Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Wie schtze ich mein Gemse vor den Hhnern?

  1. #1
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beitrge
    1.504

    Wie schtze ich mein Gemse vor den Hhnern?

    Meine Hhner haben unbegrenzten Freilauf, deshalb habe ich vor 8 Jahren meinen Gemsegarten neu angelegt und eingezunt. Um zu verhindern, dass die Hhner auf den Zaun und dann in die Beete fliegen, habe ich Kaninchendraht bentzt ohne Querlatten oben, damit die Hhner so keine klare Anflugmglichkeit haben. Mit meiner alten Truppe hat das auch jahrelang gut geklappt.

    Vorletztes Jahr gabs dann mal wieder Nachwuchs, zuerst ist nur eine Henne drbergeflogen, aber da der alte Zaun inzwischen schon ziemlich verrostet und brchig ist, haben inzwischen alle die wunderbare Erde entdeckt und ich kann die vielen Durchschlpfe nicht mehr stopfen.

    Es muss also eine neue Einzunung her, aber welche?
    Eher undurchsichtig, um die Hhner nicht zu verfhren? Allerdings wissen sie ja inzwischen, wo es den tollen Mulch, die leckeren Insekten und Wrmer gibt.

    Oder etwas netzmiges, wo sie vielleicht nicht drauffliegen?
    Vor ein paar Tagen wurden im HFo mal Tarnschutznetze und auch Vogelschutznetze erwhnt, die ich ja evtl. auch als Zaun spannen knnte.

    Die Umzunung muss auch nicht fr die Ewigkeit gebaut sein, wenns ein paar Jahre die Hhner abhlt, reicht das schon.
    Und natrlich sollte es mglichst einfach und wenns geht auch noch preiswert sein.

    Ein Stromzaun wre die allerletzte Mglichkeit, die Hhner abzuhalten, aber ich wrde es ihnen ungern antun

    Wie schtzt Ihr Euren Gemsegarten vor der Invasion der Hhner?

    LG Gockerhuhn

    Falls das Thema hier nicht passt, kann es gerne verschoben werden...

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beitrge
    3.018
    Ich zhle mal auf, was mir einfllt:

    Wildzaun (das ist so ziemlich das gnstigste, was es gibt)
    Armierungsmatten 1x2m (um die 4 €/ Stck)
    Windschutznetz, das wre auch undurchsichtig, msste aber gut befestigt sein.
    Steckzaun, aber der eher elektifizierbar oder flgel stutzen
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir berbacken das!


    2,12 Blumenhhner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  3. #3
    Grottenolm
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beitrge
    2.158
    Wir hatten als erste Hhner Lachse, weil die nicht fliegen . Die Hochbeete waren dennoch kein Problem fr die frechen Biester. Also wurde der Gemsegarten mit einem Lattenzaun eingezunt. Der steht nun schon seit 10 Jahren und ist top in Ordnung und es geht auch kein Huhn mehr drber. Erst wenn abgeerntet ist drfen die Hhner rein und die Beete von Unkraut subern. Allerdings haben wir deshalb noch nie unseren ewigen Kohl kosten knnen, denn der wird als erstes fein suberlich abgepickt.
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken
    Liebe Gre Mietze

    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhhner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was wei ich nicht und Chef der Mdels ist ein Orpi/Blumenhahn

  4. #4
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beitrge
    1.504
    Themenstarter
    Oh ja, Vinny, Windschutznetze sind eine gute Idee, vielen Dank

    Evtl. auch ein Wildzaun, aber ich befrchte, die Zwerge schlpfen da durch.
    Flgel stutzen kommt auf gar keinen Fall in Frage, da gebe ich eher das Gemse auf


    Mietze, Dein Gemsegarten sieht toll aus und wow, so viel Brennholz

    Also bei Latten htte ich bedenken, die fliegen fast auf alles, sogar auf die Kletterpflanzen die zur Pergola wachsen.
    Hhner93.jpg

    Wenn ich mir selbst das Bild so anschaue, habe ich wahrscheinlich gar keine Chance...

    LG Gockerhuhn

  5. #5
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beitrge
    3.018
    Dann musst du wohl auf Orpis oder so umsteigen

    Wildzaun gibt es in diversen maschenweiten im unteren Bereich.

    Flgelstutzen ist natrlich Ansichtssache und an die gg, umstnde anzupassen
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir berbacken das!


    2,12 Blumenhhner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  6. #6
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    zwei Forellen auf rotem Grund
    PLZ
    91
    Land
    im schnen Frankenland
    Beitrge
    1.871
    Netz sollte eigentlich reichen. Je nach Flug- und Erkundungsfreude zw. 1,2m und 1,8m Hhe (meine Serama akzeptieren die 1,2m). Ich wrde ein normales dunkles Geflgelnetz (schwarz oder dunkelgrn) nehmen und das nach unten gegen durchkriechen sichern (Heringe oder was hnliches alle 50 - 100 cm in den Boden ). Fr die meisten Huhns ist es schwer zu erkennen, wie man da drber kommt. Evtl. hast Du die Mglichkeit das Netz oben auch um ein paar cm nach auen zu spannen (wie bei den Gefngnissen halt )

    Die Tr kannst Du dann mit normalen Volierendraht bespannen, der oben ber dem Trrahmen bersteht - 10cm berstand reichen da eigentlich. Dann knnen die Mdels auch nicht auf der Tr landen. Einzelne Damen werden das zwar vielleicht versuchen, aber je ungemtlicher das berqueren ist, umso eher werden sie es lassen. Die Gefiederten ziehen ohnehin meist das Durchkriechen durch den Zaun dem Fliegen vor. Die machen sich ja auch nicht mehr Mhe als zwingend ntig.
    Gru sternenstaub

    Das Los des Anfngers ist es, Fehler zu machen. Und Erfahrung hat man sowieso erst nachdem man sie braucht.

  7. #7
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beitrge
    6.322
    Ich habe um meine Gemsebeete schlichten Latten, bzw Staketenzaun. Um den lteren Teil sind die Latten ca. 140 cm hoch, beim neu angelegten Teil ist nur ein gnstiger Staketenzaun mit 80 cm Hhe und einem Lattenabstand von ca. 5 cm drumherum. Meine Hhner fliegen da so gut wie nie drber, was nicht bedeutet, da sie gar nicht in den Gemsegarten kommen. Meine Enkelin lt beispielsweise nach dem Erdbeerpflcken gerne die Tr offen ...
    Bei mir hat es sich bewhrt, einen stabil wirkenden oberen Zaunabschlu zu vermeiden, da Hhner nmlich ohne Probleme in 2 Meter und hher angebrachte Stangen visieren und anfliegen, aber offenbar bei Maschendrahtzunen, die deutlich niedriger sind, die Hhe nicht abschtzen knnen und auf berfliegen verzichten. Bei dem Staketenzaun fehlt ihnen offenbar ebenfalls der obere Abschlu. Viel wichtiger als die Hhe ist anscheinend, untenherum alles dicht zu machen.
    Der Lattenzaun ist selbstgemacht, mit gebraucht organisierten Metallpfosten und Brettern aus einem Scheunenabriss. Er steht jetzt seit mehr als 10 Jahren, es muten lediglich einzelne Latten ausgetauscht werden. Den Staketenzaun habe ich bei einem hollndischen Anbieter gefunden fr ca. 50.- Euro pro 10 Meterrolle.
    Wildzaun hat sich bei mir nicht bewhrt, die Hhner haben gelernt, durch die oberen weiteren Maschen einfach durchzuschlpfen.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den ckern wchst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  8. #8
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beitrge
    3.081
    mein Gemse ist mit einem einfachen Kaninchendraht geschtzt. Die meisten Hennen und alle Hhne respektieren das, aber natrlich nicht alle. Da sie in der Nhe aufbaumen knnen, landet manches Huhn beim Abflug ungewollt im Gemse, aber ich hab auch immer wieder Spezialistinnen, die ganz gezielt mit elegantem Schwung rein und raus fliegen. Bei mir leistet der Regner berzeugungsarbeit. Schon die Halbwchsigen, die noch gerne und viel fliegen, lernen frhzeitig, das im Gemsebeet jederzeit heftige Regenschauer niedergehen knnen. Nach einer unerwarteten Dusche ist meist fr zwei bis drei Wochen Ruhe, bis eine erneute Lektion notwendig ist. Im Winter kommt der Zaun weg, damit sich die Damen im Beet ber alles hermachen knnen, was ihnen schmeckt. Fr die Regnermethode mu natrlich tagsber jemand zuhause sein, der gegebenenfalls den Hahn aufdreht, oder man arbeitet mit einer Zeitschaltuhr, die man dann aber immer wieder verstellen sollte .

  9. #9
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beitrge
    1.504
    Themenstarter
    Vielen Dank fr Eure Antworten

    Sternenstaub, die Netze gingen mir auch schon durch den Kopf, leider hatte ich fr die provisorische Kkeneinzunung ein relativ lummeliges Netz genommen und da haben sie es schon gelernt, dass man auch auf so was Wackeligem landen kann.

    Die Idee mit dem nach auen spannen ist gut, das knnte ich ja mit Elektrozaunstecken die erste Zeit machen, bis sie meinen Kchengarten dann (nach Jahren) vergessen haben


    Ja Sil, Maschendraht knnte ich mal versuchsweise ausprobieren, Du hast Recht, ich kann mich auch nicht erinnern, dass sie da mal drauf geflogen sind.

    Ich knnte ja eine Versuchsstrecke mit den unterschiedlichen Materialen aufbauen

    LG Gockerhuhn

  10. #10
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beitrge
    1.504
    Themenstarter
    Oh, Melachi, Kaninchendraht habe ich ja bentzt und (ich gebs ja zu) etwas vernachlssigt. Inzwischen ist der so brchig, wenn ich die Hhner raustreiben will brauchen sie nur dagegen zu laufen und schon ist wieder ein neuer Durchschlupf geschaffen.
    Deshalb gibts auch kein Foto, es sieht grade furchtbar aus mit den gestopften Lchern


    Was mich besonders nervt, jetzt habe ich schon berall so kleine Drahtstckchen rumliegen, die abbrseln, deshalb muss ich den schleunigst entfernen, bevor er sich noch ganz auflst.
    Aber ich darf mich eigentlich nicht beschweren, immerhin hat das ganze 8 Jahre bei Wind und Wetter gehalten und auch das Gemse genauso lange beschtzt. Ich htte ihn nur etwas frher erneuern mssen...

    Stimmt, Wasser hilft oft

    Das werde ich auf jeden Fall zustzlich als erzieherische Manahme einsetzen.

    LG Gockerhuhn

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2019, 07:44
  2. Wie macht Ihr den Hhnern Gemse schmackhaft?
    Von manfer im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 10:28
  3. Wie schtze ich meine Kken?
    Von xXKiwiXx im Forum Parasiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 13:52
  4. Wie schtze ich vor dem Fuchs ???
    Von Lauri im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 15:18
  5. Mein Hahn sondert sich von den anderen Hhnern ab!!
    Von Fipsi im Forum Krankheiten: Unklare Flle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.04.2007, 16:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •