Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wann am besten Puten zu Hühnern tun

  1. #1

    Registriert seit
    14.02.2016
    Ort
    Bayern
    PLZ
    97
    Beiträge
    106

    Wann am besten Puten zu Hühnern tun

    ....am besten gar nicht - werde ich jetzt vermutlich oft hören.

    Hallo erstmal,

    mir ist das SKK Risiko bewußt. Aber genauso oft wie ich gelesen habe, das es nicht funktioniert hat, habe ich jetzt auch gelesen, das es eben doch geklappt hat.

    Ich möchte in Erfahrung bringen, ob die Puten wirklich einen Gewissen Schutz für die Hühner durch Habicht & Co. erwirken. Mit Puten hatte ich bisher noch nichts zu tun und habe mich aufgrund des heutigen Habichtüberfalls erst jetzt über diverse Möglichkeiten & Maßnahmen belesen.

    Nur eine Antwort habe ich jetzt noch nicht so genau gefunden, bzw. gibt es da auch diverse Meinungen.
    Wenn zusammenschluß, wann am besten?

    Putenküken zu ausgewachsenen Hühnern
    Ausgewachsene Puten zu ausgewachsenen Hühnern
    Nur Küken zu küken?

    Reicht die "Leichte Pute" oder muss man da für den Zweck unbedingt eine schwere Pute sein?
    Im Umkreis sind bei mir aktuell nur ausgewachsene Cröllwitzer von Privat aufzutreiben.
    Was die Geflügelhandler so haben, weiß ich nicht und hab mal eine Rasseanfrage gestellt. Wären aber dann auch nur Küken.

    Viele Grüße

    Hanneundlore
    1.46 Sundheimer; 0.20 Bielefelder Kennhühner; 1.7 Große weiße Seidenhühner

  2. #2

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Rhld-Pflz
    Beiträge
    580
    Mal eine andere Idee, sofern Du die noch nicht in Erwägung gezogen haben solltest:
    Wie wäre es damit, dass Du ein paar Kampfhähne in die Hühnertruppe integrieren würdest? Die sollen den von dir beabsichtigten Zweck wohl auch gut erfüllen. Zur Zeit herrscht noch Hähneüberschuss.

  3. #3

    Registriert seit
    14.02.2016
    Ort
    Bayern
    PLZ
    97
    Beiträge
    106
    Themenstarter
    Ist nicht möglich.
    Zwar auf dem Dorf, aber Wohne in einem Tal und habe jeweils am gegenüberliegendem Hang je einen Hühnerstall mit Auslauf.
    Da ist schon je ein Hahn und es reicht schon, wenn die sich da quer hin und her unterhalten.
    Mehr will ich den Nachbarn da nicht zumuten, weil die Stimmung noch sehr gut ist.
    Sind auch, so wie ich selbst, auch schichtarbeiter mit Nachtschicht dabei.
    1.46 Sundheimer; 0.20 Bielefelder Kennhühner; 1.7 Große weiße Seidenhühner

  4. #4
    Avatar von legaspi96
    Registriert seit
    17.04.2008
    PLZ
    56
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    14.613
    Putenküken zu ausgewachsenen Hühnern
    Ausgewachsene Puten zu ausgewachsenen Hühnern
    Nur Küken zu küken?
    Putenküken zu ausgewachsenen Hühnern hatte ich vor Jahren gemacht. Das ging gar nicht. Ich hatte das Gefühl das Größe und Erfahrung nicht im Einklang waren. Sowohl die Hühner als auch die Puten hatten eine Erwartung die nicht erfüllt werden konnte.
    Wenn ich noch mal die Gelegenheit hätte täte ich erwachsene Puten mit erwachsenen Hühnern laufen lassen.
    Grüße
    Monika
    Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.


  5. #5

    Registriert seit
    14.02.2016
    Ort
    Bayern
    PLZ
    97
    Beiträge
    106
    Themenstarter
    Ok, an die käme ich jetzt vermutlich auch schneller dran wie an Küken.
    1.46 Sundheimer; 0.20 Bielefelder Kennhühner; 1.7 Große weiße Seidenhühner

  6. #6
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Lummerland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.624
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von legaspi96 Beitrag anzeigen
    Wenn ich noch mal die Gelegenheit hätte täte ich erwachsene Puten mit erwachsenen Hühnern laufen lassen.
    Grüße
    Monika
    Das wird dir auch nichts helfen, weil es zu 99 % nicht klappen wird !

    Die Puter rangeln sich ja gerne mal und dazwischen dann bei zu grossen Puten ein Huhn, das kann regelrecht zerquetscht werden. Ferner sind Puten nicht selten eigenartig, besonders wenn sie älter werden.
    Hinzu kommt auch, Pute ist nicht gleich Pute. Meine Cröllis sind nicht gerade zimperlich was die Hühner angeht, die sind auch vom Futter her nicht wirklich mit echt hochwertigem Hühnerfutter versorgt ! Die Futteraufnahme scheint hier in diesem Faden bisher überhaupt nicht bedacht worden zu sein !

    Meine seltenen lombardischen Wildputen hingehen kommen sehr gut mit den Hühnern klar, am besten lässt man sie zusammen schlüpfen und aufwachsen, dann bilden sie eine grosse Familie, das tun die Cröllis zumindest bei mir absolut nicht. Die Nachzuchten passen sich dann auch automatsich diesem Familienleben an, was ich sehr erstaunlich finde ! Streiten sich mal ein paar Hühnerhähne greiften die Altputer zügig ein und schlichten den Streit sehr schnell, die Cröllis tun da hingegen gar nichts !

    Damit das vom Futter her klappt, würde ich schon eher kleine Puten wählen, das birgt auch das Risiko von Verletzungen durch quetschen im Stall. Was SKK angeht, manche haben da bittere Erfahrungen gemacht, es gibt eben niemals eine Garantie ! Meine Wildputen gelten aber zB. als einzige Putenart laut Putenatlas, die resistent gegen nahezu alle Krankheiten sind, was schon eine gewisse Sicherheit bringt. Bei mir gab es früher auch viele Greifer, die Meisten wurden aber leider wohl von den Windkraftanlagen vom Himmel geholt. In all den Jahren wo ich meine Tiere habe, hatte ich noch nie Verluste durch Luftangriffe, es klappt also durchaus wenn die Herde sich geschlossen bewegt !

    Übrigens, bei Gefahr rennen die Wildputen zusammen an sichere Plätze und machen Lärm und jabbeln wie wild. Die Cröllis aber flüchten panisch in alle Himmelsrichtungen ohne eine erkennbare Gruppenneigung.
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

Ähnliche Themen

  1. gemeinsame Krankheiten/Parasiten bie Puten und Hühnern?
    Von elja im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 11:14
  2. Wann am besten Hühner kaufen?
    Von Rupfi im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 22:03
  3. puten reißen den hühnern die federn aus,ist das normal?
    Von peachas im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 02:54
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 10:59
  5. Wann schmecken die Eier am besten
    Von dehöhner im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 23:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •