Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Huhn jagt ein anderes

  1. #11
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    14.000
    Nimm die Bielefelderin zusammen mit der Marans in ein Einzelgehege, das beide nicht kennen.
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  2. #12

    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    40
    Themenstarter
    Aber ich glaube dann beide wieder zu integrieren wird schwer und ich glaube auch das dies nich viel bringen wird, weil beide sich egal wo sehr schnell einleben und die Bielefelderin zudem ziemlich stuhr ist.

  3. #13
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    14.000
    Zitat Zitat von Frosty Beitrag anzeigen
    Aber ich glaube dann beide wieder zu integrieren wird schwer und ich glaube auch das dies nich viel bringen wird, weil beide sich egal wo sehr schnell einleben und die Bielefelderin zudem ziemlich stuhr ist.
    Zwei zu integrieren ist immer leichter als nur ein Huhn.
    Im 2.Teil deiner Antwort widersprichst du dir.
    Das war ein guter gemeinter Rat - was du damit machst, ist dir überlassen.
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  4. #14

    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    40
    Themenstarter
    Ich weiß ja das es ein gut gemeinter Rat war aber ich habe auch gedacht, das sich die Hühner nicht so schnell einleben sollen, um enger zusammen zu wachsen vielleicht?

  5. #15
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.024
    Nic hat Recht. Zwei Hühner integrieren sich leichter als eines.

  6. #16

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    241
    Es ist zumindest einen Versuch wert, bevor eine abgegeben oder wird.

  7. #17

    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    40
    Themenstarter
    OK das werde ich mal versuchen, ich habe aber nur einen Raum dafür frei, und von da aus kommen sie nicht mal annähernd an irgend einen Auslauf ran

  8. #18
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    14.000
    Zitat Zitat von Frosty Beitrag anzeigen
    OK das werde ich mal versuchen, ich habe aber nur einen Raum dafür frei, und von da aus kommen sie nicht mal annähernd an irgend einen Auslauf ran
    Soll ja auch nicht für lange sein.
    Lasse sie mal 3-4 Tage dort so zu zweit zusammen und setze dann beide in der Dunkelheit wieder zu den anderen.
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  9. #19

    Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    91
    Habe auch gute Erfahrungen mit dem Separieren zu zweit.

  10. #20
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.533
    Bei aller Liebe muss man sich selbst als eher zaghafter Hühnerhalter nicht jeglicher Fügung hingeben, die des Weges kommt. Es sind a) immer noch Hühner, die man zum Glück noch essen darf, ohne gesellschaftliche Eklats hervorzurufen (man kann seine Hühner auch sehr gern haben und respektieren UND zugleich kulinarisch nutzen!), und wie ich b) anderweitig bereits gesagt hatte (wenn auch vllt. nicht zur selben Henne, das Prinzip ist aber das gleiche) wird der Baumelkropf sich nicht zurückbilden. Es handelt sich dabei um eine Gewebsschwäche, und wird mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wieder verstopfen- egal, wie oft ihr da massiert, bzw. bis ihr irgendwann einmal in der Massier- Intensität nachlasst. Wie lange dachtet ihr, das zu machen? Das restliche Leben des Huhns, also womöglich noch bis zu zwei/ drei Jahre, und das mehrmals am Tag? Welche Lebensqualität hat die Henne dabei, die sich ja bereits jetzt quasi nicht mehr fangen lässt, wie Du sagst? Kannst Du Dir den Stress vorstellen, den die Henne bereits jetzt hat, wenn sie mehrmals am Tag in dem engen Auslauf gefangen wird? Welche Aktion auch die anderen Hennen erschrecken wird, wie ich denke?

    Daher empfehle ich "Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende", also in die Suppe mit ihr! Zumal die anderen Hühner dann auch mehr Platz (und wieder ihre Ruhe) haben, was sicher beides nicht verkehrt ist.
    Geändert von Okina75 (05.01.2020 um 01:20 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhn pickt und jagt anderes Huhn
    Von Garnele im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 18:56
  2. Hahn jagt bestimmtes Huhn
    Von Hühnerjette im Forum Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 21:24
  3. Huhn jagt Hahn
    Von Coco und Alma im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 20:48
  4. Hahn jagt Huhn
    Von ubure im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 09:12

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •