Seite 29 von 35 ErsteErste ... 19252627282930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 341

Thema: Vogelgrippe 2020 - was kommt da auf uns zu

  1. #281

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    1.514
    Ich glaube nach wie vor nicht an die Übertragung von ziehenden Vögeln ! Grippe erkrankte Vögel werden zu Stand und Umfallvögeln , aber nicht zu Ziehern !
    Das große Enten/Putengeschäft ist durch (Weihnachten/Neujahr) und die Kühlhäuser noch mit den ,,Resten" voll und da ist plötzlich wieder die böse Grippe in der Massengeflügelindustrie drin !??

  2. #282

    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    am Harz
    PLZ
    38315
    Beiträge
    1.823
    Themenstarter
    Die OIE meldet die aktuellen Fälle in Polen. Beim Eintragen in die Karte ist mir aufgefallen, das ich 2 Fälle bei Kattowitz und einen vierten Fall bei Lodz noch nicht erfasst hatte. Zum zweiten Fall bei Kattowitz mit 45.000 Tieren konnte ich auch bei der Nachsuche noch keine Informationen finden.
    https://www.oie.int/wahis_2/temp/rep...225_162705.pdf
    https://opowiecie.info/ognisko-ptasiej-grypy/
    https://expressilustrowany.pl/ptasia...ar/c1-14810824


    In Vietnam gibt es im Süden weitere Ausbrüche von H5N1, während im Raum Hanoi die H5N6 Fälle jetzt nicht mehr zählbar sind. Da sich das alles recht nahe an der Grenze zu China abspielt, vermute ich mal, das es auch dort bereits zu weiteren Ausbrüchen gekommen ist oder in naher Zukunft kommen wird. Aber dort ist man zur Zeit vermutlich mit anderen Dingen beschäftigt. Was mich an den um sich greifenden Ausbrüchen überrascht, ist die Tatsache, das Vietnam zu den Ländern gehört die gegen AI impfen. Das lässt 2 Möglichkeiten zu, es wird nicht mehr geimpft oder die Impfung wirkt nicht mehr.
    https://www.oie.int/wahis_2/temp/rep...225_163732.pdf
    https://www.oie.int/wahis_2/temp/rep...225_174405.pdf
    Herzliche Grüße vom Warnehof
    Karte AI 2020
    https://drive.google.com/open?id=1wD1kEtDbxhrkpmAkHNXSJjbI0onRV-m3&usp=sharing

  3. #283

    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    am Harz
    PLZ
    38315
    Beiträge
    1.823
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mantes Beitrag anzeigen
    Ich glaube nach wie vor nicht an die Übertragung von ziehenden Vögeln ! Grippe erkrankte Vögel werden zu Stand und Umfallvögeln , aber nicht zu Ziehern !
    Das große Enten/Putengeschäft ist durch (Weihnachten/Neujahr) und die Kühlhäuser noch mit den ,,Resten" voll und da ist plötzlich wieder die böse Grippe in der Massengeflügelindustrie drin !??
    Gegenüber der Gegenseite vertrete ich, das auch so. Aber hier sind wir ja unter uns.
    Ja, die Möglichkeit ist nicht von der Hand zu weisen. Nur gehe ich nicht von Langziehern wie Gänsen aus, sondern eher von den Kurzziehern wie Stockenten. Das sie weitestgehend immun gegen H5N8 sind wissen wir von der FLI Studie, wie weit sie durch eine leichte Erkältung "unpässlich" sind ist die Frage, die die Studien nicht beantworten, daher können wir nur vermuten.
    Herzliche Grüße vom Warnehof
    Karte AI 2020
    https://drive.google.com/open?id=1wD1kEtDbxhrkpmAkHNXSJjbI0onRV-m3&usp=sharing

  4. #284

    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    572
    Ich denke, die Herrschaften kennen die Hauptverbreitungswege sehr genau.
    QS zum Beispiel gibt aktuell Empfehlungen an ihre Systempartner heraus, die
    eine Verbreitung des Vogelgrippevirus vermeiden helfen sollen....Sicher nicht
    aus Jux und Dollerei. (Ich hab noch heute das Bild der LKW-Ladungen Mist aus
    geräumten Stallungen nach einem Ausbruch vor Augen, die offen auf irgend-
    welchen Felder lagerten....)

    LG
    Petra Maria

    https://www.q-s.de/news-pool-de/qs-r...utschland.html

  5. #285

    Registriert seit
    16.05.2016
    Ort
    ganz im Norden v. SH
    PLZ
    25....
    Land
    DE
    Beiträge
    1.446
    Wir waren in der Vergangenheit (17) zwar hier auch ein Sperrgebiet, aber wenn ich den Beitrag von Mantes lese, dann geb ich ihm auch recht. Denn wenn ich nur meine Entchen beobachte und sie fühlen sich mal nicht wohl, dann haben sie eigentlich zu nichts Lust und so würde ich es auch bei den allgemeinen Zugvögeln (von weit her) sehen. Die kommen bestimmt nicht weit wenn sie son Virus intus haben. Wie sieht es aber mit den anderen Vögeln aus, die zwar den Virus inne haben, aber nicht erkranken Ich bin mir nicht sicher, aber wenn die Hygiene beim "verarbeiten" des Tierkots, sooo viel Sorgfalt ausgeübt wird, wie bei den andauernde Lebensmittelrückrufen,trotz Lebensm.-kontrollen, dann Prost Mahlzeit !!! Ich denke mal, die Vogelpest hier ist ein Hausgemachtes Problem.
    Aber erschreckend ist die ganze Sache doch. 2018/19 haben wir doch nicht so viel anders gemacht und da war von der Vogelpest relativ(was ist relativ) wenig zu hören.(jedenfalls hier oben)

    Und Warnehof, du meinst SH ist noch etwas weit weg und nicht vor unserer Haustür. Du magst ja recht haben, aber Dänemark ist fast vor unserer Haustür - - -
    " 31. Januar 2020: Vogelgrippe in Dänemark/ 48.000 Legehennen gekeult
    Vor zwei Tagen wurde in einem Legehennenbetrieb in Dänemark die Aviäre Influenza des Typs H5N8 nachgewiesen. Etwa 48.000 Tiere müssen gekeult werden. "

    Ich hoffe mal und drück uns mal ganz, ganz fest die Daumen, das die V.-Pest nicht soooo gravierende Ausmaße nimmt. Aber die Info darüber ist schon sehr wichtig.

    PS.: ich kann einige Seiten/Links nicht lesen, da ich diese Sprache/Schrift nicht versteh. - tut mir leid
    Geändert von laika52 (26.02.2020 um 13:49 Uhr)

  6. #286

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    1.514
    Klar sinds nur Vermutungen und die noch auf dünnem Eis ! Dank Corona wird sich in der nächsten Zeit keine politische S.. für Geflügel und deren Erkrankungen interessieren und auch das ist nur ne Vermutung, aber auf sehr dickem Eis !

  7. #287
    Avatar von Crazynaddl
    Registriert seit
    10.02.2016
    PLZ
    17***
    Land
    M-V
    Beiträge
    2.385
    Ja, Mantes, so denke ich auch. Schweinepest, Geflügelpest und Corona wäre für die Allgemeinheit dann doch etwas Zuviel ( bestimmt grassiert grad auch noch irgend eine andere Pest die ich vergessen hab.)

    Erinnere ich mich richtig, das die Hühner, wenn sie infiziert sind, nicht zwangsweise sterben? Nur wenn sie auch Symptome zeigen?
    LG Nadja
    1,8 schwedische Blumenhühner, 0,1 Marans, 0,3 Mixe, 0,2 Orpington, 0,1 lavender Araucana, 0,1 deutsches Lachshuhn, 0,1 Mechelner, 0,1 Vorwerk, 0,1 New Hampshire, 0,4 Barnevelder

  8. #288
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    14.050
    Zitat Zitat von Crazynaddl Beitrag anzeigen
    (...)

    Erinnere ich mich richtig, das die Hühner, wenn sie infiziert sind, nicht zwangsweise sterben?
    Ja, wurde durch die Quarantänemaßnahme in Wörth belegt.

    https://baden-tv.com/vogelgrippe-fal...enbar-wirkung/
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  9. #289
    Avatar von Crazynaddl
    Registriert seit
    10.02.2016
    PLZ
    17***
    Land
    M-V
    Beiträge
    2.385
    Danke Nicolina.
    LG Nadja
    1,8 schwedische Blumenhühner, 0,1 Marans, 0,3 Mixe, 0,2 Orpington, 0,1 lavender Araucana, 0,1 deutsches Lachshuhn, 0,1 Mechelner, 0,1 Vorwerk, 0,1 New Hampshire, 0,4 Barnevelder

  10. #290

    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    am Harz
    PLZ
    38315
    Beiträge
    1.823
    Themenstarter
    Heute mal wieder ein sehr volles Abendprogramm. Viel Polen, als Premiere zum ersten Mal Weißrussland, ebenfalls vertreten Russland und Litauen. Ich möchte die heute mal so unkommentiert einstellen. Auf die Beiträge von Euch gehe ich dann morgen näher ein, ich glaube es ergibt sich gerade ein sehr diskussionswürdiges Bild in Polen.

    Ein weiterer Ausbruch in einer Entenmastanlage bei Lodz. Dieses mal 5.000 Enten, wen Übersetzung stimmt, dann 8 Tage alt.
    https://dzienniklodzki.pl/ptasia-gry...ar/c8-14819454

    Und damit es nicht zu langweilig wird, hier gleich der nächste hinterher. Dieses Mal 15.000 Enten
    https://www.se.pl/lodz/ptasia-grypa-...zgAT-SmrK.html

    Detailierter Bericht zu drei bereits gemeldeten Ausbrüchen in Entenhaltungen bei Lodz. Eine Elterntierhaltung und 2 Mastbetriebe. Auffällig alle 3 Betriebe hatten neue Küken innerhalb der letzten Woche eingestallt.
    https://www.wrp.pl/wirus-ptasiej-gry...ach-w-lodzkim/

    Deja vu? Der zentrale Haustiermarkt in Jeddah wird zum Schutz gegen AI geschlossen.
    https://www.arabnews.com/node/1634131/saudi-arabia

    Und dann noch ein Beispiel wie man mit Verdacht auf Vogelgrippe auch umgehen kann. In einem See südlich von Brest (Weißrussland) wurden in einem See mindestens 5 tote Schwäne von den Einwohnern der benachbarten Dörfer gefunden. Die Anwohner informierten die Behörden, da sie befürchteten, das die Tiere an Vogelgrippe verstorben wären. Niemand interessierte sich bisher dafür. Das ganze spielt sich wenige Kilometer von der weißrussisch-polnischen Grenze ab. UND... im Umkreis des möglichen Fundortes finden sich mehrere Anlagern, die Geflügelställe (oder Schweineställe?) sein könnten.
    https://virtualbrest.by/news75023.php

    So jetzt nochmal Rußland, genauer Tscheljabinsk. Legehennen Anlage mit einem H9 LPAI-V beglückt. Es wird jetzt geklärt, was mit den Tieren passieren soll. Die Impfung umliegender Grflügelbestände wird geplant. Das ist wieder eine dieser russischen Riesenanlagen.
    https://www.agroinvestor.ru/companie...n-gripp-ptits/

    Und noch einen Verdachtsfall aus Litauen. In der Stadt Panesvezkie wurden 4 Vögel in einem Hinterhof gefunden. Drei tot, der Vierte sehr schwach. Ein untersuchender Veterinär verneinte die Möglichkeit, das es sich um Vogelgrippe handeln würde und vermutete Unfall an Glasscheibe oder Vergiftung. Die Tiere wurden nicht weiter untersucht.
    https://ru.delfi.lt/news/live/paneve....d?id=83643331

    Und ein weiterer Ansatz für einen Universalimpfstoff gegen Grippeviren.
    https://science.sciencemag.org/content/367/6480/852
    Geändert von Warnehof (27.02.2020 um 22:01 Uhr)
    Herzliche Grüße vom Warnehof
    Karte AI 2020
    https://drive.google.com/open?id=1wD1kEtDbxhrkpmAkHNXSJjbI0onRV-m3&usp=sharing

Seite 29 von 35 ErsteErste ... 19252627282930313233 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vogelgrippe 2019, was kommt auf uns zu
    Von Warnehof im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 02.01.2020, 20:41
  2. Vogelgrippe 2018 was kommt auf uns zu
    Von Huhnihunde im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 460
    Letzter Beitrag: 09.02.2019, 14:13
  3. Vogelgrippe 2017- was kommt auf uns zu
    Von Nicolina im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 525
    Letzter Beitrag: 12.01.2018, 07:55
  4. Vogelgrippe 2018 was kommt auf uns zu
    Von Huhnihunde im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2018, 05:07
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.12.2016, 22:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •