Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ansteckung vom Huhn auf den Mensch

  1. #1

    Registriert seit
    17.06.2018
    PLZ
    79875
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    24

    Ansteckung vom Huhn auf den Mensch

    Können Hühner über den Hühnerkot, der über den Staub eingeatmet wird, irgendwelche Krankheiten übertragen. Ich habe mir innerhalb von drei Monaten eine heftige Sinnusitis eingefangen, die mit Antibiotika behandelt werden muss. Deswegen habe ich mir die Frage jetzt gestellt.

  2. #2
    Avatar von EW1970
    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Frankenfels
    PLZ
    3213
    Land
    Österreich
    Beiträge
    185
    Klingt für mich eher unwahrscheinlich.
    LG Eva

  3. #3
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.469
    Anstecken kannst Du Dich z.B. mit Mycoplasmen die ja auch beim Huhn heftige Sinusitis/Schnupfen/Augenentzündungen auslösen können. Allerdings wird man von Menschen ja viel häufiger angeniest. Hygiene, also Händewaschen nach dem Tierkontakt, Handschuhe beim Stallmisten (Kokzidien, Wurmeier) und bei Versorgung von Kalkbeinen ( Krätzmilben) machen auch Sinn. Bei mir sind Asthma und zweimal im Jahr eitrige Sinusitis, seitdem ich Tiere habe verschwunden.

  4. #4
    Avatar von Magduci
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    1.515
    Vero81 sind deine Hühner krank? Wenn nicht, hast du deine Sinnusitis nicht von denen. Höchstwahrscheinlich.

    Händewaschen nach Tierkontakt sowieso, aber Handschuhe beim dis und das halte ich für etwas übertrieben. Kokzidien und die aller meinsten Wurmer bei den Huhns (und Vögel allgemein) sind wirtspezifisch. Selbst bei Ansteckung überleben die nicht im Menschen. Vögel sind so weit weg evolutionstechnisch vom Mensch.

    Ganz anders sieht es aus beim Hund, Katz und Co..
    Hab ein Herz aus Gold, Nerven aus Drahtseilen und eisernen Willen!
    Für so viel Metall ist mein Gewicht ganz OK.



  5. #5
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.389
    Es gibt einige Infektionskrankheiten beim Huhn, die laut der Ludwig-Maximilians-Universität München (u.A. spezialisiert auf Vögel) theoretisch als Zoonose in Frage kommen. Dazu gehört z.B. Newcastle Disease. ND kann beim Menschen eine Bindehautentzündung hervorrufen. In der Praxis sind aber kaum bis keine Fälle bekannt, bei denen eine Infektionskrankheit über Hühner auf den Menschen übertragen wurde. Zudem müssten die Hühner selber deutliche Symptome zeigen und krank sein. Nur über den Kot (bei augenscheinlich gesunden Hühnern) halte ich es für nahezu ausgeschlossen, dass eine Übertragung stattfinden kann. Und selbst bei kranken Hühnern ist die Gefahr mehr als gering. Da sind Türklinken, Geldscheine, Griffe von Einkaufswagen etc. weitaus kontaminöser. Ich glaube nicht, dass der Hühnerkotstaub der Grund Deiner Sinusitis war.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  6. #6
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    1
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.791
    Ich halte seit 2012 Hühner, und bin nicht kränker ( abgesehen von OCD) als vorher, eher gesünder, da ich alle Nase lang zum Stall renne um zu schauen, ob es Eier gibt
    0,2 Schijndelaar weiss 0,3 Ayam Cemani fehlfarben 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,2 Deutsche Langschan/Bresse Mixe 0,1 Ungarn „Kreisch“ Henne Javaneser Zwerg/Araucana,0,2 deutsche Langschan 0,2 Orpingtons rebhuhnfarbig gebändert

  7. #7
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    57
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Oh, das Thema finde ich interessant.
    Bislang habe ich allerdings auch noch von keiner Hühnerkrankheit gehört oder gelesen, die auf den Menschen übertragbar ist und habe mir deswegen auch nicht wirklich Gedanken gemacht.
    Und scheinbar gibt es da ja auch so gut wie kein Risiko ernsthaft durch den Kontakt zu Hühnern zu erkranken.
    Ich kuschel sogar mit meinen Hühnern und streichle ihnen mit der Nase über den Kopf, weil sie das so sehr lieben. Da habe ich so gar keine Bedenken.
    Ich hatte auch jahrelang Kaninchen, da war ich noch sehr jung und habe mir über Infektionen etc. erst recht keine Gedanken gemacht. Und bin auch noch nie krank geworden, obwohl ich teilweise sogar mein Bett und mein Essen mit ihnen geteilt habe
    Meine letzte üble Sinusitis habe ich mir vor knapp zwei Wochen in der Kurklinik eingefangen, dort wo ich keinerlei Kontakt zu Hühnern hatte. Menschen übertragen die meisten Seuchen
    Geändert von Knallerbse (25.10.2019 um 20:11 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    im schönen Mittelhessen
    PLZ
    35625
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Die Pasteurellose wäre ein Beispiel für eine Zoonose. Sie ist durch Tröpfcheninfektion beim Niesen sowohl von Tier zu Tier als auch auf den Menschen übertragbar. Voraussetzung wäre aber eine Erkrankung der Tiere und die würde dem Halter mit Sicherheit auffallen. Pasteurella multocida ist bei fast allen warmblütigen Tieren nachweisbar, nicht nur Hühner oder Geflügel werden befallen.

    Eine Infektion im Bereich der Atemorgane könnte von einer chronischen Bronchitis bis zur Lungenentzündung (Pneumonie) führen.

  9. #9

    Registriert seit
    12.04.2018
    Ort
    Stuttgart
    PLZ
    70563
    Land
    D
    Beiträge
    100
    Spulwürmer können auf den Menschen übertragen werden

Ähnliche Themen

  1. Armes, Huhn, armer Mensch
    Von sternenstaub im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2019, 12:59
  2. Armes Huhn-armer Mensch
    Von ***altsteirer*** im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2019, 11:43
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.08.2018, 13:45
  4. Eingewöhnungszeit Huhn an Mensch / Huhn an Stall
    Von HanneundLore im Forum Verhalten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.03.2016, 22:50
  5. Huhn gegen Mensch
    Von johome im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 23:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •