Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Flügel stutzen hilft nicht.

  1. #1

    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    6

    Flügel stutzen hilft nicht.

    Hallo,
    Ich habe mir vor drei Tagen beim Kleintiermarkt zwei neue Hühner gekauft. Eine davon eine Araucana. Ich musste sie mittlerweile schon fünf oder sechsmal einfangen. Heute morgen sah ich sie auf mein Bienenhaus fliegen (ungefähr auf 3 m Höhe). also wieder eingefangen und die Schwungfedern des rechten Flügels gestutzt. Wieder ins Gehege gelassen, und schwupps saß sie wieder auf der Straße. Sie hatte zwar Probleme beim fliegen, aber der Gartenzaun mit 1,5 m Höhe war kein Problem für sie.
    Nun meine Frage: Wie kann ich die wanderlustige Lady vom Fliegen abhalten? Gibt es überhaupt noch eine weitere Möglichkeit? Da die Straße sehr vielbefahren ist, kann und will ich sie nicht einfach fliegen lassen. Das würde sie nicht lange überleben.
    Und: Kommt sie Abends wieder nach Hause, damit ich sie wenigstens dann einfangen kann, wenn sie irgendwo aufsitzt und schläft?
    LG
    Kone

  2. #2
    Avatar von Foghorn Leghorn
    Registriert seit
    18.02.2017
    Ort
    Moers
    PLZ
    47447
    Land
    Deutschland / NRW
    Beiträge
    362
    So schön Araucaner sind , aber mit ihren Flugkunststücken haben meine mich damals auch überrascht. Ich würde mir persönlich auch keine mehr holen. Die Tiere brauchen eine Meeeeenge Platz. Zum Schluss musste ich leider bei Flügel stutzen da ich die Damen sonst 3x am Tag bei den Nachbarn bergen durfte. Von da an war aber auch gut.

    Das Problem ist halt , die sind sehr leicht und dadurch voll flugfähig.

    LG

    Manuel


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  3. #3

    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Du hast beide Flügel gestutzt?

  4. #4
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.670
    Hast du evtl zu wenig abgeschnitten?
    Natürlich kann man auch beide Flügel beschneiden. Bei Enten ist das z.B. empfohlen, da sie sich sonst bei Flugversuchen ernsthaft verletzen können
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  5. #5

    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Ich dachte immer, wenn man beide Flügel stutzt, fliegen sie wieder besser, weil dann die "Unwucht" weg ist. Vielleicht sollte ich nochmal ganz radikal den rechten Flügel stutzen.

  6. #6
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.670
    ich nehme an, die Mädels sind auch noch recht jung.
    wenn sie öegen, werden sie bald etwas träger :-)
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  7. #7
    Rassegeflügelzüchter Avatar von Günter Droste
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.264
    Mehr als 1/5 sollte nicht stehen bleiben

  8. #8
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.497
    Und das nur einseitig.
    Eben genau des Gleichgewichts wegen.
    1,5m sind allerdings nichts, wofür sie fliegen müssten. Das wird gehüpft.

    Was in Entenforen steht, weiß ich erst, sobald ich mir Enten zuzulegen, überlege.

    LG
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  9. #9
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.670
    Ich hatte mal eine Marans+, bei der brachte erst das beidseitige beschneiden etwas. keine Ahnung, ob sie mit einem vollen Flügel wie ein Brummkreisel geflogen ist. Irgendwie hat sie es geschafft.


    kurz vor ihrer legereife sind meine brahma noch locker flockig auf das volierendach von 1,70m gehüpft.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  10. #10
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    4.498
    das Huhn ist noch neu, ggf. noch nicht in die Gruppe integriert. Versucht dadurch vielleicht auch den anderen auszuweichen.
    Kannst du es nicht die nächsten Tage erst mal etwas geschützt halten, mit Kontakt zu den anderen Hühnern, aber eben ausbruchsicher?
    So oder so, die Araucanas sind SEHR agil!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 17:22
  2. Flügel stutzen
    Von physio im Forum Dies und Das
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 18:33
  3. Flügel stutzen oder nicht?
    Von hendal im Forum Der Auslauf
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 13:56
  4. Flügel stutzen
    Von hanni&nanni im Forum Dies und Das
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 17:15
  5. flügel stutzen
    Von lollek im Forum Dies und Das
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 09:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •