Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Turmfalke schlägt wieder zu

  1. #11
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter
    Ok...ich hätte ein Vogelschutznetz für Obstbäume...

    Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

  2. #12

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.679
    Finde ich nur als Notbehelf für kurze Zeit brauchbar.
    Der Winter kommt und der Schnee drückt dir alles zusammen. Ist für diesen Zweck keine wirkliche Lösung.

  3. #13
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter
    Das Bild ist von gestern Nachmittag.Die Hühner scheinen schon vergessen zu haben
    Das ist mein Auslauf.Bis hinter zu den Bäumen sinds etwa 35 Meter

    Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

  4. #14
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter
    Das ist der Auslauf von der anderen Seite mit Draufsicht auf meine Hühnerställe.

    Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

  5. #15
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter
    Das Bild

    Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

  6. #16
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.352
    Ich würde auf Engel-Netze oder Fischteichnetze ausweichen. Die sind im Garn dicker und dadurch stabiler. Bei Engel kannst du Netz auch auf Maß bestellen.
    Die Fläche lässt sich doch prima übernetzen.
    Ausserdem kannst du mal bei Kleinanzeigen gucken, ob du billig an Tische kommst. Beine absägen auf 50 cm und in den Auslauf stellen. Sowas ist für Hühner ein toller Busch-ersatz.

    Wie gesagt, ich meine, der Falke ist ausgeschlossen. das ist, als würdest du den Fuchs bezichtigen, ein Pferd gerissen zu haben. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

    Achja, ja, die Hühner vergessen meist nach ein paar Tagen. Der Greif leider vorerst nicht. der wird wieder kommen, wenn er erfolg hatte
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  7. #17
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    86653
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter
    Gibt hier im Forum eine Anleitung wie man ein so großes Gelände übernetzen kann? Möglicht einfach zum selber bauen und langhaltend?

    Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

  8. #18
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.352
    In der Suche findet man einiges.
    hier z.B.
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...highlight=netz

    Du musst das netz groß genug bestellen.
    Zum hochstützen der netze kannst du normale K-Hölzer aus dem Baumarkt nehmen (Behandeln gegen wegrotten oder regelmäßig austauschen. Zusammen mit ein paar schnüren, stützen etc lässt sich nahezu alles übernetzen
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    1,7,13 Blumenhühner ,0,4 Blum-Bra-Pington, 4,5Mechelner gesperbert, 2,2 Bresse

  9. #19

    Registriert seit
    23.06.2018
    PLZ
    01+++
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Neuzüchterin Beitrag anzeigen
    Gehört der Turmfalke zu den Aasfressern?
    Würden kleine Schutzhütten was bringen?
    Ich habe 4 Ställe mit verschieden Hühnern.Mittig den Kükenstall,wo das Drama passierte.Auch in den anderen Ställen wollten die Hühner heute nicht raus.Das ist sehr traurig mitansehen zu müssen.
    Für Ziegen habe ich eigentlich keinen Platz.
    Ich könnte einen Teil mit Netzen sichern.Entweder am Stall in der Nähe oder besser die freie Fläche?

    Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk
    Nicht hauptsächlich. Aber wenn gerade nichts anderes da ist, nehmen sie auch das an. Bei allen Jägern geht es immer um Effizienz. Wenn dann da ein bereits aufgebrochenes Huhn liegt, welches sich auch (logisch) nicht mehr wehren kann, dann ist das Top für jeden Fleischfresser. Schau einfach mal in Zoos oder daheim (Katzen, Hunde), da fressen auch die ganzen Jäger lieber tote Sachen, obwohl sie keine Aasfresser sind.

  10. #20

    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Oberberg NRW
    Beiträge
    1.559
    Wenn ich vom Turmfalken hier lese und von den "Raben" die beim Nachbarn Nüsse holen, wird mir schon etwas schlecht....
    (....)
    Geändert von zfranky (25.12.2019 um 19:15 Uhr) Grund: Unterstellung

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Huhn-Turmfalke
    Von Heike H. im Forum Dies und Das
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2014, 17:01
  2. Habicht schlägt nur Vorwerkhühner?
    Von tascha im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 19:18
  3. Hahn schlägt aus
    Von laila10 im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 15:26
  4. Katze schlägt wieder zu :(
    Von Roy im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 10:41
  5. Turmfalke gegen Altsteirerhenne
    Von Drachenreiter im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 17:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •