Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: Erfahrungen mit Kurkuma für Hausgeflügel ?

  1. #11
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.151
    Das lustige ist ja, dass man mit derlei Supplementen weniger Futterkosten hat, als wenn man rein konventionell füttert...
    Am Anfang hatte ich auf 12- 15 Hühner gerechnet 1,47 € Futterkosten am Tag für alle, mit pupsnormalem Futter aus dem Laden. Heute (habe die Liste erst letzte Woche aktualisiert), habe ich auf 25- 30 Hühner gerechnet 1,20 € Futterkosten am Tag... Zwar ohne nennenswerte Hybriden, ich hatte nie mehr als zwei bis drei zugleich, und nach 2012 auch nur noch gebrauchte oder aus Bio- Ei selbst gezogene, aber trotzdem äußerst bemerkenswert, finde ich.
    Ich mache zwar nicht gar so viel "Bohei" wie Heidi, aber sie züchtet ja auch vereinsmäßig- und ist anfangs ihrer Haltung auch durch 's tiefste Tal gegangen, weiß also gut Bescheid und geht von daher keinerlei Risko mehr ein...
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  2. #12

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.681
    Dann müsste jeder der es nicht so macht immer im tiefsten Tal liegen.

  3. #13
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.151
    Nö, ich habe nur gesagt, dass sie lieber kein Risiko mehr eingeht- ist 'n Unterschied, oder?
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  4. #14

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.681
    Glaube nicht, dass Probleme mit der Gesundheit nur alleine wegen Futter kommen, so lange es den Bedürfnissen von Hühnern entspricht.
    Und ja, ich kenne auch das tiefste "Tal "
    Mir, bzw. meinen Tieren half das Zauberwort "Impfung"
    Geändert von nero2010 (12.12.2019 um 21:32 Uhr) Grund: Nachtrag

  5. #15
    Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.501
    Jeder sollte das füttern, womit er gute Erfahrungen gemacht hat. Ein allgemeingültiges Rezept, welches für alle Hühner und Haltungsformen passt, gibt es nicht. Ich bin z.B. kein Freund von künstlichen Pülverchen oder gar Blutmehl (welches aus Schlachtabfällen und das auch noch größtenteils vom Huhn gewonnen wird.....). Ich gebe lieber saisonale frische Dinge.
    Aber eigentlich geht es hier im Faden auch um Kurkuma und nicht um die komplette Fütterung.

  6. #16

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    9.027
    Jepp, Kurkuma wird nicht die nötige Futtermenge senken.
    (Mein Blutmehl - als tierische Eiweißkomponente - ist vom Schwein.)
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  7. #17
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.151
    Hat keiner behauptet, dass Kurkuma die Futtermenge senkt, oder ^^?
    Es ist ein multifunktionales Gesundheitsmittelchen mit besonderem Schwerpunkt auf Unterstützung der Leberfunktion und daher nicht verkehrt zu geben- entweder sich selbst oder den Hühnern.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  8. #18
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.639
    Dann informiert Euch mal über Mycotoxinen, Umweltgiften und Pestiziden. Diese sind in den Futtermitteln in verschiedenen Ausprägungen enthalten. Eine Vielzahl allgegenwärtiger Pestizide, Umweltgifte und pflanzlicher Toxine belasten den Verdauungstrakt und fördern den Befall verschiedenster bakterieller und viraler Pathogene. Mit den verschiedensten Zusätzen wird die Leber entlastet und die Widerstandskraft allgemein erhöht.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  9. #19
    Avatar von catrinbiastoch
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    6.558
    Themenstarter
    Mir ist Kurkuma schon in der halben Dosierung nicht gut bekommen ? Traue mich jetzt nicht ganz an die Tierwelt ran . L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  10. #20
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.151
    Weiter unten im Krankheitsbereich ist gerade ein altes Thema mit ebenfalls Kurkuma erweckt worden, wo Bibbibb was gefunden hat, wonach Pfeffer die Wirksamkeit von Kurkuma erheblichst steigern kann. Auf meine Recherche hin fand ich dann, dass eine Mischung daraus mit einem Schluck Olivenöl vermischt auch für uns Menschen der Gesundheitskracher ist, was mich als Typ 2- Diabetiker doch ausgesprochen auch interessiert.

    Das aber nur am Rande, ich möchte hier viel eher erfragen, wie das mit Hühnern und Pfeffergabe aussieht. Bibbibb will es erstmal ausprobieren, und weder im Net allgemein noch hier speziell habe ich was eindeutiges zur Pfeffergabe an Hühner gefunden, bzw. was der bei denen bewirkt.
    Oder wäre ein solcher Gesundheits- Drink für die Hühner (Olivenöl, Kurkuma, Pfeffer) gleich im ganzen empfehlenswert, so dass ich gleich für Hühnies und mich mische? Unsereiner kann das als Gewürz für 's Essen nehmen, oder einfach Wasser drauf und in kleinen Schlucken trinken, den Hühnern würde ich es dann vllt. jede Woche einmal ins Weichfutter rühren- vllt. gleich noch mit Knofel drauf... Ist auf jeden Fall eine super wertvolle Info, das möglichst frisch gemahlener Pfeffer die Kurkuma- Wirksamkeit um das bis zu 200fache steigern kann. Im Net liest man verschiedentlich sogar von "bis zu 2000fach", was die ohnehin krebshemmende Wirkung von Kurkuma ja gleich noch unendlich interessanter macht, welchen ja vor allem alte Hybriden durchaus mal bekommen.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurkuma
    Von laila10 im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.04.2020, 21:43
  2. Erfahrungen?
    Von Ditze im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 04:53
  3. Hühner und Kurkuma????
    Von alvinia im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 13:57
  4. Erfahrungen
    Von Gänsehirte im Forum Dies und Das
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 14:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •