Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ist Akelei für Hühner giftig

  1. #1

    Registriert seit
    18.05.2019
    PLZ
    325**
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    306

    ist Akelei für Hühner giftig

    Da unsere Hühner neben der großen Voliere auch mal Freilauf haben, ist mir vorhin aufgefallen, daß in unserem Garten an einigen Stellen Akelei wächst. Wie giftig ist Akelei für Hühner? Sollten wir sie besser entfernen? Fast ein Ding der Unmöglichkeit, weil sie an so vielen Stellen wächst, allerdings zum Glück (noch) nicht in unserer Voliere. Kann jemand von Euch weiterhelfen?

    Liebe Grüße
    Frau Überflieger

  2. #2
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    7.547
    Also bei mir hats viele Akeleien gegeben, möglich dass sie auch gefressen wurden. Jedenfalls hab ich nie bemerkt dass die Hühner beeinträchtigt aussahen.

  3. #3
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    14.163
    Da brauchst Du keine Angst zu haben. Akelei ist zwar wie alle Hahnenfussgewächse giftig, aber nicht sehr. Außerdem schmeckt sie bitter und Hühner mögen bittere Sachen nicht. Meine Hühner fressen sie jedenfalls nicht.

    Die Samen sind so winzig, die sind für Hühner nicht interessant.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  4. #4

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    435
    Meine Hühner haben jederzeit Zugriff auf reichlich Akeleien, fressen aber nur im Frühjahr ein bißchen daran rum, wenn's noch nichts anderes gibt. Den Rest des Jahres ignorieren sie sie. Passiert ist da noch nie was.

  5. #5

    Registriert seit
    18.05.2019
    PLZ
    325**
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    306
    Themenstarter
    Danke schön Euch allen! Dann muß ich ja jetzt nicht jedes Spierchen Akelei im Garten entfernen. Zum Glück!

    Liebe Grüße
    Frau Überflieger

  6. #6

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    435
    Nein, das brauchst du wirklich auf keinen Fall. Es wird leider eh in ein paar Jahren knapp werden, den zarten Nachwuchs scharren die Hühner nämlich gern kaputt, jedenfalls hier auf dem engen Raum. Bei mir haben sich die Akeleien sehr in Ritzen zurückgezogen.

Ähnliche Themen

  1. Buchbaumzünsler giftig für Hühner?
    Von Susanne im Forum Dies und Das
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2020, 08:15
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2018, 13:25
  3. Ist Efeu giftig für Hühner?
    Von MSCH92 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 18:31
  4. Petersilie giftig für Hühner?
    Von Tucke im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 17:26
  5. giftig für hühner ??
    Von kuscheltier im Forum Der Auslauf
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 19:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •