Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hilfe, Frau Warzi will im Januar mit brüten beginnen

  1. #1
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beiträge
    1.207

    Hilfe, Frau Warzi will im Januar mit brüten beginnen

    in den drei Jahren, in denen Frau Warzi bei mir lebt hat sie immer erst in der zweiten Maihälfte gebrütet.
    Sonntag hab ich nun festgestellt, dass sie heuer bereits mit legen begonnen hat. Liegt wohl daran, dass sie seit einigen Wochen nen richtigen, heißt nen Warzenerpel, zum Partner hat. Letzte Woche begann sie im Kükenstall ein Nest zu bauen. Heute lag nun das dritte Ei gut in Heu verpackt in ihrem Nest.

    Wie "Frost"-empfindlich sind eigentlich die Enteneier? Eier wegnehmen geht nicht. Das hab ich das erste Jahr gemacht und sie hat sich ein wildes Nest angelegt, das ich erst fand, als sie bereit brütete.
    In den Jahren darauf hat sie zumindst im Holzschuppen gebrütet. So käme mir ein brüten in der Voliere der Sicherheit wegen schon sehr gelegen.

    Was mach ich jetzt mit den Eiern? Jedes zweite mopsen bis sie sich setzt und dann austauschen? Alle geht nicht, sonst zieht sie wieder um und wer weiß wann und wo ich sie dann wieder finde.
    Oder nehmen die Eier bei den momentan wenigen Graden keinen Schaden?
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

  2. #2
    Lass sie mal machen ! Es ist kein kalter Winter angesagt und bei mir kommen die Tulpen ! Sollte es noch kalte Tage geben , einfach für Mutter und Kinder etwas Rotlicht spendieren ! L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  3. #3
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beiträge
    1.207
    Themenstarter
    na gut, dann lass ich sie mal.

    Allerdings wohnen wir wohl ein ganzes Stück von dir weg, denn hier in Niederbayern hats 3-4 Grad. Nächtens minus, tagsüber plus.
    Rotlichtlampe hab ich natürlich. Momentan hängt die im Terrarrium, weil die Schildis schon teilweise wach sind.
    Aber bis Frau Heidi ihre 15 Eier gelegt hat und mit brüten fertig ist, dauerts noch ne Weile. Dann bekommt sie die Lampe und die Schildis ziehn in ein wärmeres Zimmer um.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

  4. #4
    Avatar von Magduci
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    1.613
    oder 2-3 weiße Holzeier hinlegen und die frischen einsammeln. Es wird noch sicher sehr viel kälter werden und die kleinen müssten dann den Gras unter dem Schnee hervorbuddeln. Das wird nicht schön. Es sei denn du kannst die drinnen behalten und heizen und extra füttern.

    LG
    Hab ein Herz aus Gold, Nerven aus Drahtseilen und eisernen Willen!
    Für so viel Metall ist mein Gewicht ganz OK.



  5. #5

    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Wien
    PLZ
    1080
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.343
    Wenn die Ente fest sitzt ist, sollten die Außentemperaturen kaum ein Problem darstellen...bis dahin würde ich Gipseier oder ähnliche Kunsteier verwenden, zumal die Temperaturen ja doch unter 0 Grad gehen können...und wenn die Ente fest sitzt, kannst du ihr ja die richtigen Eier unterschieben.

  6. #6
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.094
    Ich würde es auch so machen. So wurde es mir für die Gänse empfohlen.
    Alle eier wegnehmen und mit Datum beschriften und un im keller lagern.
    Das erste Ei ggf hartkochen und im Nest belassen (oder gegen gipseier tauschen)
    Sobald sie brütet, die gewünschte Anzahl frischester Eier hinzulegen
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  7. #7
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beiträge
    1.207
    Themenstarter
    mein Mann war einkaufen und hat weiße Hühnereier mitgebracht. Die hab ich hartgekochtn und werde ihr erst mal vier davon ins Nest legen. Die Enteneier beschriftet zwischenlagern.

    Als ich vorhin die Eier reinholen wollte stand sie plötzlich wutschnaubend neben mir.
    Den Austausch werde ich wohl auf spät nachmittags verschieben (die Hühnereier müssen ja auch auskühlen), wenn die Entenbande - hoffentlich - wie gewohnt im Obstgarten "gartelt".
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

Ähnliche Themen

  1. Frau Warzi piepst
    Von KaosEnte im Forum Enten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2017, 21:11
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 18:05
  3. Wann beginnen Pommerngänse zu brüten?
    Von Günny im Forum Gänse
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 19:10
  4. Hilfe! Kranke Warzi mit Minderwuchs!
    Von babs_xx im Forum Enten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 12:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •