Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Falsche Futterzusammensetzung?

  1. #31
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.985
    Der Mais ist prinzipiell kein Problem. du solltest nur nicht noch extra welchen zufüttern, wenn im Hauptfutter schon so viel enthalten ist.
    Und das ist es häufig, damit das Eigelb schön orange wird.

    Dort oben steht es ja schon: alleinfuttermittel.
    Du kannst täglich mal eine Hand voll körner ausstreuen, gerade wenn es kalt ist. aber sie kommen wunderbärchen ohne klar.

    Die körner kannst du bspw. einmal anfeuchten und dann mit Bierhefe, mineralpulver, Knochenmehl panieren und luftig trocknen lassen.

    So, wie Haitu es macht ist es natürlich die Deluxe variante
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  2. #32

    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    206
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Vinny Beitrag anzeigen
    Die körner kannst du bspw. einmal anfeuchten und dann mit Bierhefe, mineralpulver, Knochenmehl panieren und luftig trocknen lassen.
    Kannst du mir da ein Mineralpulver empfehlen?
    Bierhefe muss ich mir auch zulegen, schwören ja anscheinend alle drauf. Warum eigentlich?

  3. #33
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.985
    Gerade gestern gelernt, dass es das recht günstig von Backs gibt und Mineral power heißt..
    Ich habe eines für Pferde.

    Bierhefe ist sehr proteinreich, wenn ich das jetzt richtig zusammenbekomme. enthält überdies ein riesen Spektrum der B-Vitamine und Spurenelemente etc.
    Das geht beim Federwachstum los und geht bis zur positiven Beeinflussung der neurologischen Entwicklung.

    Hier sollten alle inhaltsstoffe stehen. Übrigens auch für menschen und andere Tiere sehr sinnvoll.
    https://www.naehrwertrechner.de/naeh...hefe+Tabletten
    Ich hatte mal einen gasthund, der sich in einem unbeaufsichtigten Moment bestimmt ein halbes Pfund davon reingeschaufelt hat …
    Geändert von Vinny (27.11.2019 um 14:23 Uhr)
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  4. #34

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Rhld-Pflz
    Beiträge
    798
    Betreffend der Bierhefe sollte man jedoch eine Einschränkung erwähnen. Bierhefe enthält "Purin". Menschen mit rheumatischen Beschwerden sollten sich beim Verzehr von purinhaltiger Nahrung einschränken oder besser gar darauf verzichten.

  5. #35

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.990
    Die Alleinfutter ansich machen für mich jetzt nicht so den Unterschied, bezogen auf das Rohprotein wäre eher das Mainhof vorne und ließe sich etwas mehr strecken.
    Alle enthalten als Hauptzutat Mais, würde ich pers. jetzt nicht in die engere Wahl ziehen, aber das muss jeder selbst entscheiden und wenn es eben das ist an das man gut drankommt...
    Ich verwende bisher die Mineralstoff-/Vitaminmischung von Brockmanns Zwergmarke.
    Bierhefe sollte man aber auch nicht zuuu viel geben, ich geb eig. keine mehr zus. da mein Futter 6% enthält.
    Geändert von Dorintia (27.11.2019 um 19:06 Uhr)
    0.2 große Orpington (2017) + 0.1 (2018 ) in gelb-schwarz-gesäumt / RIP Nanny
    1.14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019)

  6. #36
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.985
    Ich möchte nur vermeiden, dass Mais hier verteufelt wird. Er ist ein toller energiesparender, enthält reichlich carotin.
    Ebenso kann man sich über Soja oder triticale unterhalten, bzw dessen sinnhaftigkeit.

    Wie gesagt, ich finde schon, dass man damit sparsam umgehen sollte, aber es ist ein tolles, ursprüngliches und oft regional produziertes Produkt.

    Für bierhefe gilt, wie für alle Zusätze : berechnen, Fütterungsempfehlung beachten.

    Bei mir gibt's, immer im Wechsel Kalk, mineralpulver, bierhefe, Knochenmehl, blutpulver und kartoffeleiweiß
    Geändert von Vinny (28.11.2019 um 07:35 Uhr)
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Anforderungen an die Futterzusammensetzung
    Von magda1125 im Forum Wachteln
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.05.2019, 16:53
  2. Futterzusammensetzung - selbst mischen!
    Von jasmin.b im Forum Spezialfutter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 23:46
  3. Futterzusammensetzung ok?
    Von Tina_67 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 22:04
  4. Futterzusammensetzung für Legewachteln
    Von Sunrice im Forum Wachteln
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 10:46
  5. futterzusammensetzung und preis
    Von bineohneie im Forum Hauptfutter
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 08:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •