Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 73

Thema: Einen Hahn mit 5 Monaten zur Befruchtung der Hennen mitlaufen lassen?

  1. #61

    Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    120
    Zitat Zitat von catrinbiastoch Beitrag anzeigen
    Hier kann man noch mal deutlich sehen , was ein gutes , befruchtetes Brutei ist und was man aussortieren muss . L.G. Catrin https://www.lachshuhnzucht-herne.com...eier-schieren/
    Danke für den hilfreichen Link. 👍
    Das mit dem Blutring kannte ich noch nicht.

  2. #62
    O.K. hatte ich auch nur 1 mal bei Versandeiern .L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  3. #63
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.577
    Themenstarter
    Moin,
    nach einigem hin und her überlegen, werde ich nun den größeren der beiden CL Hähne am 05.02. abends auf die Stange im Hennenstall umziehen.

    Dann schaue ich mir die nächsten Tage an, wie er sich so macht. Er ist dann knapp 5 Monate und läuft ein paar Wochen mit.

    Wenn es zu passen scheint, schlachte ich den kleineren ein paar Tage später, denn den allein separiert weiter aufzuziehen ist nicht so meins.
    Ansonsten kommt Plan B.
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  4. #64
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.577
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    .....und Ende April wollen wir dann Fotos sehen!

    LG und viel Erfolg
    Mara
    Und das wird nun doch nicht passieren, leider!

    Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen hier, die zur Eingangs-Glaskugel-Frage beigetragen haben!

    Vorgestern hat bei mir nach ewig langer Überlegung die Vernunft über die Kükengier gesiegt.

    So verlockend es doch wäre, nochmals dieses Jahr und erstmals eigene Küken zu brüten, es hätte keinen Sinn.
    Mein Platz ist begrenzt. Auch wenn die Hennen von November bis März freilaufend das Grundstück nutzen, müssen sie sich in der Saison mit 2 Wechselausläufen bescheiden.
    Die verkraften höchstens 6 Hennen, um etwas an Bewuchs überleben zu lassen.

    Also spricht die Stimme der Vernunft: in 2020 2 Bielefelder Greten, 2 Cream Legbar Sophien, 2 Kollbecksmoor Nochnamenlos.
    Damit muss ich mich vorerst dann wirklich bescheiden, auch wenn es schwer fällt.
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  5. #65
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.577
    Themenstarter
    Was mir nun nach der abgehakten Planung eigener Küken auch wirklich schwer fällt, ist das Schlachten beider Hähne.
    Letztes Frühjahr war ich eher pragmatisch davor bei den Kunstbruthähnen: was kräht kommt in den Topf. ( 2 Bielefelder, 1Cou nu)

    Das ist dieses Jahr nun anders. Die 2 CL Hähne krähen seit Wochen locker morgens 4 Stunden durch. Und sie sind wirklich sehr hübsch.


    Der zweite heißt Hercule, wegen dem Blick..

    Gesendet von meinem Redmi 5 mit Tapatalk
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  6. #66
    Probier sie zu vermitteln ! Warum kann nicht einer bleiben ? L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  7. #67
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.577
    Themenstarter
    Ich halte Hühner für Eier UND Fleisch.Ich kaufe keins.
    Beide sind schon geschlachtet, einer gegessen
    War sehr lecker.
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  8. #68
    Grausig ! Da für hättest Du hier nicht Völkerstämme beschäftigen müssen ! Bin dann doch schon heftig enttäuscht von Dir ! MfG Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  9. #69
    Gast
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    2.988
    Zitat Zitat von catrinbiastoch Beitrag anzeigen
    Grausig ! Da für hättest Du hier nicht Völkerstämme beschäftigen müssen ! Bin dann doch schon heftig enttäuscht von Dir ! MfG Catrin
    Na immerhin 7 Seiten hats gebracht.

    Zum Thema, habe jetzt einen Hahn der genau 5 Monate alt, der seit gestern der Chef ist.
    Er macht seine Sache sehr gut und wird jetzt sogar schon von den Althennen akzeptiert.

    Bei Gelegenheit gibts ein Bild von ihm.

    LG Stefan

  10. #70
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.577
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Gallo Blanco Beitrag anzeigen
    Na immerhin 7 Seiten hats gebracht.
    LG Stefan
    Fast 4 von 7 Seiten waren "Keimscheibendiskussion"?
    Kam die nicht von dir?

    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Umstände lassen einen Hahn unfruchtbar werden ?
    Von Rorindel im Forum Dies und Das
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.05.2020, 20:07
  2. Hennen lassen Hahn nicht ran
    Von pet75 im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2017, 21:28
  3. Wieviel Hennen für einen Hahn?
    Von Fipsi im Forum Verhalten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 18:02
  4. Henne "bewirbt?" Glucke und Küken mitlaufen lassen?
    Von FliegenFly im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 09:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •