Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Hühner einschläfern?

  1. #21

    Registriert seit
    02.11.2019
    Land
    Österreich
    Beiträge
    5
    Themenstarter
    Es ist der einzige Tierarzt, den es im Ort gibt, und einen weiteren Weg möchte ich einerseits den Hühnern nicht zumuten, andererseits bringe ich meine Eltern niemals dazu, mit dem Huhn einen weiteren Weg zu fahren. Jetzt aber durch diese Meldungen im Forum denke ich wirklich, dieser TA hat keine Ahnung von Hühnern! Das mit der Unmöglichkeit des Einschläferns kam mir komisch vor aber wenn man noch keine Vorerfahrung mir Hühnerhaltung hat, glaubt man ihm ,schließlich ist er der Tierarzt u mit unserer Katze hat er bis jetzt immer gut geholfen.
    Ich bin nur total traurig, weil eines unserer ersten Hühner wirklich elendiglich gelitten hat, und wir es aber auch nicht geschafft haben, sie unzubringen. 😭 für mich ist das ein Ding der Unmöglichkeit.
    Es ist wirklich beschissen, dass es bei meinen Eltern am Land keinen Hühnerkundigen Tierarzt gibt und dass so viele Hühner einfach als Nutztiere sehen, die es nicht wert sind, dass man sich eingehend um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden kümmert. Danke für die zahlreichen Wortmeldungen.

  2. #22
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    13.823
    Zitat Zitat von Apfelelfe Beitrag anzeigen
    (...)
    Es ist wirklich beschissen, dass es bei meinen Eltern am Land keinen Hühnerkundigen Tierarzt gibt und dass so viele Hühner einfach als Nutztiere sehen, die es nicht wert sind, dass man sich eingehend um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden kümmert. Danke für die zahlreichen Wortmeldungen.
    Das Problem haben viele Hühnerhalter.
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  3. #23
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.936
    Zitat Zitat von Apfelelfe Beitrag anzeigen
    Es ist der einzige Tierarzt, den es im Ort gibt, und einen weiteren Weg möchte ich einerseits den Hühnern nicht zumuten, andererseits bringe ich meine Eltern niemals dazu, mit dem Huhn einen weiteren Weg zu fahren. Jetzt aber durch diese Meldungen im Forum denke ich wirklich, dieser TA hat keine Ahnung von Hühnern! Das mit der Unmöglichkeit des Einschläferns kam mir komisch vor aber wenn man noch keine Vorerfahrung mir Hühnerhaltung hat, glaubt man ihm ,schließlich ist er der Tierarzt u mit unserer Katze hat er bis jetzt immer gut geholfen.
    Ich bin nur total traurig, weil eines unserer ersten Hühner wirklich elendiglich gelitten hat, und wir es aber auch nicht geschafft haben, sie unzubringen.  für mich ist das ein Ding der Unmöglichkeit.
    Es ist wirklich beschissen, dass es bei meinen Eltern am Land keinen Hühnerkundigen Tierarzt gibt und dass so viele Hühner einfach als Nutztiere sehen, die es nicht wert sind, dass man sich eingehend um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden kümmert. Danke für die zahlreichen Wortmeldungen.

    Ich kann das super gut nachvollziehen. Ich bin sehr froh, dass sämtliche Tierärzte hier kein Geschiss machen, wenn es darum geht, ein Huhn zu erlösen. Sollte das - aus welchen Gründen auch immer - einmal nicht möglich sein, kenne ich hier glücklicherweise einige Menschen, die ein Huhn töten können. Wäre aber tatsächlich mein Plan B. Auf dem Land dürfte es eh kein Problem sein jemand zu finden, der notfalls ein Tier erlösen kann. Wenn es sein muss, auch mit der "Kopf-ab-Methode". Ehe ein Tier lange leidet, müssen wir uns einfach überwinden. Dem Tier zuliebe.

  4. #24
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Eifel
    PLZ
    538xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.402
    Es tut mir leid, dass es so kompliziert ist.

    Wenn ein Huhn auffällig ist bzw. krank wirkt muß der Besitzer handeln. Einfach abwarten ist nicht ok. Entweder fahre ich zum TA zur Behandlung oder zum erlösen (einschläfern, sollte jeder ta können) oder habe einen Plan b, für alle Fälle (z. B. Nachbarn, jemand aus dem Hühnerverein). Es einfach aussitzen geht (wenn das Tier Schmerzen hat) meiner Meinung nach nicht. Als Besitzer bin ich so oder so in der Pflicht. Beide "Endlösungen" stehen für mich gleichberechtigt nebeneinander. Da muß jeder seinen Weg finden.
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 15:54
  2. Beinlähmung - einschläfern lassen?
    Von susaloh im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 20:59
  3. AuBer zwei Hühner, verlieren alle meine Hühner die Federn
    Von mague im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 11:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •