Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Thema: Neue Hühner Drama...

  1. #21
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    12.815
    Bei mir war es so wie bei Lucille. Verminex hat nichts geholfen. Wie Heidi und Lucille schon geschrieben haben, kauf dir HS Protect Bird. Federlinge befallen gerne schwache, kränkliche Hühnchen. Sie sind zwar lästig, aber nicht lebensbedrohend.
    Bitte, kein Antibiotikum geben und schon gar nicht "auf Verdacht". Wenn es eine Erkältung (Virus) ist, hilft AB ohnehin nichts. Versuch es doch mit Propolis oder anderen "Hausmittelchen".
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,3 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  2. #22
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.349
    Das könnte sein...ist aber auch schon länger her. Ich dachte das Verminex wäre günstiger gewesen, aber selbst wenn, geholfen hat es leider nicht.

    @ Melissa T. - du solltest übrigens alle Hühner vorsorglich behandeln, gerade bei Federlingen. Sonst geht es auf dem nächsten Huhn gleich wieder von vorne los.
    1,5 Kraienköppe silberhalsig, 0,3 Sulmtaler weizenfarbig, 0,2 Wyandotten SSG, 0,3 Wyandotten GSG,
    0,4 Marans SK, 0,1 franz. Marans, 0,1 Bresse Gauloise schwarz, 1,1 Cream Legbar, 0,2 Kämpfermixe


  3. #23
    Avatar von Melissa T
    Registriert seit
    04.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    PLZ
    72770
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Ok, wenn ich zuhause bin tu ich alle Tiere damit behandeln. Ich hab mehrere Sachen gegen Ungeziefer gekauft, doch weiß grad nicht den namen. Ich ruf meine Mutter an, das sie Maja ins Haus nimmt. Hab in meinem Zimmer noch den Stall stehen in dem sie bis vor kurzem war. Meine Zimmer sieht jetzt dementsprechend aus und riecht wie ein Hühnerhaus!

    Gesendet von meinem SM-G930U mit Tapatalk
    Grüße von Melissa

  4. #24
    Avatar von Melissa T
    Registriert seit
    04.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    PLZ
    72770
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Kurzes Update: zwei Hühner sind verrendet. Ich habe die Frau angeschrieben und sie drum gebeten mir zu sagen, was gerade in ihrem Stall für Krankheiten rumkusieren. Sie meinte nur ihre Hühner seien Gesund. Dann kam aber ein kleiner Text, das sie gerade ihre Hühner entwurmen muss.

    Die vier neuen Hühner haben also Würmer. Zwei sind tot und die anderen zwei machen einen fitten Eindruck.

    Jetzt werden wahrscheinlich alle Würmer haben...
    Wisst ihr wo ich Wurmmittel herbekomme, ohne gleich zu TA zu gehen, der ersteinmal eine Probe macht, die fast 300 Euro kostet.
    Kann ich meinen Hühner Hunde und Katzenentwurmungsmittel verabreichen?

    Gesendet von meinem Nokia 7.2 mit Tapatalk
    Grüße von Melissa

  5. #25
    Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.054
    Wie lange waren die Neuen in Quarantäne?
    Einige Wurmeier im Kot töten kein Huhn.
    Kotproben kannst du selbst untersuchen, auf Wurmbefall.
    Ist in diesem Forum mindestens ein Thema.

    Such mal.

    LG
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  6. #26
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von Melissa T Beitrag anzeigen
    ..................
    Wisst ihr wo ich Wurmmittel herbekomme, ohne gleich zu TA zu gehen, der ersteinmal eine Probe macht, die fast 300 Euro kostet.
    Kann ich meinen Hühner Hunde und Katzenentwurmungsmittel verabreichen?
    also, eine Kotprobe zu untersuchen kostet maximal 20 Euro? Und Wurmmittel für Hühner gibts beim TA - 15Euro habe ich vor ein paar Monaten für eine Packung Flimabend bezahlt, die hätte auch für knapp 1500 Hühner gereicht.....
    Das einzig mühsame war das Rumrechnen für meinen kleinen Bestand
    Einfach irgendwas (für Hunde bzw Katzen) zu geben kann nach hinten losgehen - und ich weiß gar nicht, wie du auf die abenteuerliche Summe von 300€ kommst?

    Ehrlich, wenn da soviel Würmer sind daß zwei Hennen daran eingehen - hast du in den Kothäufchen nix gefunden?
    An Würmer sollte man immer denken, wenn irgendwas Unklares bei den Hühnern rumgeht. Allerdings solltest du erstmal abklären (Kotprobe) ob das wirklich Würmer sind - Wurmmittel einfach auf Verdacht ist auch nicht so der Brüller, es sei denn, die Hühner wurden noch nie oder vor laaaanger Zeit entwurmt.. Wie geht es denn den beiden "Überlebenden"?
    Für die beiden toten Hühnchen tut mir das sehr leid!
    Geändert von Gitti (27.12.2019 um 13:29 Uhr)
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Uschi (Wilder Mix 2014), Ginger (Lavender-A. 2017)
    RIP Suse,Esmeralda, Ilse, Ida, Dotti, Bärbel und Babette

  7. #27
    Avatar von Melissa T
    Registriert seit
    04.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    PLZ
    72770
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Gitti Beitrag anzeigen
    also, eine Kotprobe zu untersuchen kostet maximal 20 Euro? Und Wurmmittel für Hühner gibts beim TA - 15Euro habe ich vor ein paar Monaten für eine Packung Flimabend bezahlt, die hätte auch für knapp 1500 Hühner gereicht.....
    Das einzig mühsame war das Rumrechnen für meinen kleinen Bestand
    Einfach irgendwas (für Hunde bzw Katzen) zu geben kann nach hinten losgehen - und ich weiß gar nicht, wie du auf die abenteuerliche Summe von 300€ kommst?

    Ehrlich, wenn da soviel Würmer sind daß zwei Hennen daran eingehen - hast du in den Kothäufchen nix gefunden?
    An Würmer sollte man immer denken, wenn irgendwas Unklares bei den Hühnern rumgeht. Allerdings solltest du erstmal abklären (Kotprobe) ob das wirklich Würmer sind - Wurmmittel einfach auf Verdacht ist auch nicht so der Brüller, es sei denn, die Hühner wurden noch nie oder vor laaaanger Zeit entwurmt.. Wie geht es denn den beiden "Überlebenden"?
    Für die beiden toten Hühnchen tut mir das sehr leid!
    Der Tierarzt bei dem ich bin ist teuer.
    Letztes Mal hab ich für das Labor fast 300 Euro zahlen dürfen.
    Bin halt jetzt etwas vorsichtig. Bei mir fließt das Geld eben nicht.
    Aber wenn es echt nur 20 Euro kostet, Ruf ich Mal da an.

    Ich vermute das sie Würmer hatten. Beide hatten wässrigen Durchfall, beide waren abgemagert und aßen kaum. Außerdem kam beim Trinken Schleim bzw das Wasser heraus aus dem Schnabel.

    Außerdem kamen alle vier total abgemagert zu mir. Das erste Huhn ist nach der 2 Woche in meinen Zimmer gestorben. Ich hatte sogar die Wärmelampe an um den kleinen Körper bei der Genesung und Stärkung zu unterstützen. Und ja, sie hatte genug Platz um von der Wärmelampe weg zu kommen. Sie schlief total geschwächt ein und starb.

    Bei der anderen war es ähnlich.


    Gesendet von meinem Nokia 7.2 mit Tapatalk
    Grüße von Melissa

  8. #28
    Avatar von Melissa T
    Registriert seit
    04.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    PLZ
    72770
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Aber ich werde morgen Mal anrufen und nachfragen. Ich hoffe er ist diesmal günstig

    Gesendet von meinem Nokia 7.2 mit Tapatalk
    Grüße von Melissa

  9. #29
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    3.235
    Such mal im Netz nach der Gebührenordnung für Tierärzte und informiere dich über die Preise, die er aufrufen darf. Mit dem Wissen lass dir mal vorrechnen, wie er bei einer Kotuntersuchung und Medikamentvergabe auf 300 Euro kommt. Vielleicht hat er ja ein goldenes Mikroskop, was er refinanzieren möchte

  10. #30
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    12.815
    Du kannst auch eine Kotprobe sammeln und diese an ein vet. med. Labor per Post einsenden. Auf der hompage des entsprechenden Labors sieht man dann auch genau, was es kostet. Ist zumindest hier so.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,3 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder ein Drama
    Von Kleinfastenrather im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 09:29
  2. Das Drama kann beginnen
    Von Trini im Forum Parasiten
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 18:59
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 07:04
  4. Drama Milbenbekämpfung
    Von lean87 im Forum Parasiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 10:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •