Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Thema: Mein Hahn humpelt, bzw läuft im Kreis

  1. #21
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.877
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Die Spekulationen schlagen hier ja haushohe Wellen... ich würde nach der Beschreibung hier erstmal Probleme durch Auseinandersetzungen zwischen den Hähnen annehmen... alles andere ist nur der Blick in die Kristallkugel.
    Ich würde aufgrund des Fotos keinen Kampf zwischen den Hähnen vermuten, den das geht in aller Regel mit Bissverletzungen am Kamm und den anderen Kopfanhängen einher. Ohne Blutkrusten und Schwellungen an Gesicht und Kamm, und ohne blutverschmierte Federn kommt mir ein Hahnenkampf als letztes in den Sinn.

  2. #22

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.667
    Ich meine ich hätte was in der Richtung gelesen... ist aber auch egal. Ich finde es nur immer wieder erstaunlich welch Blüten dann treibt.
    Letztlich sollte der Hahn nach bestem Wissen untersucht werden um evtl. Verletzungen zu entdecken, auch da wird der Laie nur schwer die 100 % ige Ursache eruieren können. Oder man überlässt das einem Fachmann, wenn man denn einen hat
    0.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  3. #23
    Avatar von Capreziosa
    Registriert seit
    09.05.2015
    Ort
    Ticino
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.594
    Eine weitere Spekulation: "Mit Torticollis oder Schiefhals bezeichnet man eine angeborene oder erworbene Schief- bzw. Fehlhaltung des Halses. Die Ursachen hierfür sind unterschiedlich und können zum Beispiel Ausdruck einer neurologischen Erkrankung sein, bei der es zu unkontrollierten Bewegungen der zur Fehlhaltung des Kopfes kommt." (Wikipedia)

    Video über die Behandlung eines betroffenen Hahns, der aufgrund eines Mangels einen Schiefhals entwickelte: Chronic Wry Neck Torticollis Treatment

    Ist wirklich nur eine Spekulation und keine Ferndiagnose von mir , aber es macht ja durchaus Sinn, in diverse Richtungen zu gucken, und mit der Verabreichung von Vitamin E und B-Komplex kann man meiner Ansicht nach nichts falsch machen.

    Dem Hahn alles Gute!
    Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!

    ~ Astrid Lindgren ~

  4. #24
    Avatar von Melissa T
    Registriert seit
    04.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    PLZ
    72770
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Neues Update:
    Hab ihm gerstern Abend untersucht, gründlich, leider nichts gefunden, dann ihm Hundefutter und ein Ei angeboten, er konnte kaum etwas essen, dann habe ich ihm Vitamin B verabreicht (Hochdisiert)

    Nun habe ich ihm zum schlafen in einen Karton mit Stroh gelegt.

    Heute morgen bin ich aufgewacht und hab reingeschaut.
    Ich dachte er sei tot, weil er komisch da lag, den Kopf soweit gebogen hinter dem Körper ... doch nun liegt er bloss nur noch.
    Augen sind weit aufgerissen.
    Ich habe das Gefühl es geht zu Ende.
    Zum TA will ich nicht.
    Der hat letztens nur Abstriche genommen und ich hatte bereits eine Rechnung von über 300 Euro, für nur zwei Hähnen. Bzw hab schlechte Erfahrungen gemacht mit dem wo ich war.

    Jetzt muss ich mich entscheiden, gebe ich Geld aus für einen eh sterbenden Hahn oder Erlöse ich ihn...

    Vllt weiß jmd von euch ein TA in Reutlingen. Hab schonin der Liste die es hier gibt, geschaut.


    Gesendet von meinem SM-G930U mit Tapatalk
    Grüße von Melissa

  5. #25
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.436
    Wie bereits gestern geschrieben........entweder einige Tage Vitamin B und E........oder erlösen.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  6. #26
    Avatar von Melissa T
    Registriert seit
    04.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    PLZ
    72770
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Heidi63 Beitrag anzeigen
    Wie bereits gestern geschrieben........entweder einige Tage Vitamin B und E........oder erlösen.
    Ok, heute morgen wieder eine Tablette gegeben. Jetzt mach ich ihm einen Brei aus Hackfleisch, Ei und Wasser, den ich ihm über so eine Spritze dann ins Maul träufle.
    Vielen dank für die vielen Tipps! Ich werde versuchen mein bestes zu geben. Der Rest der Gruppe bekommt dann auch Hackfleisch und Ei gemsich

    Gesendet von meinem SM-G930U mit Tapatalk
    Grüße von Melissa

  7. #27
    Avatar von Melissa T
    Registriert seit
    04.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    PLZ
    72770
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Ich hab ihn aufs Sofa gebettet. Den Hals so stabilis das er nicht nach hinten gedreht wird.

    Gesendet von meinem SM-G930U mit Tapatalk
    Grüße von Melissa

  8. #28
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.823
    Ok, jetzt würde ich nicht zögern und ihn schlachten.
    dieses Tier LEIDET gerade. Zu sagen "es geht zu Ende" und nix zu unternehmen ist fahrlässig.
    ein Tier, das seinen Kopf am Boden hat, hat sich selbst quasi schon aufgegeben. Zögere bitte nicht und lass ihn sich nicht quälen.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  9. #29
    Avatar von Capreziosa
    Registriert seit
    09.05.2015
    Ort
    Ticino
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6.594
    Ich persönlich würde noch nicht aufgeben und dem Hackfleisch ein gutes Öl mit hohem Vitamin E-Gehalt beimischen (z.B. Weizenkeim-, Raps- oder Olivenöl) und gelegentlich auch mal rohes Eigelb mit Traubenzucker verabreichen, dazu weiterhin B-Komplex hochdosiert.

    Meine Daumen sind gedrückt!
    Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!

    ~ Astrid Lindgren ~

  10. #30
    Avatar von Melissa T
    Registriert seit
    04.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    PLZ
    72770
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Vinny Beitrag anzeigen
    Ok, jetzt würde ich nicht zögern und ihn schlachten.
    dieses Tier LEIDET gerade. Zu sagen "es geht zu Ende" und nix zu unternehmen ist fahrlässig.
    ein Tier, das seinen Kopf am Boden hat, hat sich selbst quasi schon aufgegeben. Zögere bitte nicht und lass ihn sich nicht quälen.
    Ich bin mega unsicher.
    Ich will ihn auch nicht leiden sehen.

    Jetzt war ich bei den Nachbarn die selber Schlachten, doch er ist nicht da, der des macht. Ich muss bis zum Mittag warten.

    Ich weiß eben nicht, ob er es doch vielleicht schafft.

    Aber mal eine ganz dumme Frage, die mir so im Kopf rum gesponnen ist: Kann man den Hahn dann noch verwerten? Die Nachbarin hat gemeint warum nicht.

    Gesendet von meinem SM-G930U mit Tapatalk
    Grüße von Melissa

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhne hält Kopf schief und läuft im Kreis
    Von juvo im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.12.2016, 10:08
  2. Hahn läuft permanent im Kreis!!!
    Von sakura im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 13:48
  3. Küken läuft im Kreis und kann nicht auf der Stange sitzen
    Von gaga2013 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 00:58
  4. Huhn läuft im Kreis
    Von Nicole-Dähn im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 17:13
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 17:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •