , mindestens 100 Eier gelegt .Das aber ohne Beleuchtung . L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  10. #10
    Das beliebteste Mineralfutter bei meinen Hühnern sind Eierschalen . Kann man eventuell auch aus Gaststätten oder so beziehen . Gut erhitzen und zerkleinern . Der Hit ist die Schale vom Wachtelei . Bei meinem Auswahlfutter steht immer Grit und Mineralfutter zur Verfügung , aber so lange nur ein paar kleine Eierschalenstücke zur Verfügung stehen , guckt das keiner an .L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •