Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 89

Thema: Ich bin meiner Hühner nicht würdig (sehr lang..)

  1. #61
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Eifel
    PLZ
    538xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.364
    Vielleicht nimmst du die beiden einfach mit, dann kann der Ta sich ein Bild machen.
    Schnupfen kann harmlos sein, aber auch von mykoplasmen kommen.
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  2. #62
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.431
    Na, bei Mykos würden sie noch mal einen Zacken anders aussehen. Mit verkrusteten Augen oder zumindest miefigen verschmierten Stellen an den Schultern, wo sie immer den Sodder von den Augen abwischen. Mit Kokzidien dürfte hier ziemlich treffend diagnostiziert sein. Und wie schon gesagt wurde, ist zumindest der vordere/ größere wirklich ein Hahn.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  3. #63

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.265
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Na, bei Mykos würden sie noch mal einen Zacken anders aussehen. Mit verkrusteten Augen oder zumindest miefigen verschmierten Stellen an den Schultern, wo sie immer den Sodder von den Augen abwischen. Mit Kokzidien dürfte hier ziemlich treffend diagnostiziert sein. Und wie schon gesagt wurde, ist zumindest der vordere/ größere wirklich ein Hahn.
    Ja, sehe auch einen Hahn

  4. #64

    Registriert seit
    16.05.2016
    Ort
    ganz im Norden v. SH
    PLZ
    25....
    Land
    DE
    Beiträge
    1.147
    HIIII Kleines Hühnchen,
    Naaaaa und wie sieht deine Welt mit und um deine Hühnchen jetzt aus ? Du hast hier unzählige super tolle Tipps und Ratschläge erhalten, die hier viele Mitstreiter aus eigener Erfahrung gewonnen haben und wie ich aus deinen Antworten raus lesen konnte, bist du fleißig dabei sie umzusetzen. KLASSE !
    Hab Vertrauen in deine Handlungen, denn der größte Lohn für dich (uns) ist, die Liebe deiner /unserer Tiere, die sie an dich /uns zurück geben.
    Wenn es mir mal nicht so gut geht oder alles daneben geht, dann gehe ich zu meinen Schnattchen und ich beobachte sie eine Weile und nur durch ihr Verhalten kann ich abschalten und entspannen.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße

  5. #65

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    431
    Wenn du etwas tun willst, um ihnen das akute Geschnupfe zu erleichtern, nimm die Hühner an einen geschützten, warmen Ort und mach ihnen Dampfbäder mit Salzwasser. Und zwar so:



    Huhn auf einen begrenzten Raum (z.B. Käfig), einen Topf mit kochendem Salzwasser daneben, dann für 10 Minuten ein Laken über beides. Das möglichst mehrmals am Tag. Hat mir unser Geflügeltierärztin beigebracht, und ich staune immer wieder, wie viel Erleichterung das den Schnupfennasen bringt. Einfache Salzwasserdämpfe sind offenbar nicht so aggressiv wie ätherische Öle, und wirklich ein tolles Hilfsmittel. Natürlich mußt du die Patienten auch ansonsten geschützt und zugfrei unterbringen, damit sie sich nicht weiter erkälten.

    Ansonsten: Mach dich nicht fertig, so traurig es auch war. Das nützt niemandem, am wenigsten deinen Hühnern. Die Hennen sind schnell gestorben ,statt elend dahinzusiechen, ihr habt ihnen also höchstwahrscheinlich Leiden erspart. Und du hast daraus viel gelernt, was den anderen Hühnern jetzt zugute kommt. Anfängerfehler sind einfach unvermeidlich, aber wenn wir daraus lernen, sogar in gewisser Weise nützlich. Wie heißt das so schön auf Englisch: "You live & learn." Ist einfach so.

  6. #66
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Lummerland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.737
    Blog-Einträge
    1
    Also ich benutze Sinupret, 15 Tropfen in den Schnabel, erst 10, dann schlucken lassen, dann nochmals 5-6 hinterher, sehr akute Fälle bekommen auch bis zu 25 Tropfen, das Zeug wirkt meistens sehr schnell und quasi über Nacht ! Wenn ich merke, da tut sich was grösseres auf, dann macht es ja wenig Sinn sich die Tiere einzelnd zu schnappen, dann gebe ich Mentofin in das Trinkwasser, das hilft ebenfalls recht zügig, verbessert auch die Darmflora usw. Aktuell habe ich 3 mit leichtem Schnupfen gehabt, sobald es mehr als 5 sind wird wieder eine Kur damit gemacht.
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  7. #67
    Avatar von Kleines Hühnchen
    Registriert seit
    26.01.2018
    PLZ
    41
    Land
    Bananenrepublik Deutschland
    Beiträge
    92
    Blog-Einträge
    3
    Themenstarter
    Nochmal tausend Dank für die tollen Ratschläge und Hilfe von euch.

    Ich weiß es unglaublich zu schätzen.
    Ich möchte euch einen Zwischenstand schreiben, es interessiert euch warscheinlich sehr.
    Also, gestern hatte ich einen Termin bei einer Vogelkundigen Tierärztin.

    Folgendes kam raus. Ich habe 2 kotproben mitgenommen (von den Küken und von den Erwachsenen)

    Die Erwachsenen sind/waren frei von Würmern und frei von Kokzidien.

    Die kleinen aber, hatten im Kot mäßig Kokzidien, aber viele Würmer.

    Daraufhin haben die kleinen folgendes erhalten beim Tierarzt:

    Infusionen, Schmerzmittel, Entwurmung, Vitaminspritzen und ein Mittel gegen Kokzidien.

    Die entwurmung und das Schmerzmittel habe ich auch für Zuhause mitbekommen und führe es 2 Tage weiter.

    Meine Omihenne, die ja nun auch krank wurde, habe ich auch mitgenommen.

    Dafür habe ich etwas zum inhalieren bekommen, extra für Vögel, wo ich sie dann 1 bis 2 mal täglich inhalieren lassen soll.

    Ich behandele nun die kranken nach Vorschrift, und hoffe es wird wieder alles besser.

    Ich fragte sie auch, ob es 2 hennen sind, die Küken. Leider konnte sie es nicht sagen...es sei bei den beiden schwer zu erkennen...
    Hoffen wir das beste...
    Aber auch wenn einer von beiden ein Hahn ist, so werde ich Lösungen finden.
    Wie auch immer sie aussehen.

    Das wichtigste ist, das die küken erstmal gesund werden, und groß.
    Dann sehen wir weiter.
    Ein Schritt nach dem anderen.

    Ich habe euch alle hier sehr lieb. Und das meine ich ernst. Auch wenn ich euch nicht persönlich kenne, aber ihr habt mir sehr, sehr geholfen.



    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
    Gegen die NWO.

  8. #68
    Avatar von Kleines Hühnchen
    Registriert seit
    26.01.2018
    PLZ
    41
    Land
    Bananenrepublik Deutschland
    Beiträge
    92
    Blog-Einträge
    3
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Stallknecht Beitrag anzeigen
    Also ich benutze Sinupret, 15 Tropfen in den Schnabel, erst 10, dann schlucken lassen, dann nochmals 5-6 hinterher, sehr akute Fälle bekommen auch bis zu 25 Tropfen, das Zeug wirkt meistens sehr schnell und quasi über Nacht ! Wenn ich merke, da tut sich was grösseres auf, dann macht es ja wenig Sinn sich die Tiere einzelnd zu schnappen, dann gebe ich Mentofin in das Trinkwasser, das hilft ebenfalls recht zügig, verbessert auch die Darmflora usw. Aktuell habe ich 3 mit leichtem Schnupfen gehabt, sobald es mehr als 5 sind wird wieder eine Kur damit gemacht.
    Vielen Dank für den Tipp, diese Mittel werde ich mir als Hausapotheke auf jeden Fall besorgen. Sodass man es im Zweifelsfall da hat.

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
    Gegen die NWO.

  9. #69
    Avatar von Rohana
    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    2.381
    Sinupret taugt auch für Menschen, das ist gar nicht so verkehrt im Haus zu haben

  10. #70
    Avatar von Kleines Hühnchen
    Registriert seit
    26.01.2018
    PLZ
    41
    Land
    Bananenrepublik Deutschland
    Beiträge
    92
    Blog-Einträge
    3
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Rohana Beitrag anzeigen
    Sinupret taugt auch für Menschen, das ist gar nicht so verkehrt im Haus zu haben
    Ja stimmt, da hast du Recht, es ist für alle Beteiligten gut es da zu haben.

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
    Gegen die NWO.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 10:51
  2. Verstehe das Verhalten meiner Hühner nicht
    Von Melli 2 im Forum Verhalten
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 20:37
  3. 1A-Ei nicht sehr bekannt?
    Von Kleinfastenrather im Forum Dies und Das
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 15:23
  4. Hühner legen nicht sehr oft , wegen futter ?
    Von jolle7 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 15:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •