Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Probleme und Fragen zu Fränkischen Landgänsen

  1. #1
    Avatar von laurup
    Registriert seit
    22.07.2007
    PLZ
    67xxx
    Land
    Rheinlandpfalz
    Beiträge
    392

    Probleme und Fragen zu Fränkischen Landgänsen

    Hallo, ich habe ein paar fragen oder Probleme zu oder mit Fränkischen Landgänsen.

    1: Ich habe ein Zuchtpaar etwa 2-3 Jahre alt im Frühjahr 2019 bekommen, sollten geschlachtet werden. Die erste Brut ist dem kalten Frühjahr zum Opfer gefallen. Bei der zweiten Brut sind zwei Gössel geschlüpft, eins kam ums leben.
    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Nun ist Vater, Mutter und Tochter zusammen, was ist mit Inzucht? Soll ich die Tochter hergeben oder dabei lassen? Ich weis auch nicht ob Vater und Mutter Geschwister sind.
    2: Das nächste Problem ist eine neue Gänsin, etwa gleich alt. Deren Partner wurde getötet, nun hat der Besitzer sie zu mir gebracht weil sie alleine traurig Monate lang umher lief. Sie hat sich so gut eingelebt, verträgt sich mit den Hühnern und Puten, aber nicht mit den Gänsen.
    Sie läuft mit den Gänsen umher, aber in sicherem Abstand. Der Ganter jagt sie wenn sie zu nahe kommt. Was kann ich tun?

    Wer hat einen Guten Rat zu dem Problem? An Weihachten essen wir Fisch!!!
    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann.
    Aber es gibt immer mehr Leute die davon nicht genug bekommen können, koste es was es wolle.

  2. #2
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    1.446
    Hallo,
    das ist eine schwierige Konstellation. Wenn Dein Zuchtpaar schon so lange zusammen ist und sie sonst auch alleine gelaufen sind, werden sie so einfach keine weitere Gans akzeptieren.
    Da ist es in dem Fall genau wie bei Hühner, nach Möglichkeit immer zwei neue Tiere dazu geben. So wie es jetzt läuft fürchte ich wird Deine neue Gänsin genauso traurig sein wie vorher, weil sie keinen Anschluss hat und Gänse sind nunmal Herdentiere.

    Zur Inzucht kann ich nicht viel sagen. Das hängt ja auch davon ab wie eng Dein Zuchtpaar schon verwandt ist. Wenn Du sie behälst, wird sie sich vielleicht mit der Gänsin zusammen tun, aber von ihr nachziehen würde ich nicht. Dummerweise kann man Gänseeier nicht wirklich gut auseinanderhalten.
    Liebe Grüße Kükenei

    Intelligente Sätze zu formulieren ist gar nicht so einfach.
    Schon ein einziger Buchstabendreher kann einen ganzen Satz urinieren.

  3. #3
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.619
    Ich habe vor Jahren zu unserem Päärchen eine weitere Gans dazugeholt.
    Das war nicht ganz einfach und hat mehrere Wochen gedauert, anfangs lief sie nur mit großem Abstand , aber nach 4 Wochen hat sich alles eingependelt.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

Ähnliche Themen

  1. Bruteier von Fränkischen Landgänsen
    Von Gänsehirte im Forum Gänse
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 18:01
  2. Hompage zu Fränkischen Landgänsen
    Von Trollslender im Forum Gänse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 15:32
  3. Bilder von meinen Fränkischen Landgänsen
    Von Frankengänse im Forum Gänse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 19:29
  4. Bilder von Fränkischen Landgänsen
    Von Frankengänse im Forum Gänse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 19:35
  5. Zucht von Fränkischen Landgänsen
    Von Gänsehirte im Forum Gänse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 16:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •